Home | Sitemap | Suche | Impressum | Drucken
Sie befinden sich hier:   DFBnet  Spielbericht-Online  

Bonuszahlungen für leistungsorientierte Nachwuchsförderung

Der Deutsche Fußball-Bund hat die Bonuszahlungen für leistungsorientierte Nachwuchsförderung in den Amateurvereinen rückwirkend für die Saison 2014/15 ausgezahlt. Drei Vereine aus dem Bereich des SWFV wurden am Samstag im Rahmen des Bundesliga-Spiels 1. FSV Mainz 05 – FC Augsburg ausgezeichnet.

 

Die Jugendabteilung des SV 1919 Mainz Gonsenheim hat mit dazu beigetragen, dass ihr ehemaliger Jugendspieler Dominik Wanner (jetzt Borussia Dortmund) zum Junioren-Nationalspieler geworden ist. Diese Leistung honoriert der DFB mit einer Bonuszahlung in Höhe von 2450 €. Diese Mittel sind zweckgebunden einzusetzen und dürfen nur für Maßnahmen zur Förderung des Juniorenfußballs Verwendung finden.

 

Die Jugendspielgemeinschaft der SpVgg Nahbollenbach und des Bollenbacher SV erhielt eine Bonuszahlung in Höhe von 3.450 € für den Junioren-Nationalspieler Lennart Grill (jetzt Mainz 05)

 

Eine Bonuszahlung in Höhe von 2950 € erhielt die TSG 1887/24 Schwabenheim für den Junioren-Nationalspieler Jan Christoph Bartels (jetzt Mainz 05).

 

1

Scheckübergabe vor dem Bundesligaspiel zwischen Mainz 05 und FC Augsburg (v. l.): Stadionsprecher Klaus Hafner, SWFV-Präsident Dr. Hans-Dieter Drewitz, SWFV-Jugendchef Jürgen Schäfer, Wolfgang Horst (SV Gonsenheim), Reiner Bernhardt (SWFV), Hans-Walter Sans (SV Gonsenheim), Stefan Veeck (SpVgg Nahbollenbach), Thorsten Kryschik (Bollenbacher SV), Joachim Kühn, Jan Christoph Bartels und Sascha Eckhard (TSG Schwabenheim).