Home | Sitemap | Suche | Impressum | Drucken
Sie befinden sich hier:   Aktuelles  

Vier „Südwestler“ beim U18-Länderspiel

Die deutsche U18-Nationalmannschaft reist vom 18. bis 21. April zu einem Länderspiel in die Schweiz, wo sie am 20. April um 18 Uhr in Grenchen auf die Gastgeber treffen wird.

 

DFB-Trainer Guido Streichsbier hat seinen 18-köpfigen Kader bekanntgegeben; mit dabei sind vier Auswahlspieler des Südwestdeutschen Fußballverbandes. Neben dem Mainzer Trio „Ridle“ Baku, Joel Richter und Torhüter Finn Dahmen wurde auch der Kaiserslauterer Niklas Shipnoski vom DFB nominiert. Innenverteidiger Fabian Grau (FSV Mainz 05) steht auf Abruf. 


1

SWFV-Auswahlspieler „Ridle“ Baku