Home | Sitemap | Suche | Impressum | Drucken
Sie befinden sich hier:   Aktuelles  

SG Perlbachtal erhält 500 Euro für die Integration von Flüchtlingen

„Den Klubs beim Helfen helfen“- das ist das Motto der Flüchtlings Initiative ein "1:0 für ein Willkommen" der DFB-Stiftung Egidius Braun. Sie unterstützt Fußballvereine, die sich speziell für Flüchtlinge engagieren.


Als 11. Verein im Kreis Bad Kreuznach wurde jetzt die SG Perlbachtal ausgezeichnet, der in seinem Aktiven-Bereich Flüchtlinge aus Togo, Mali, Syrien, Guinea und der Elfenbeinküste integriert und fördert.


Willkommen


Der 1. Vorsitzende der SG Perlbachtal, Hans Otto Schneider und der Abteilungsleiter Fußball, Christoph Hautz, nahmen kurz vor dem Abschlusstraining der Aktiven den Scheck über 500 Euro vom Ehrenamtsbeauftragten des Kreises Bad Kreuznach, Werner Ehle, in Empfang.


Perlbachtal

Scheckübergabe im Vereinsheim des SG Perlbachtal

Wir bitten die Qualität des Bildes zu entschuldigen.


„Durch diese 500 Euro, und weiteren Spenden aus der Ortsgemeinde, können wir den Jungs nun ordentliche Sportkleidung kaufen“, sagte Christoph Hautz und Hans Otto Schneider fügte noch an: „Da sind tolle Jungs und Fußballer dabei“.


Werner Ehle, Mitglied der Kommission für Gesellschaftliche Verantwortung, lobte nochmals die vorbildliche Arbeit der SG Perlbachtal und fügte in seinen abschließenden Worten an: „Das sind positive Beiträge zur Integration von Menschen, die sich nichts mehr wünschen, als friedlich zu leben. Angesichts dieser Herausforderung kann und darf der Fußball nicht im Abseits stehen, nein im Gegenteil, er sollte als sehr gutes Beispiel voran gehen.“ Fußball ist mehr als ein 1 zu 0.


Edenkoben, 07.11.2016

Bild und Text: Werner Ehle