Home | Sitemap | Suche | Impressum | Drucken
Sie befinden sich hier:   Aktuelles  

8. Vereinsdialog beim TuS Bedesbach-Patersbach

Am vergangenen Mittwoch, 21.06.2017 fand im Fußballkreis Kusel-Kaiserslautern ein weiterer SWFV-Vereinsdialog statt. Die Verbandsführung um Dr. Hans-Dieter Drewitz besuchte den TuS Bedesbach-Patersbach, um auf Augenhöhe über diverse Themen rund um den Spielbetrieb, die Finanzsituation, die Pachtgebühren und die Qualifizierung des Verbandes zu diskutieren.


Zu Beginn der Veranstaltung stellte Dr. Hans-Dieter Drewitz in Auszügen die Amateurfußballkampagne (Masterplan 2017-19) vor und ging auf verschiedene Themenbereiche näher ein. Der Verein stellte zur Saison 2016/17 zwei Herrenmannschaften. Die erste Herrenmannschaft belegte den 13. Tabellenplatz in der Bezirksliga Westpfalz, die zweite Herrenmannschaft in der C-Klasse Kusel KL-Nord den 9. Tabellenplatz. Darüber hinaus gehört der Verein der JSG Mittleres Glantal an. In der kommenden Spielzeit stellt der Verein (bzw. die JSG) leider keine A-Jugend, die am Spielbetrieb teilnimmt, da es Unstimmigkeiten innerhalb der JSG-Mitglieder gab, wann die A-Jugendlichen aktivisiert werden sollen. Gerne hätte der TuS Bedesbach-Patersbach eine A-Jugend gestellt, jedoch sind zu wenig eigene Spieler verfügbar. Unterhalb der A-Jugend ist jede Altersklasse mindestens einfach besetzt.


Vereinsdialog Bedesbach


Auch im Ü-Spielbetrieb gab es Diskussionsbedarf: Im Kreis Kusel-Kaiserslautern ist die Regelung diese, dass bis mittwochabends die Spiele angemeldet werden können. Trotzdem kommt es dann immer häufiger zu kurzfristigen Absagen. Hier steht die erzieherische Maßnahme im Vordergrund, da sich der Gegner auf dieses Spiel vorbereitet, teilweise Essen und Getränke kauft und dann doch nicht spielen kann. Eine Vernetzung der AH-Vertreter untereinander, sodass kurzfristig auf Absagen reagiert werden kann, wäre hier sinnvoll.


Im Bereich Finanzen ging es hauptsächlich um den Umbau des Tenne- in einen Hybridrasenplatzes. Hier hat der Verein noch Verbindlichkeiten, die in ca. 10 Jahren getilgt sein sollen, obwohl die Unterhaltungskosten des Hybridrasens höher als geplant sind. Gerade die Kommunikation mit dem SWFV im Zuge der Umwandlung und der anfallenden Pachtgebühr war dem Verein ein Dorn im Auge und wurde negativ aufgenommen. Gerade die Kommunikation soll verbessert werden, um nicht gegen- sondern miteinander zu arbeiten. Bezüglich eines möglichen Ankaufs des Platzes wurde vereinbart, dass zunächst ein unabhängiger Gutachter den Platz bewerten soll.


Vereinsdialog Bedesbach-Patersbach

Die Vereinsvertreter des TuS Bedesbach-Patersbach beim Vereinsdialog


Die Qualifikationsmöglichkeiten von Seiten des SWFV werden durchweg als sinnvoll und wichtig erachtet. Leider fehlt den handelnden Personen meist die Zeit für eine Fortbildung und regten an, dass Aus- und Fortbildungen vermehrt im Kreis angeboten werden sollen. Gerade der Schiedsrichter-Bereich bereitet Sorgen und soll in Zukunft forciert werden. Hier wurde in der Vergangenheit auch dezentral eine Ausbildung angeboten, diese wurde aber kaum von den Vereinen in Anspruch genommen. Die Informationsplattform FUSSBALL.DE ist äußerst hilfreich für den Verein: Gerade Trainer, aber auch andere Vereinsvertreter informieren sich und holen sich Anregungen für die tägliche Vereinsarbeit.   


Der SWFV bedankt sich für den konstruktiven Dialog und wünscht dem Verein für die Zukunft alles Gute. Der nächste Vereinsdialog findet am 27.06.2017 beim FV Germersheim (Kreis Südpfalz) statt.


Geschenkübergabe Vereinsdialog

Andreas Leyser (li.) und Dr. Hans-Dieter Drewitz bei der Geschenkübergabe beim Vereinsdialog in Bedesbach-Patersbach


Bilder und Text: Marc Staiger

Edenkoben, 22.06.2017

-------------------------------


Oddset

Den Leitfaden Internationale Erstausstellung und internationaler Vereinswechsel