Home | Sitemap | Suche | Impressum | Drucken
Sie befinden sich hier:   Versicherungen  Zusatzversicherungen  

„Freiwurf für Fabi“: Lotto-Elf kommt nach Dirmstein

Am Mittwoch, den 16. August, spielt um 19 Uhr die Lotto-Elf mit den Fußball-Legenden gegen eine Ü40 & Freunde-Auswahl vom TuS Dirmstein zu Gunsten von Fabian Pozywio, der vor zwei Jahren auf einer Party am Kopf schwer verletzt wurde. Das Fußballspiel findet auf der Sportanlage vom TuS Dirmstein statt, der Erlös der Veranstaltung wird an Fabian Pozywio aus Dirmstein gespendet. Beim Handball-Benefizspiel „Freiwurf für Fabi“ in Frankenthal zwischen den Eulen von der TSG Ludwigshafen-Friesenheim und den „Eckbach Gekkos“ von der HSG Eckbachtal kamen dort über 20.000 Euro an Spenden zusammen.

 

Die Lotto-Elf wurde am 19. Mai 1999 gegründet und hat bei 214 Veranstaltungen bisher schon 2.136.000 Euro an Spenden für soziale Zwecke in Rheinland-Pfalz eingespielt. Der Trainer von der Lotto-Elf ist Fußball-Europameister Hans-Peter Briegel und der TuS Dirmstein wird von Rudolf Rößler trainiert, der an diesem Tag seinen 69. Geburtstag feiert. Als Teammanager der Lotto-Elf hat der Fußball-Weltmeister von 1954 Horst Eckel sein Kommen nach Dirmstein zugesagt. Der jüngste Weltmeister der DFB-Elf vom legendären 3:2 WM-Endspielsieg gegen Ungarn in Bern/Schweiz feierte in diesem Jahr seinen 85. Geburtstag. Weitere Fußball-Asse wie Guido Buchwald (Weltmeister von 1990), Alexander Bugera, Sven Demandt, Stephan Engels, Timo Hildebrand, Stefan Kuntz, Olaf Marschall, Edgar „Euro-Eddy“ Schmitt, Dimo Wache, Darius Wosz, usw. werden in Dirmstein am Ball sein. Auch Gastgeber Hans-Peter Fuhr, der 1. Vorsitzende vom TuS Dirmstein, freut sich auf die Begegnung bei der auch Comedian Guido Cantz mitspielt. Die Schirmherrschaft für das Benefizspiel haben Christian Baldauf aus Frankenthal und Ex-Nationaltorwart Timo Hildebrand, der in Worms geboren wurde, übernommen. Die Karten für das Benefizspiel kosten 8,- Euro für Erwachsene und 5,- Euro für Jugendliche bis 14 Jahre. Die Karten sind bereits im Vorverkauf erhältlich beim Café Mirou in Frankenthal, bei der Esso-Tankstelle in Dirmstein, beim Globus-Markt in Grünstadt und beim Tankhof-Wiebelskircher in Maxdorf. Laut dem Initiator der Partie Oliver Meyer (TAILORMADE GmbH aus Stuttgart) sind bis jetzt 350 Karten verkauft worden, er hofft auf mindestens 800 Besucher und einen Reinerlös von 20.000 Euro. Der 22-jährige Fabian, der vier Wochen im Koma lag, geht immer noch zur Reha beim Reha-Team der ZAR in Ludwigshafen am Marienkrankenhaus und macht weiter Fortschritte: „Im Vorjahr war ich noch mit dem Rollator unterwegs, seit Januar kann ich wieder ohne laufen.“


1


Es besteht weiterhin die Möglichkeit für Fabian Pozywio zu spenden und zwar an die Sparkasse Rhein-Hardt (Kontoinhaber Fabian Pozywio). Die Bankverbindung mit der IBAN-Nummer lautet wie folgt: DE42546512400114137714.

 

 

-------------------------------


Oddset




Den Leitfaden Internationale Erstausstellung und internationaler Vereinswechsel