Home | Sitemap | Suche | Impressum | Drucken
Sie befinden sich hier:   Breiten- und Freizeitsport  Aufgaben  

Zusammensetzung und Aufgaben

 

 (§ 13 Nr. 6 der Satzung des SWFV)

 

6.   Verbandsausschuss für Breiten- und Freizeitsport

 

a)   Zusammensetzung

Der Verbandsausschuss für Breiten- und Freizeitsport besteht aus dem Vorsitzenden, zwei Beisitzern, die vom Präsidium berufen werden sowie den Breiten- und Freizeitsportverantwortlichen der Kreise. 

 

b)   Aufgaben

Der Ausschuss hat die Aufgabe, die Entwicklung des Breiten- und Freizeitsports im Verband und seinen Mitgliedsvereinen in allen Altersbereichen zu unterstützen und zu fördern. Dies gilt insbesondere für die nachfolgenden Bereiche:


1. Wettkampfbezogener Freizeitfußball nach frei gestalteten Wettkampfregeln (z.B. Streetsoccer, Beachsoccer, Fußballabzeichen, Fußballtennis, Familienfußballturnier, Futsal usw.)


2. Wettkampffreier Breiten- und Freizeitsport als sportartübergreifender Breiten- und Freizeitsport (z.B. Fitnesstraining, Konditionstraining, Spielsportgruppen, Gymnastikgruppen, Laufgruppen usw.) als gesundheitsorientierter Sport (z.B. Wirbelsäulengymnastik, Herz-Kreislauftraining, Präventionsgruppen usw.)


3.   Außersportliche Angebote (z.B. gesellige und kreative Aktionen, kulturelle Angebote usw.)