News

x

Fußballsaison 2020/2021 - wie geht es weiter? - Update v. 25.03.2021

26.03.2021Spielbetrieb

Das Präsidium des SWFV hat sich in seiner Videokonferenz am 25.03.2021 auf der Grundlage der aktuellen Entwicklungen mit den zeitlichen Möglichkeiten des Wiedereinstiegs in ein unbeschränktes Mannschaftstraining und den laufenden Wettbewerb beschäftigt.
Bereits in seiner Sitzung am 10.03.2021 gelangte das Präsidium zu der Auffassung, dass eine Wiederaufnahme des Spielbetriebs spätestens Anfang Mai erfolgen muss, um einen rechtzeitigen Abschluss der Runde mit Wertung zu erreichen. Das bedeutet, dass ein uneingeschränktes Mannschaftstraining spätestens Anfang April möglich sein muss. Auf Grundlage der aktuellen Verfügungslagen, der nicht erfolgten Öffnungen für den Amateursport zum 22.03.2021 sowie aktuell steigender Inzidenzzahlen können diese Voraussetzungen nicht mehr erreicht werden. Somit musste das Präsidium feststellen, dass eine sportlich faire Beendigung der Saison 2020/21 bis zum 30.06.2021 nicht möglich und damit die Saison 20/21 mit sofortiger Wirkung in allen Spielklassen beendet ist. Die Saison 20/21 bleibt somit gemäß der Spielordnung ohne Wertung (keine Auf- und Absteiger). Sofern für überregionale Klassen Aufsteiger/Qualifikanten gemeldet werden können, erfolgt dies auf Grundlage der Spiel- bzw. Jugendordnung mittels Quotientenregelung.
Die Pokalspiele sind von dieser Feststellung nicht betroffen. Sie sollen nach Maßgabe der staatlichen Verfügungen noch durchgeführt werden.
Mit freundlichen Grüßen
Südwestdeutscher Fußballverband e.V.

26. März 2021
Spielbetrieb
x

Fußballsaison 2020/2021 - wie geht es weiter? - Update v. 25.03.2021

26.03.2021Spielbetrieb

Das Präsidium des SWFV hat sich in seiner Videokonferenz am 25.03.2021 auf der Grundlage der aktuellen Entwicklungen mit den zeitlichen Möglichkeiten des Wiedereinstiegs in ein unbeschränktes Mannschaftstraining und den laufenden Wettbewerb beschäftigt.
Bereits in seiner Sitzung am 10.03.2021 gelangte das Präsidium zu der Auffassung, dass eine Wiederaufnahme des Spielbetriebs spätestens Anfang Mai erfolgen muss, um einen rechtzeitigen Abschluss der Runde mit Wertung zu erreichen. Das bedeutet, dass ein uneingeschränktes Mannschaftstraining spätestens Anfang April möglich sein muss. Auf Grundlage der aktuellen Verfügungslagen, der nicht erfolgten Öffnungen für den Amateursport zum 22.03.2021 sowie aktuell steigender Inzidenzzahlen können diese Voraussetzungen nicht mehr erreicht werden. Somit musste das Präsidium feststellen, dass eine sportlich faire Beendigung der Saison 2020/21 bis zum 30.06.2021 nicht möglich und damit die Saison 20/21 mit sofortiger Wirkung in allen Spielklassen beendet ist. Die Saison 20/21 bleibt somit gemäß der Spielordnung ohne Wertung (keine Auf- und Absteiger). Sofern für überregionale Klassen Aufsteiger/Qualifikanten gemeldet werden können, erfolgt dies auf Grundlage der Spiel- bzw. Jugendordnung mittels Quotientenregelung.
Die Pokalspiele sind von dieser Feststellung nicht betroffen. Sie sollen nach Maßgabe der staatlichen Verfügungen noch durchgeführt werden.
Mit freundlichen Grüßen
Südwestdeutscher Fußballverband e.V.

Das Präsidium des SWFV hat sich in seiner Videokonferenz am 25.03.2021 auf der Grundlage der aktuellen Entwicklungen mit den zeitlichen Möglichkeiten…
x

Fußballsaison 2020/2021 - wie geht es weiter? - Update v. 25.03.2021

26. März 2021Spielbetrieb

Das Präsidium des SWFV hat sich in seiner Videokonferenz am 25.03.2021 auf der Grundlage der aktuellen Entwicklungen mit den zeitlichen Möglichkeiten des Wiedereinstiegs in ein unbeschränktes Mannschaftstraining und den laufenden Wettbewerb beschäftigt.
Bereits in seiner Sitzung am 10.03.2021 gelangte das Präsidium zu der Auffassung, dass eine Wiederaufnahme des Spielbetriebs spätestens Anfang Mai erfolgen muss, um einen rechtzeitigen Abschluss der Runde mit Wertung zu erreichen. Das bedeutet, dass ein uneingeschränktes Mannschaftstraining spätestens Anfang April möglich sein muss. Auf Grundlage der aktuellen Verfügungslagen, der nicht erfolgten Öffnungen für den Amateursport zum 22.03.2021 sowie aktuell steigender Inzidenzzahlen können diese Voraussetzungen nicht mehr erreicht werden. Somit musste das Präsidium feststellen, dass eine sportlich faire Beendigung der Saison 2020/21 bis zum 30.06.2021 nicht möglich und damit die Saison 20/21 mit sofortiger Wirkung in allen Spielklassen beendet ist. Die Saison 20/21 bleibt somit gemäß der Spielordnung ohne Wertung (keine Auf- und Absteiger). Sofern für überregionale Klassen Aufsteiger/Qualifikanten gemeldet werden können, erfolgt dies auf Grundlage der Spiel- bzw. Jugendordnung mittels Quotientenregelung.
Die Pokalspiele sind von dieser Feststellung nicht betroffen. Sie sollen nach Maßgabe der staatlichen Verfügungen noch durchgeführt werden.
Mit freundlichen Grüßen
Südwestdeutscher Fußballverband e.V.

x

Kreistag des Fußballkreises Alzey-Worms am 24. April 2021

26.03.2021Sonstiges

Am 24. April 2021, 11:00 Uhr, findet der Kreistag des Fußballkreises Alzey-Worms aufgrund der Pandemiesituation erstmals als rein virtuelle Veranstaltung statt.
Die Tagesordnung könnt ihr der nachstehenden Einladung entnehmen.

26. März 2021
Sonstiges
x

Kreistag des Fußballkreises Alzey-Worms am 24. April 2021

26.03.2021Sonstiges

Am 24. April 2021, 11:00 Uhr, findet der Kreistag des Fußballkreises Alzey-Worms aufgrund der Pandemiesituation erstmals als rein virtuelle Veranstaltung statt.
Die Tagesordnung könnt ihr der nachstehenden Einladung entnehmen.

Am 24. April 2021, 11:00 Uhr, findet der Kreistag des Fußballkreises Alzey-Worms aufgrund der Pandemiesituation erstmals als rein virtuelle…
x

Kreistag des Fußballkreises Alzey-Worms am 24. April 2021

26. März 2021Sonstiges

Am 24. April 2021, 11:00 Uhr, findet der Kreistag des Fußballkreises Alzey-Worms aufgrund der Pandemiesituation erstmals als rein virtuelle Veranstaltung statt.
Die Tagesordnung könnt ihr der nachstehenden Einladung entnehmen.

x

Schiedsrichter-Ausbildung online

05.01.2021Schiedsrichter

Ab dem 22. Januar 2021 bietet der SWFV einen Online-Neulingslehrgang für Schiedsrichter an. Die Teilnahme erfolgt mittels Distance Learning - also bequem von der heimischen Couch.
Interessierte ab 14 Jahren können sich über das Lehrgangsmodul des SWFV bis zum 20.01.2021 anmelden. Voraussetzung hierfür ist lediglich ein Computer, Tablet oder mobiles Endgerät mit Internetverbindung.
Der Kurs geht über einen Zeitraum von vier Wochen und wird durch regelmäßige Konferenztermine der Referenten begleitet. Die Prüfung findet zu einem späteren Zeitpunkt an der Sportschule in Edenkoben oder gegebenenfalls dezentral in den Fußballkreisen statt.
Weitere Informationen zur Schiedsrichter-Ausbildung
 

05. Jan. 2021
Schiedsrichter
x

Schiedsrichter-Ausbildung online

05.01.2021Schiedsrichter

Ab dem 22. Januar 2021 bietet der SWFV einen Online-Neulingslehrgang für Schiedsrichter an. Die Teilnahme erfolgt mittels Distance Learning - also bequem von der heimischen Couch.
Interessierte ab 14 Jahren können sich über das Lehrgangsmodul des SWFV bis zum 20.01.2021 anmelden. Voraussetzung hierfür ist lediglich ein Computer, Tablet oder mobiles Endgerät mit Internetverbindung.
Der Kurs geht über einen Zeitraum von vier Wochen und wird durch regelmäßige Konferenztermine der Referenten begleitet. Die Prüfung findet zu einem späteren Zeitpunkt an der Sportschule in Edenkoben oder gegebenenfalls dezentral in den Fußballkreisen statt.
Weitere Informationen zur Schiedsrichter-Ausbildung
 

Ab dem 22. Januar 2021 bietet der SWFV einen Online-Neulingslehrgang für Schiedsrichter an. Die Teilnahme erfolgt mittels Distance Learning - also…
x

Schiedsrichter-Ausbildung online

05. Jan. 2021Schiedsrichter

Ab dem 22. Januar 2021 bietet der SWFV einen Online-Neulingslehrgang für Schiedsrichter an. Die Teilnahme erfolgt mittels Distance Learning - also bequem von der heimischen Couch.
Interessierte ab 14 Jahren können sich über das Lehrgangsmodul des SWFV bis zum 20.01.2021 anmelden. Voraussetzung hierfür ist lediglich ein Computer, Tablet oder mobiles Endgerät mit Internetverbindung.
Der Kurs geht über einen Zeitraum von vier Wochen und wird durch regelmäßige Konferenztermine der Referenten begleitet. Die Prüfung findet zu einem späteren Zeitpunkt an der Sportschule in Edenkoben oder gegebenenfalls dezentral in den Fußballkreisen statt.
Weitere Informationen zur Schiedsrichter-Ausbildung
 

SWFV Meldungen

x

Aktueller Präsidiumsbeschluss - Fortsetzung des Spielbetriebs 2020/21

Spielbetrieb
SWFV Logo

Das Präsidium des SWFV hat sich bei seiner heutigen Videokonferenz erneut mit der aktuellen Situation im Verband beschäftigt. Hierbei wurde folgende Entscheidung getroffen.

 

Nach dem gestrigen Beschluss der Ministerpräsidenten*innen und der Bundeskanzlerin ist eine Wiederaufnahme des Spielbetriebs im März nicht mehr möglich. Somit steht auch fest, dass die vorgesehenen Auf- und Abstiegsrunden in der ursprünglich geplanten Form nicht mehr durchgeführt werden können. Erstes Ziel bleibt nach wie vor eine Wertung der Saison 2020/21 zu erreichen. Dies ist auch bei einem Start der Runde nach dem März noch möglich. Eine Wertung der Saison 2020/21 erfolgt im Spielbetrieb der Herren, wenn bei geteilten Staffeln alle Spiele der Hauptrunde und bei Staffeln mit Vor- und Rückrunde zumindest die Vorrunde gespielt bzw. gewertet wurde. Im Frauen- und Jugendbereich gilt dies, wenn jede Mannschaft mindestens einmal gegen jede andere Mannschaft der gleichen Gruppe/Staffel gespielt hat bzw. diese Spiele gewertet wurden.

 

Insoweit muss die nächste Besprechung der Ministerpräsidenten*innen und der Bundeskanzlerin am 3. März 2021 abgewartet werden. Hierbei wurde angekündigt, dass auch Aussagen zu möglichen Zeitpunkten einer Wiederaufnahme des Amateursports getroffen werden. Das Präsidium hat klargestellt, dass auf Grundlage der Spielordnung die Meisterschaftsrunde 2020/21 am 30. Juni 2021 endet. Die Kreis- und Verbandspokalspiele sollen auf jeden Fall durchgeführt werden, auch um das Verbandspokalendspiel am Finaltag der Amateure austragen zu können. Die nächste Sitzung des Präsidiums ist für den 10. März 2021 terminiert.

 

Spielbetrieb
Aktueller Präsidiumsbeschluss - Fortsetzung des Spielbetriebs 2020/21
Das Präsidium des SWFV hat sich bei seiner heutigen Videokonferenz erneut mit der aktuellen Situation im Verband beschäftigt. Hierbei wurde folgende Entscheidung getroffen.   Nach dem gestrigen Beschluss der Ministerpräsidenten*innen und der Bundeskanzlerin ist eine Wiederaufnahme des Spielbetriebs im März nicht mehr möglich. Somit steht auch fest ...
x

Aktueller Präsidiumsbeschluss - Fortsetzung des Spielbetriebs 2020/21

Spielbetrieb
SWFV Logo

Das Präsidium des SWFV hat sich bei seiner heutigen Videokonferenz erneut mit der aktuellen Situation im Verband beschäftigt. Hierbei wurde folgende Entscheidung getroffen.

 

Nach dem gestrigen Beschluss der Ministerpräsidenten*innen und der Bundeskanzlerin ist eine Wiederaufnahme des Spielbetriebs im März nicht mehr möglich. Somit steht auch fest, dass die vorgesehenen Auf- und Abstiegsrunden in der ursprünglich geplanten Form nicht mehr durchgeführt werden können. Erstes Ziel bleibt nach wie vor eine Wertung der Saison 2020/21 zu erreichen. Dies ist auch bei einem Start der Runde nach dem März noch möglich. Eine Wertung der Saison 2020/21 erfolgt im Spielbetrieb der Herren, wenn bei geteilten Staffeln alle Spiele der Hauptrunde und bei Staffeln mit Vor- und Rückrunde zumindest die Vorrunde gespielt bzw. gewertet wurde. Im Frauen- und Jugendbereich gilt dies, wenn jede Mannschaft mindestens einmal gegen jede andere Mannschaft der gleichen Gruppe/Staffel gespielt hat bzw. diese Spiele gewertet wurden.

 

Insoweit muss die nächste Besprechung der Ministerpräsidenten*innen und der Bundeskanzlerin am 3. März 2021 abgewartet werden. Hierbei wurde angekündigt, dass auch Aussagen zu möglichen Zeitpunkten einer Wiederaufnahme des Amateursports getroffen werden. Das Präsidium hat klargestellt, dass auf Grundlage der Spielordnung die Meisterschaftsrunde 2020/21 am 30. Juni 2021 endet. Die Kreis- und Verbandspokalspiele sollen auf jeden Fall durchgeführt werden, auch um das Verbandspokalendspiel am Finaltag der Amateure austragen zu können. Die nächste Sitzung des Präsidiums ist für den 10. März 2021 terminiert.

 

x

Kreisjugendtage des SWFV im Februar/März 2021

Spielbetrieb

Die Corona-Pandemie zwingt uns die noch fehlenden Kreisjugendtage online durchzuführen. Im letzten Jahr konnten noch zwei der zehn Kreisjugendtage in den Kreisen Bad Kreuznach und Kaiserslautern-Donnersberg durchgeführt werden. Die verbleibenden Einladungen zu den Veranstaltungen finden Sie hinter den jeweiligen Terminen in der unten stehenden Tabelle.

Wir wünschen viel Spaß bei den Veranstaltungen.

Übersicht und Einladungen der Veranstaltungen

Samstag, 07.03.202014.00 UhrKreisjugendtagBad KreuznachTuS Waldböckelheim
Donnerstag, 12.03.202019.00 UhrKreisjugendtagKaiserslautern-DonnersbergSV Morlautern
Freitag, 12.02.202119.00 UhrKreisjugendtagKusel-KaiserslauternDigital
Donnerstag, 18.02.202119.00 UhrKreisjugendtagPirmasens-ZweibrückenDigital
Samstag, 20.02.202114:00 UhrKreisjugendtagMainz-BingenDigital
Dienstag, 23.02.202119.00 UhrKreisjugendtagAlzey-WormsDigital
Freitag, 26.02.202119.00 UhrKreisjugendtagRhein-PfalzDigital
Samstag, 27.02.202110.00 UhrKreisjugendtagRhein-MittelhaardtDigital
Freitag, 05.03.202119.00 UhrKreisjugendtagSüdpfalzDigital
Samstag, 06.03.202116.00 UhrKreisjugendtagBirkenfeldDigital

 

Spielbetrieb
Kreisjugendtage des SWFV im Februar/März 2021
Die Corona-Pandemie zwingt uns die noch fehlenden Kreisjugendtage online durchzuführen. Im letzten Jahr konnten noch zwei der zehn Kreisjugendtage in den Kreisen Bad Kreuznach und Kaiserslautern-Donnersberg durchgeführt werden. Die verbleibenden Einladungen zu den Veranstaltungen finden Sie hinter den jeweiligen Terminen in der unten stehenden ...
x

Kreisjugendtage des SWFV im Februar/März 2021

Spielbetrieb

Die Corona-Pandemie zwingt uns die noch fehlenden Kreisjugendtage online durchzuführen. Im letzten Jahr konnten noch zwei der zehn Kreisjugendtage in den Kreisen Bad Kreuznach und Kaiserslautern-Donnersberg durchgeführt werden. Die verbleibenden Einladungen zu den Veranstaltungen finden Sie hinter den jeweiligen Terminen in der unten stehenden Tabelle.

Wir wünschen viel Spaß bei den Veranstaltungen.

Übersicht und Einladungen der Veranstaltungen

Samstag, 07.03.202014.00 UhrKreisjugendtagBad KreuznachTuS Waldböckelheim
Donnerstag, 12.03.202019.00 UhrKreisjugendtagKaiserslautern-DonnersbergSV Morlautern
Freitag, 12.02.202119.00 UhrKreisjugendtagKusel-KaiserslauternDigital
Donnerstag, 18.02.202119.00 UhrKreisjugendtagPirmasens-ZweibrückenDigital
Samstag, 20.02.202114:00 UhrKreisjugendtagMainz-BingenDigital
Dienstag, 23.02.202119.00 UhrKreisjugendtagAlzey-WormsDigital
Freitag, 26.02.202119.00 UhrKreisjugendtagRhein-PfalzDigital
Samstag, 27.02.202110.00 UhrKreisjugendtagRhein-MittelhaardtDigital
Freitag, 05.03.202119.00 UhrKreisjugendtagSüdpfalzDigital
Samstag, 06.03.202116.00 UhrKreisjugendtagBirkenfeldDigital

 

x

eFOOTBALL-Südwestmeister: Die RoWos (Xbox one) und TSG Heppenheim (PS4)

Sonstiges
Gewinner Südewstmeisterschaften eFOOTBALL

Am vergangenen Wochenende fanden virtuell die eFOOTBALL-Südwestmeisterschaften auf der Playstation 4 und der Xbox One statt. Dank der starken Abwehr sicherten sich die TSG Heppenheim den Sieg auf der PS4 und die RoWos konnten sich gegen drei weitere Vereine auf der Xbox One durchsetzen.

 

Die RoWos sichern sich die eFOOTBALL-Südwestmeisterschaft auf der Xbox One

Bereits am Samstag setzten sich die drei Spieler der TSG Wolfstein/Roßbach Jerrit Braun, Christian Huber und Niklas Lalla gegen den VfL Essingen, TuS Mörschied und VfR Nierstein durch.

 

Im Modus Jeder-gegen-Jeden konnten die RoWos in allen drei Partien siegreich vom Platz gehen. Spannend war es insbesondere im letzten Spiel gegen TuS Mörschied. Beide Mannschaften spielten mit jeweils sechs Punkten um die eFOOTBALL-Südwestmeisterschaft.

 

Im Best-of-Three konnte die TSG Wolfstein/Roßbach die letzte der drei Partien im Golden Goal für sich entscheiden und somit mit 2 zu 1 Siegen gegen den Sieger des Winter-Qualifiers gewinnen. Das war Spannung pur. Jetzt geht es für die Spieler in den DFB-ePokal. Wir wünschen viel Erfolg!

 

Zum Spielplan (Xbox)

 

Die Rowos Sieger auf der Xbox

 

 

Die TSG Heppenheim siegt dank starker Abwehr und gewinnt die eFOOTBALL-Südwestmeisterschaft auf der PS4

 

Zacharias Rödder, Marcel Götz und Robert Hess siegen für die TSG Heppenheim bereits ab Runde 1 und überzeugten insbesondere durch bärenstarke Abwehrarbeit, die manchen Gegner zur Verzweiflung brachte. Ohne Freilos startete die TSG aus Heppenheim bereits in der ersten Runde und gewann gegen den JFV Fritz-Walter-Jugend. Im Finale konnten sich die Spieler der TSG dann gegen eine weitere TSG durchsetzen. Heppenheim gewinnt mit 2 zu 0 Siegen nach zwei Spielen das Finale gegen die TSG aus Bretzenheim. Nach fast einem Sonntag Dauer-Livestream mit insgesamt über 350 Zuschauern schauten 60 Zuschauer das Finale um die eFOOTBALL-Südwestmeisterschaft auf der PlayStation 4. Jetzt geht es bald weiter im DFB-ePokal. Wir drücken natürlich die Daumen und wünschen viel Erfolg!

 

Zum gesamten Spielplan (Playstation 4)

TSG Heppenheim Sieger auf der PS4

 

Sonstiges
eFOOTBALL-Südwestmeister: Die RoWos (Xbox one) und TSG Heppenheim (PS4)
Am vergangenen Wochenende fanden virtuell die eFOOTBALL-Südwestmeisterschaften auf der Playstation 4 und der Xbox One statt. Dank der starken Abwehr sicherten sich die TSG Heppenheim den Sieg auf der PS4 und die RoWos konnten sich gegen drei weitere Vereine auf der Xbox One durchsetzen.   Die RoWos sichern sich die eFOOTBALL-Südwestmeisterschaft ...
x

eFOOTBALL-Südwestmeister: Die RoWos (Xbox one) und TSG Heppenheim (PS4)

Sonstiges
Gewinner Südewstmeisterschaften eFOOTBALL

Am vergangenen Wochenende fanden virtuell die eFOOTBALL-Südwestmeisterschaften auf der Playstation 4 und der Xbox One statt. Dank der starken Abwehr sicherten sich die TSG Heppenheim den Sieg auf der PS4 und die RoWos konnten sich gegen drei weitere Vereine auf der Xbox One durchsetzen.

 

Die RoWos sichern sich die eFOOTBALL-Südwestmeisterschaft auf der Xbox One

Bereits am Samstag setzten sich die drei Spieler der TSG Wolfstein/Roßbach Jerrit Braun, Christian Huber und Niklas Lalla gegen den VfL Essingen, TuS Mörschied und VfR Nierstein durch.

 

Im Modus Jeder-gegen-Jeden konnten die RoWos in allen drei Partien siegreich vom Platz gehen. Spannend war es insbesondere im letzten Spiel gegen TuS Mörschied. Beide Mannschaften spielten mit jeweils sechs Punkten um die eFOOTBALL-Südwestmeisterschaft.

 

Im Best-of-Three konnte die TSG Wolfstein/Roßbach die letzte der drei Partien im Golden Goal für sich entscheiden und somit mit 2 zu 1 Siegen gegen den Sieger des Winter-Qualifiers gewinnen. Das war Spannung pur. Jetzt geht es für die Spieler in den DFB-ePokal. Wir wünschen viel Erfolg!

 

Zum Spielplan (Xbox)

 

Die Rowos Sieger auf der Xbox

 

 

Die TSG Heppenheim siegt dank starker Abwehr und gewinnt die eFOOTBALL-Südwestmeisterschaft auf der PS4

 

Zacharias Rödder, Marcel Götz und Robert Hess siegen für die TSG Heppenheim bereits ab Runde 1 und überzeugten insbesondere durch bärenstarke Abwehrarbeit, die manchen Gegner zur Verzweiflung brachte. Ohne Freilos startete die TSG aus Heppenheim bereits in der ersten Runde und gewann gegen den JFV Fritz-Walter-Jugend. Im Finale konnten sich die Spieler der TSG dann gegen eine weitere TSG durchsetzen. Heppenheim gewinnt mit 2 zu 0 Siegen nach zwei Spielen das Finale gegen die TSG aus Bretzenheim. Nach fast einem Sonntag Dauer-Livestream mit insgesamt über 350 Zuschauern schauten 60 Zuschauer das Finale um die eFOOTBALL-Südwestmeisterschaft auf der PlayStation 4. Jetzt geht es bald weiter im DFB-ePokal. Wir drücken natürlich die Daumen und wünschen viel Erfolg!

 

Zum gesamten Spielplan (Playstation 4)

TSG Heppenheim Sieger auf der PS4

 

Sponsoren