DFB-Mercedes-Benz-Integrationspreis

Der DFB- und Mercedes-Benz Integrationspreis prämiert jährlich Projekte in den Kategorien "Verein", "Schule" sowie "Freie und kommunale Träger", die im Fußball oder mit Hilfe des Fußballs insbesondere Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund einbinden. Die Gewinner fahren mit einem nagelneuen Mercedes-Benz Vito nach Hause oder dürfen hohe Geldbeträge verbuchen. Zusätzlich werden alle Preisträger in einem feierlichen Rahmen, zum Beispiel am Rande eines Länderspiels der deutschen Nationalmannschaft, ausgezeichnet.

 

Vereine, Verbände und Initiativen können sich bewerben. Immer geht es darum, die verbindende Kraft des Fußballs für die Integration zu nutzen.

 

„Der Integrationspreis war von Beginn an eine großartige Idee, denn Fußball verbindet und kulturelle Vielfalt bereichert den Fußball“, sagt Oliver Bierhoff, Nationalmannschaftsmanager und seit 2006 Schirmherr des DFB- und Mercedes-Benz-Integrationspreises

 

Wichtige Auswahlkriterien für den DFB-Mercedes-Benz-Integrationspreis sind:

  • einen deutlich erkennbaren Fußballbezug,
  • der Fokus der Integrationsarbeit liegt auf der Förderung von Menschen mit Migrationshintergrund
  • die Aktivitäten / Initiativen laufen bestenfalls seit mindestens zwei Jahren kontinuierlich

 

Machen Sie mit und bewerben sich! Die Sieger der drei Kategorien „Verein“, „Schule“ und „Freie und Kommunale Träger“ erhalten je einen Mercedes-Benz Vito, die beiden Zweitplatzierten jeweils 10.000 Euro.

 

Grafik Integrationspreis

 

Für weitere Informationen steht Ihnen die SWFV-Geschäftsstelle gerne zur Verfügung:

Alexander Beuerle

Südwestdeutscher Fußballverband

Platzhalter | Bild Person
Alexander Beuerle
Geschäftsstelle Edenkoben
Telefon: 06323 94936-42
Mobil: 0152 229 81 870