Home | Sitemap | Suche | Impressum | Drucken
Sie befinden sich hier:   Aktuelles  

„Wir leben Vielfalt“ am 01.05.2018 im Kreis Alzey-Worms

„Der SWFV und seine Vereine - Wir leben Vielfalt“ ist das Motto des SWFV für vier Jahre, welches beim Verbandstag 2016 vorgestellt wurde. Vielfalt im SWFV bedeutet das Zusammenwirken aller Beteiligten, Schiedsrichter/innen, Junioren/Juniorinnen sowie Herren und Frauen zu allerlei Themen. Vom Fair Play, über Integration und Inklusion, bis hin zum Ehrenamt und dem Breiten- und Freizeitsport in Verbindung mit Trendsportarten wie Beachsoccer sind möglichen Themenfeldern keine Grenzen gesetzt und jeder Verein eines jeden Kreises hat die Möglichkeit, sich aktiv an der Kampagne zu beteiligen.


Am Dienstag den 01. Mai 2018 veranstaltet der Kreis Alzey Worms die nächste Veranstaltung im Rahmen dieser Kampagne auf dem Sportgelände des SV Gimbsheim.


Der „Tag der Vielfalt“ startet am 01.05.2018 um 11:30 Uhr. Parrallel zu mehreren Jugendspielen mit Mannschaften aus dem Kreis wird auch das DFB-Mobil (Buchung des DFB-Mobils hier möglich) vor Ort sein, welches allen Interessenten vermittelt, wie sie Begeisterung im Kinder- und Jugendtraining wecken können. Ab 14:00 Uhr treffen dann die Frauenmannschaften des TuS Wörrstadt II un den Sportfreunden aus Dienheim aufeinander. In der Halbzeitpause wird die Showtanzgruppe Magic Flames aus Gimbsheim für gute Stimmung sorgen. Bevor es ab 17:15 zum Bitburger Kreispokalendspiel kommt, welches mit Sicherheit das Highlight am  „Tag der Vielfalt“ sein wird, werden Interviews mit spannenden Persönlichkeiten, wie Hans E. Lorenz (Vorsitzender DFB-Sportgericht) und Ines Appelmann (DFB Schiedsrichterin) geführt und verdiente Schiedsrichter ausgezeichnet.


Zum Plakat des Kreises


Abgerundet wird der Programmpunkt mit zwei Fußballjongleuren, die zeigen, was alles mit einem Fußball veranstaltet werden kann. Im Endspiel treffen dann die Mannschaften des TuS Framersheim und TV 1861 Sulzheim aufeinander. Desweitern können sich alle Teilnehmer den kompletten Tag über an der Torwand und der Schussgeschwindigkeitsmessanlage versuchen. Auch im Trainingsgeräteraum des SV Gimbsheim ist den ganzen Tag Action geboten. Athletiktrainerin Denise Krämer gibt eine Unterweisung an den Fitnessgeräten und praktische Tipps für richtiges Dehnen und Strecken.


Die Bedeutung der Kampagne betont auch der Präsident des SWFV, Dr. Hans-Dieter Drewitz: „Mit dem Verbandstag 2016 haben wir uns erneut ein Motto gegeben, das eine besondere Leitlinie und Handlungsempfehlung für die kommenden vier Jahre sein soll. Vielfalt leben, das heißt, sich für Männer, Frauen und Jugend – also, sich für Alt und Jung einzusetzen. Ob dies Menschen aus unserem Land sind, aus anderen Ländern, ob dies Menschen mit oder ohne Behinderung sind, gleich welcher Hautfarbe oder Kultur. Der Fußball im Verband und seinen Vereinen will offen sein für alle und damit der Vielfalt in unserem Land eine Heimat geben. Damit setzen wir unser seitheriges Motto weiter fort: Denn nur wer Menschen bewegt, vor allem  wer sich für andere Menschen einsetzt, der lebt Vielfalt und darf selbst Vielfalt erleben.“


Vielfalt


Edenkoben, 19.04.2018


-------------------------------


Oddset


--------------------------


--------------------------

quicklinks

postfach

mobil


--------------------------


--------------------------


--------------------------

Finaltag der Amateure