Home | Sitemap | Suche | Impressum | Drucken
Sie befinden sich hier: 

1. FCK verteidigt den IKK A-Junioren Verbandspokal

In einem hochdramatischen Endspiel unter der Leitung von Schiedsrichter Patrick Simon sicherte sich der 1.FC Kaiserslautern in letzter Sekunde den IKK A-Junioren Verbandspokal durch einen 3:2 (0:0) –Sieg nach Verlängerung über den 1.FSV Mainz 05.


1


Nach torloser und recht ereignisarmer erster Halbzeit nahm das Spiel, vor 424 zahlenden Zuschauern, im zweiten Durchgang deutlich an Fahrt auf. Lennart Grill, Torhüter des 1.FCK, parierte in der 51. Minute einen Foulelfmeter und ebnete so den Weg für den Führungstreffer der jungen roten Teufel durch Torben Müsel (54.). Nur wenige Minuten später erhöhte Paul Will durch einen Foulelfmeter auf 2:0 (57.). Der FCK drängte in der Folge auf die Entscheidung, verpasste es jedoch das Ergebnis weiter auszubauen.


So gelang dem 1.FSV Mainz 05 eine Viertelstunde vor Schluss der Anschlusstreffer durch Kennet Hanner Lopez (75.) und in der fünfminütigen Nachspielzeit sogar noch der Ausgleichstreffer durch Christian Kinsombi (90.+1). Noch vor Ablauf der regulären Spielzeit wurde der Mainzer Ahmet Gürleyen nach einem Foulspiel mit der roten Karte des Platzes verwiesen (90.+4).


In der Verlängerung wurde das Spiel wieder ereignisarmer, der 1.FC Kaiserslautern ließ dabei jedoch im Laufe der Verlängerung einige gute Gelegenheiten ungenutzt. In sprichwörtlich letzter Sekunde konnte sich der FCK durch den vielumjubelten Treffer von Antonio Jonjic (120.+3) letztlich doch noch den Sieg sichern.

-------------------------------


Oddset


--------------------------

quicklinks

postfach

mobil


--------------------------


--------------------------


--------------------------

Finaltag der Amateure