Home | Sitemap | Suche | Impressum | Drucken
Sie befinden sich hier:   Aktuelles  

VfR Wormatia Worms ist Bitburger-Verbandspokalsieger 2018

In einem spannenden Finale setzte sich der Regionalligist VfR Wormatia Worms mit 3:1 gegen den Verbandsligisten nach Verlängerung durch.

Bitburger Man of the Match wurde Steffen Straub von Worms. Straub war an allen drei Treffern der Wormatia maßgeblich beteiligt.


Vor 3.393 zahlenden Zuschauern hatte Worms zwar mehr vom Spiel, aber Waldalgesheim steckte nie auf und glaubte an ihre Chance. Worms ging in der 25. Minute durch Maas in Führung. Waldalgesheim kam erst drei Minuten vor Schluss durch einen Freistoß von Walther in den Winkel zum Ausgleich. In der Verlängerung waren es dann Ando und Auracher (per Elfmeter) die den 3:1 Endstand herstellten.

Somit zieht die VfR Wormatia Worms in die 1. Hauptrunde des DFB-Pokals ein.

1

1

Bitburger Man oft the Match Steffen Straub war an allen drei Toren der Wormatia beteiligt. Ihm gratulieren (von links): SWFV-Präsident Dr. Hans-Dieter Drewitz, Bitburger Gebietsverkaufsleiter Frank Weisenstein und SWFV-Vizepräsident Jürgen Veth.


1

UNITED BY FOOTBALL: Die beiden Finalteilnehmer vereint vor dem Anpfiff.


1

Escord-Kids: SWFV-Maskottchen Eddy mit den Jugendspielern des SV Alemannia Waldalgesheim.

 

1

Tolles Wetter, tolle Kulisse: Rund 3.400 Zuschauer verfolgten das Pokalendspiel in der EWR-Arena in Worms.


Endstand


Edenkoben, 21.05.2018