Home | Sitemap | Suche | Impressum | Drucken
Sie befinden sich hier:   Aktuelles  

Fünfter Vereinsdialog 2018 beim TV Hettenrodt und TuS Kirschweiler (Kreis Birkenfeld)

Ende Mai fand der fünfte Vereinsdialog 2018 statt. Das geschäftsführende Präsidium um Dr. Hans-Dieter Drewitz besuchte den TV Hettenrodt im vereinseigenen Clubhaus, der zur neuen Spielzeit eine Spielgemeinschaft mit dem TuS Kirschweiler anstrebt. Aus diesem Grund waren auch zwei Vertreter aus Kirschweiler anwesend. Während des gut zweistündigen Dialoges sprach man über diverse Themen rund um die Kooperation, den Spielbetrieb, die Finanzen und das Ehrenamt.


Vereinsdialog beim TV Hettenrodt

Die Vereins und Verbandsvertreter beim Vereinsdialog in Hettenrodt


Zu Beginn der Veranstaltung stellte Dr. Hans-Dieter Drewitz Auszüge der umfassenden Amateurfußballkampagne vor und ging auf einige Punkte näher ein. Nach der Kurzvorstellung ging es direkt in den Dialog. Zu Beginn berichtete der Vereinsvorsitzende Jürgen Falz (TV Hettenrodt) über das Vereinsleben und die Planungen zur Gründung eines Jugendfördervereins. Auch wurde der Vorschlag zur Vergrößerung der Altersspanne im Jugendbereich diskutiert.


Im Spielbetrieb der Herren/Senioren ging es hauptsächlich um die 9er-Mannschaften und um den Schiedsrichtermangel im Kreis Birkenfeld. Gerade im Schiedsrichterbereich versucht man die Attraktivität zu erhöhen, indem in Zukunft ein Tandem bzw. ein Pate dem Neulings-Schiedsrichter zur Seite steht. Der Vorschlag von Christian Heidrich (TV Hettenrodt) ging sogar so weit, dass nur Trainer die Lizenz erhalten, die die Schiedsrichterausbildung erfolgreich ablegen. Bei den 9er-Mannschaften wurde die Größe des Platzes angesprochen. Gerade wenn 9 gegen 9 gespielt wird, ist der Platz für die Anzahl der Spieler zu groß. Um dies zu umgehen, wurde angeregt, dass ein Pilotprojekt im Kreis Birkenfeld stattfinden könnte.


Vereinsdialog Hettenrodt

Die Vereinsvertreter beim TV Hettenrodt


Bei den Finanzen ging es hauptsächlich um die Strafen und Gebühren, die der Verein verursachungsgerecht begleichen muss. Der Verein ist darauf bedacht die Strafen gering zu halten und versucht mit diversen Gesprächen und Erläuterungen alle Trainer und Betreuer zu schulen.


Vereinsdialog Hettenrodt

Jürgen Falz (rechts) und Dr. Hans-Dieter Drewitz nach dem Vereinsdialog beim TV Hettenrodt und der TuS Kirschweiler


Vereinsdialog Hettenrodt

Armin Emmerich (rechts) und Dr. Hans-Dieter Drewitz nach dem Vereinsdialog beim TV Hettenrodt und der TuS Kirschweiler


Der SWFV bedankt sich bei den beiden Vereinen TV Hettenrodt und TuS Kirschweiler für den kurzweiligen Vereinsdialog und wünscht den Vereinen für die Zukunft alles Gute. Der nächste Vereinsdialog fand am 11.06.2018 beim BSC Oppau (Kreis Rhein-Pfalz) statt. Bericht folgt.


Vereinsdialog Sportplatz Hettenrodt
Sportplatz in Hettenrodt

Edenkoben, 13.06.2018

-------------------------------


Oddset


--------------------------

quicklinks

postfach

mobil


--------------------------


--------------------------


--------------------------

Finaltag der Amateure