Inklusions-Stützpunkt SV Spesbach

Beteiligung des Stützpunktvereins (SV Spesbach):

  • regelmäßiges wöchentliches Training (Samstag-Nachmittag, da aufgrund der Schulpflicht von Spielern in Ganztagsförderschulen oder ihrer Arbeit in Werkstätten für behinderte Menschen ein Training unter der Woche nicht möglich ist.)
  • jährliche Durchführung eines Inklusionsturniers (offenes Turnier für behinderte und nicht behinderte, männliche und weibliche, deutsche und ausländische, junge und erwachsene Spieler)
  • Angebot von Hospitationsmöglichkeiten für interessierte Spieler/-innen und Trainer/-innen sowie Schulen
  • Angebot von Projekttagen im Bereich Fußball gemeinsam mit Förderschulen, um bei behinderten Jugendlichen das Interesse am Vereinsfußball zu wecken

 

Beteiligung des Stützpunktträgers (SWFV):

  • Netzwerkarbeit (bspw. DFB-Stiftung Sepp Herberger, DFL-Stiftung, Aktion Mensch) zur finanziellen Unterstützung von Projekten im Inklusionsbereich
  • prominente Unterstützung (bspw. Christian Dingert oder Dr. Jochen Drees) bei Turnieren oder Trainingstagen
  • mediale Begleitung des Stützpunktes (bspw. Video-Dreh, Veröffentlichung von Vereinsnews mit Inklusions-Hintergrund auf facebook und Website des SWFV)

 

Übernahme der Schirmherrschaft des Inklusionsturniers und Tragen der Kosten für Schiedsrichter, Medaillen und Urkunden

 

Inklusionsstützpunkt SV Spesbach