News

x

Vorstellung Kinderfußball am 04.09.2021 in Hargesheim

01.09.2021Spielbetrieb

Sehr geehrte Damen und Herren,
der Südwestdeutsche Fußballverband stellt am Samstag, den 4. September, beim TSV Hargesheim die neuen Wettbewerbsformate im Kinderfußball für die Kreise Bad Kreuznach und Birkenfeld vor.
Hierbei handelt es sich um eine reine Praxisvorstellung. Diese beginnt um 11:15 Uhr und endet gegen 13:00 Uhr.
Die Adresse des TSV Hargesheim lautet: Am Gräfenbach, 55595 Hargesheim.
Im Theorieteil im Sportheim können nur die angemeldeten Trainer daran teilnehmen, im Praxisteil auf dem Sportplatz können auch nicht angemeldete Trainer sich ein Bild davon machen.
Die neuen Wettbewerbsformate, welche unter anderem auf Grundlage der Kreisbereisungen 2019 sowie weiterer Rückmeldungen entworfen und angepasst wurden, werden zur Saison 2021/2022 verbindlich in allen Kreisen des Südwestdeutschen Fußballverbandes in den Altersklassen der G- und F-Junioren gespielt.
Im Anhang erhalten Sie hierzu auch die entsprechenden Kleinspielfeldregelungen, um sich bereits vorab einen Überblick zu verschaffen.
Mit freundlichen Grüßen
KJA Bad Kreuznach

01. Sep 2021
Spielbetrieb
x

Vorstellung Kinderfußball am 04.09.2021 in Hargesheim

01.09.2021Spielbetrieb

Sehr geehrte Damen und Herren,
der Südwestdeutsche Fußballverband stellt am Samstag, den 4. September, beim TSV Hargesheim die neuen Wettbewerbsformate im Kinderfußball für die Kreise Bad Kreuznach und Birkenfeld vor.
Hierbei handelt es sich um eine reine Praxisvorstellung. Diese beginnt um 11:15 Uhr und endet gegen 13:00 Uhr.
Die Adresse des TSV Hargesheim lautet: Am Gräfenbach, 55595 Hargesheim.
Im Theorieteil im Sportheim können nur die angemeldeten Trainer daran teilnehmen, im Praxisteil auf dem Sportplatz können auch nicht angemeldete Trainer sich ein Bild davon machen.
Die neuen Wettbewerbsformate, welche unter anderem auf Grundlage der Kreisbereisungen 2019 sowie weiterer Rückmeldungen entworfen und angepasst wurden, werden zur Saison 2021/2022 verbindlich in allen Kreisen des Südwestdeutschen Fußballverbandes in den Altersklassen der G- und F-Junioren gespielt.
Im Anhang erhalten Sie hierzu auch die entsprechenden Kleinspielfeldregelungen, um sich bereits vorab einen Überblick zu verschaffen.
Mit freundlichen Grüßen
KJA Bad Kreuznach

Sehr geehrte Damen und Herren, der Südwestdeutsche Fußballverband stellt am Samstag, den 4. September, beim TSV Hargesheim die neuen…
x

Vorstellung Kinderfußball am 04.09.2021 in Hargesheim

01. Sep 2021Spielbetrieb

Sehr geehrte Damen und Herren,
der Südwestdeutsche Fußballverband stellt am Samstag, den 4. September, beim TSV Hargesheim die neuen Wettbewerbsformate im Kinderfußball für die Kreise Bad Kreuznach und Birkenfeld vor.
Hierbei handelt es sich um eine reine Praxisvorstellung. Diese beginnt um 11:15 Uhr und endet gegen 13:00 Uhr.
Die Adresse des TSV Hargesheim lautet: Am Gräfenbach, 55595 Hargesheim.
Im Theorieteil im Sportheim können nur die angemeldeten Trainer daran teilnehmen, im Praxisteil auf dem Sportplatz können auch nicht angemeldete Trainer sich ein Bild davon machen.
Die neuen Wettbewerbsformate, welche unter anderem auf Grundlage der Kreisbereisungen 2019 sowie weiterer Rückmeldungen entworfen und angepasst wurden, werden zur Saison 2021/2022 verbindlich in allen Kreisen des Südwestdeutschen Fußballverbandes in den Altersklassen der G- und F-Junioren gespielt.
Im Anhang erhalten Sie hierzu auch die entsprechenden Kleinspielfeldregelungen, um sich bereits vorab einen Überblick zu verschaffen.
Mit freundlichen Grüßen
KJA Bad Kreuznach

x

Leitfaden Saison 2021/22

01.09.2021Spielbetrieb

Hallo Sportkameraden*innen, im neuen Leitfaden, der an der Vorrundenbesprechung an die Vereine verteilt wurde, ist ein Fehler drin.
Auf der Seite 7 steht bei Einwechselungen im A-Jun.-C-Jun.-Bereich 4 Spieler es müsste 6 Spieler stehen.
Ihr könnt die Seite 7 ausdrucken, zuschneiden und ins Heft kleben. Die andere Datei ist der geänderte Leitfaden, den könnt ihr Euch aufs Handy oder Tablet laden dann habt ihr ihn immer dabei.
Mit sportlichem Gruß
Torsten Sulzbach 

01. Sep 2021
Spielbetrieb
x

Leitfaden Saison 2021/22

01.09.2021Spielbetrieb

Hallo Sportkameraden*innen, im neuen Leitfaden, der an der Vorrundenbesprechung an die Vereine verteilt wurde, ist ein Fehler drin.
Auf der Seite 7 steht bei Einwechselungen im A-Jun.-C-Jun.-Bereich 4 Spieler es müsste 6 Spieler stehen.
Ihr könnt die Seite 7 ausdrucken, zuschneiden und ins Heft kleben. Die andere Datei ist der geänderte Leitfaden, den könnt ihr Euch aufs Handy oder Tablet laden dann habt ihr ihn immer dabei.
Mit sportlichem Gruß
Torsten Sulzbach 

Hallo Sportkameraden*innen, im neuen Leitfaden, der an der Vorrundenbesprechung an die Vereine verteilt wurde, ist ein Fehler drin. Auf der Seite 7…
x

Leitfaden Saison 2021/22

01. Sep 2021Spielbetrieb

Hallo Sportkameraden*innen, im neuen Leitfaden, der an der Vorrundenbesprechung an die Vereine verteilt wurde, ist ein Fehler drin.
Auf der Seite 7 steht bei Einwechselungen im A-Jun.-C-Jun.-Bereich 4 Spieler es müsste 6 Spieler stehen.
Ihr könnt die Seite 7 ausdrucken, zuschneiden und ins Heft kleben. Die andere Datei ist der geänderte Leitfaden, den könnt ihr Euch aufs Handy oder Tablet laden dann habt ihr ihn immer dabei.
Mit sportlichem Gruß
Torsten Sulzbach 

x

MELDEFENSTER FÜR MANNSCHAFTSMELDUNGEN AB 01.06.21 OFFEN

27.05.2021Spielbetrieb

Nach Mitteilungen der Vorsitzenden der spieltechnischen Ausschüsse ist das Meldefenster ab dem 01.06.2021 für die Saison 2021/2022 im DFBnet Vereinsmeldebogen der einzelnen Altersklassen wie folgt eingerichtet und im DFBnet zur Mannschaftsmeldung hinterlegt worden:
Herren 01.06.2021 - 20.06.2021
Frauen 01.06.2021 - 20.06.2021
Ü-Senioren 01.06.2021 - 20.06.2021
Junioren 01.06.2021 - 30.06.2021
Juniorinnen 01.06.2021 - 30.06.2021
Alle Mannschaften, die in der nächsten Saison 2021/2022 am Spielbetrieb teilnehmen werden, sind über das entsprechende Modul im DFBnet zu melden!

27. Mai 2021
Spielbetrieb
x

MELDEFENSTER FÜR MANNSCHAFTSMELDUNGEN AB 01.06.21 OFFEN

27.05.2021Spielbetrieb

Nach Mitteilungen der Vorsitzenden der spieltechnischen Ausschüsse ist das Meldefenster ab dem 01.06.2021 für die Saison 2021/2022 im DFBnet Vereinsmeldebogen der einzelnen Altersklassen wie folgt eingerichtet und im DFBnet zur Mannschaftsmeldung hinterlegt worden:
Herren 01.06.2021 - 20.06.2021
Frauen 01.06.2021 - 20.06.2021
Ü-Senioren 01.06.2021 - 20.06.2021
Junioren 01.06.2021 - 30.06.2021
Juniorinnen 01.06.2021 - 30.06.2021
Alle Mannschaften, die in der nächsten Saison 2021/2022 am Spielbetrieb teilnehmen werden, sind über das entsprechende Modul im DFBnet zu melden!

Nach Mitteilungen der Vorsitzenden der spieltechnischen Ausschüsse ist das Meldefenster ab dem 01.06.2021 für die Saison 2021/2022 im DFBnet…
x

MELDEFENSTER FÜR MANNSCHAFTSMELDUNGEN AB 01.06.21 OFFEN

27. Mai 2021Spielbetrieb

Nach Mitteilungen der Vorsitzenden der spieltechnischen Ausschüsse ist das Meldefenster ab dem 01.06.2021 für die Saison 2021/2022 im DFBnet Vereinsmeldebogen der einzelnen Altersklassen wie folgt eingerichtet und im DFBnet zur Mannschaftsmeldung hinterlegt worden:
Herren 01.06.2021 - 20.06.2021
Frauen 01.06.2021 - 20.06.2021
Ü-Senioren 01.06.2021 - 20.06.2021
Junioren 01.06.2021 - 30.06.2021
Juniorinnen 01.06.2021 - 30.06.2021
Alle Mannschaften, die in der nächsten Saison 2021/2022 am Spielbetrieb teilnehmen werden, sind über das entsprechende Modul im DFBnet zu melden!

SWFV Meldungen

x

4. Runde im Bitburger Verbandspokal 2021/22

Verbandspokal
Bitburger Verbandspokal Signet

Die Auslosung der 4. Runde im diesjährigen Bitburger Verbandspokal fand heute Vormittag im Bistro der Sportschule Edenkoben statt. Es wurde in vier regionalen Töpfen gelost. In dieser Runde steigen auch die Verbandsliga-Mannschaften in den Pokalwettbewerb ein.

 

Gespielt werden soll die 4. Runde bis spätestens Freitag, 17.09.2021. Aktuell können die Vereine noch Verlegungen der Spiele durchführen. Die nächste Auslosung findet voraussichtlich am 17.09.2021 um 11:00 Uhr statt.

 

Die Auslosung kann noch Mal auf unserer Facebook-Seite unter folgendem Link angeschaut werden: https://www.facebook.com/SWFVonline/videos/588169559231258  

 

Hier geht es zu den Begegnungen auf FUSSBALL.DE: https://www.fussball.de/spieltagsuebersicht/bitburger-verbandspokal-suedwest-suedwestdeutscher-pokal-herren-saison2122-suedwest/-/staffel/02F1ME16VS000000VS5489B3VT1OC9J9-C#!/

Verbandspokal
4. Runde im Bitburger Verbandspokal 2021/22
Die Auslosung der 4. Runde im diesjährigen Bitburger Verbandspokal fand heute Vormittag im Bistro der Sportschule Edenkoben statt. Es wurde in vier regionalen Töpfen gelost. In dieser Runde steigen auch die Verbandsliga-Mannschaften in den Pokalwettbewerb ein.   Gespielt werden soll die 4. Runde bis spätestens Freitag, 17.09.2021. Aktuell können ...
x

4. Runde im Bitburger Verbandspokal 2021/22

Verbandspokal
Bitburger Verbandspokal Signet

Die Auslosung der 4. Runde im diesjährigen Bitburger Verbandspokal fand heute Vormittag im Bistro der Sportschule Edenkoben statt. Es wurde in vier regionalen Töpfen gelost. In dieser Runde steigen auch die Verbandsliga-Mannschaften in den Pokalwettbewerb ein.

 

Gespielt werden soll die 4. Runde bis spätestens Freitag, 17.09.2021. Aktuell können die Vereine noch Verlegungen der Spiele durchführen. Die nächste Auslosung findet voraussichtlich am 17.09.2021 um 11:00 Uhr statt.

 

Die Auslosung kann noch Mal auf unserer Facebook-Seite unter folgendem Link angeschaut werden: https://www.facebook.com/SWFVonline/videos/588169559231258  

 

Hier geht es zu den Begegnungen auf FUSSBALL.DE: https://www.fussball.de/spieltagsuebersicht/bitburger-verbandspokal-suedwest-suedwestdeutscher-pokal-herren-saison2122-suedwest/-/staffel/02F1ME16VS000000VS5489B3VT1OC9J9-C#!/

x

Einzeltraining: 60 Stunden für die Kinder

Gesellschaftliche Verantwortung
Daniel Schol - Fair play Medaille Gewinner

Die Corona-Pandemie hat den Amateurfußball hart getroffen. Über Monate hinweg waren die Fußballplätze verwaist. Insbesondere Kinder und Jugendliche vermissten ihr geliebtes Fußballtraining. Daniel Scholz vom SV Oberhausen (Kreis Bad Kreuznach) wollte das nicht einfach akzeptieren und bot seiner F- und E-Jugend von September bis November ein Einzeltraining an. Im Winter weitete er sein Angebot auf Online-Einheiten aus. Für sein Engagement wurde er nun im Vorfeld des Pokalspiels zwischen dem 1. FC Kaiserslautern und Borussia Mönchengladbach vom DFB mit der Solidaritätsgeste 20/21 ausgezeichnet.

 

"Ich hatte den Drang, den Kids ein Stück Normalität zurückzugeben", begründet der Trainer seinen bedingungslosen Einsatz. Viermal pro Woche bot er für drei Stunden Einzeltrainings an. So schaffte er es, dass die 18 Kinder wöchentlich eine Einheit absolvieren konnten. Mehr als 60 Stunden wendete der Erzieher damit in sechs Wochen auf. "Wir sind stolz auf Daniel und froh, jemanden wie ihn in unserem Verein zu haben", freut sich Andreas Ries, 1. Vorsitzender des SV Oberhausen.

 

Scholz steckte mitten in seiner Ausbildung zum Erzieher, nachdem er bereits drei Jahre lang als Industriekaufmann arbeitete. Trotz Schichtdienst machte er es möglich, die E- und F-Jugendspieler*innen am Abend zu trainieren. "Ich brauche es einfach. Ich muss auf dem Sportplatz sein. Das gibt mir so viel", betont er. Er sei keiner, "der vor der Kamera herumtanzt", um so den Spieler*innen Inhalte während der Corona-Pause zu vermitteln.

 

Auch deshalb zog er es vor, bei Wind und Wetter für die Kids auf dem Platz zu stehen. Seine Frau schrieb daraufhin die Bewerbung für die DFB-Aktion Fair ist mehr . "Ich bin ihr dankbar, dass sie mich dabei unterstützt hat", erklärt Scholz. Bereits im Januar hatte er den Monatspreis gewonnen, was ihn überraschte. Doch das sollte erst der Anfang sein.

Ehrung auf dem Betzenberg durch Ronny Zimmermann

Zu Jahresbeginn weitete er sein Engagement in den virtuellen Raum aus. Dribbel-Challenges, Schüsse in Mülltonnen oder die schönsten Tore zu Hause sollten die Kids einreichen. Die Gewinner*innen bekamen zum Beispiel Eisgutscheine. "Die Kinder sind von Anfang bis Ende dabei geblieben. Auch ihnen hat die Zeit viel Spaß gemacht", freut er sich. Auch die Eltern seien über sein Engagement froh gewesen. Als Andenken an die "coole Zeit" schoss er mit jedem Kind ein Foto und bastelte daraus eine Collage.

 

Vom zweiten großen Andenken erfuhr er im Urlaub. "Ich bekam einen Anruf, dass ich den Preis für die Solidaritätsgeste bekommen sollte. Meine Frau und ich haben unseren Urlaub verkürzt, damit ich zum Pokalspiel nach Kaiserslautern fahren konnte", erinnert sich Scholz. "Ich war schon einen Tag vorher hibbelig", erzählt der Preisträger. Am Tag der Ehrung holte er seinen Vater ab und fuhr gemeinsam mit ihm und seiner Frau auf den Betzenberg. Er verfolgte das Spiel in der VIP-Lounge, was für ihn ein "super Erlebnis" war. Im Rahmen der Ehrung bekam er dann die Medaille überreicht sowie zwei Tickets für ein Länderspiel. "Das war ganz großes Kino", umschreibt Scholz seinen großen Tag. "Es ist einfach schön und macht mich stolz, dass so etwas gesehen wird."

 

Quelle: FUSSBALL.DE / Marcus Mühlenbeck

 

 

Mitmachen bei der "Fair ist mehr" Aktion ist ganz einfach

Der DFB möchte gemeinsam mit seinen Regional- und Landesverbänden beispielhaftes faires Verhalten auszeichnen. Deshalb haben der DFB sowie seine Regional- und Landesverbände unter dem Motto "Fair ist mehr" eine Fair-play-Aktion ins Leben gerufen. Dem Fair Play im Fußball soll so wieder mehr Gewicht verliehen werden. Dabei benötigen wir die Mithilfe aller Fußballinteressierten. Melden Sie beispielhaft faires Verhalten von Spielern, Trainern, Betreuern und sonstigen Vereinsmitarbeitern. Tolle Preise winken - Mitmachen lohnt sich!

 

Weitere Informationen zur Aktion findet ihr auf unserer Unterseite hier auf unserer Homepage

 

 

 

Gesellschaftliche Verantwortung
Einzeltraining: 60 Stunden für die Kinder
Die Corona-Pandemie hat den Amateurfußball hart getroffen. Über Monate hinweg waren die Fußballplätze verwaist. Insbesondere Kinder und Jugendliche vermissten ihr geliebtes Fußballtraining. Daniel Scholz vom SV Oberhausen (Kreis Bad Kreuznach) wollte das nicht einfach akzeptieren und bot seiner F- und E-Jugend von September bis November ein ...
x

Einzeltraining: 60 Stunden für die Kinder

Gesellschaftliche Verantwortung
Daniel Schol - Fair play Medaille Gewinner

Die Corona-Pandemie hat den Amateurfußball hart getroffen. Über Monate hinweg waren die Fußballplätze verwaist. Insbesondere Kinder und Jugendliche vermissten ihr geliebtes Fußballtraining. Daniel Scholz vom SV Oberhausen (Kreis Bad Kreuznach) wollte das nicht einfach akzeptieren und bot seiner F- und E-Jugend von September bis November ein Einzeltraining an. Im Winter weitete er sein Angebot auf Online-Einheiten aus. Für sein Engagement wurde er nun im Vorfeld des Pokalspiels zwischen dem 1. FC Kaiserslautern und Borussia Mönchengladbach vom DFB mit der Solidaritätsgeste 20/21 ausgezeichnet.

 

"Ich hatte den Drang, den Kids ein Stück Normalität zurückzugeben", begründet der Trainer seinen bedingungslosen Einsatz. Viermal pro Woche bot er für drei Stunden Einzeltrainings an. So schaffte er es, dass die 18 Kinder wöchentlich eine Einheit absolvieren konnten. Mehr als 60 Stunden wendete der Erzieher damit in sechs Wochen auf. "Wir sind stolz auf Daniel und froh, jemanden wie ihn in unserem Verein zu haben", freut sich Andreas Ries, 1. Vorsitzender des SV Oberhausen.

 

Scholz steckte mitten in seiner Ausbildung zum Erzieher, nachdem er bereits drei Jahre lang als Industriekaufmann arbeitete. Trotz Schichtdienst machte er es möglich, die E- und F-Jugendspieler*innen am Abend zu trainieren. "Ich brauche es einfach. Ich muss auf dem Sportplatz sein. Das gibt mir so viel", betont er. Er sei keiner, "der vor der Kamera herumtanzt", um so den Spieler*innen Inhalte während der Corona-Pause zu vermitteln.

 

Auch deshalb zog er es vor, bei Wind und Wetter für die Kids auf dem Platz zu stehen. Seine Frau schrieb daraufhin die Bewerbung für die DFB-Aktion Fair ist mehr . "Ich bin ihr dankbar, dass sie mich dabei unterstützt hat", erklärt Scholz. Bereits im Januar hatte er den Monatspreis gewonnen, was ihn überraschte. Doch das sollte erst der Anfang sein.

Ehrung auf dem Betzenberg durch Ronny Zimmermann

Zu Jahresbeginn weitete er sein Engagement in den virtuellen Raum aus. Dribbel-Challenges, Schüsse in Mülltonnen oder die schönsten Tore zu Hause sollten die Kids einreichen. Die Gewinner*innen bekamen zum Beispiel Eisgutscheine. "Die Kinder sind von Anfang bis Ende dabei geblieben. Auch ihnen hat die Zeit viel Spaß gemacht", freut er sich. Auch die Eltern seien über sein Engagement froh gewesen. Als Andenken an die "coole Zeit" schoss er mit jedem Kind ein Foto und bastelte daraus eine Collage.

 

Vom zweiten großen Andenken erfuhr er im Urlaub. "Ich bekam einen Anruf, dass ich den Preis für die Solidaritätsgeste bekommen sollte. Meine Frau und ich haben unseren Urlaub verkürzt, damit ich zum Pokalspiel nach Kaiserslautern fahren konnte", erinnert sich Scholz. "Ich war schon einen Tag vorher hibbelig", erzählt der Preisträger. Am Tag der Ehrung holte er seinen Vater ab und fuhr gemeinsam mit ihm und seiner Frau auf den Betzenberg. Er verfolgte das Spiel in der VIP-Lounge, was für ihn ein "super Erlebnis" war. Im Rahmen der Ehrung bekam er dann die Medaille überreicht sowie zwei Tickets für ein Länderspiel. "Das war ganz großes Kino", umschreibt Scholz seinen großen Tag. "Es ist einfach schön und macht mich stolz, dass so etwas gesehen wird."

 

Quelle: FUSSBALL.DE / Marcus Mühlenbeck

 

 

Mitmachen bei der "Fair ist mehr" Aktion ist ganz einfach

Der DFB möchte gemeinsam mit seinen Regional- und Landesverbänden beispielhaftes faires Verhalten auszeichnen. Deshalb haben der DFB sowie seine Regional- und Landesverbände unter dem Motto "Fair ist mehr" eine Fair-play-Aktion ins Leben gerufen. Dem Fair Play im Fußball soll so wieder mehr Gewicht verliehen werden. Dabei benötigen wir die Mithilfe aller Fußballinteressierten. Melden Sie beispielhaft faires Verhalten von Spielern, Trainern, Betreuern und sonstigen Vereinsmitarbeitern. Tolle Preise winken - Mitmachen lohnt sich!

 

Weitere Informationen zur Aktion findet ihr auf unserer Unterseite hier auf unserer Homepage

 

 

 

x

3. Runde im Bitburger Verbandspokal regional gesetzt

Spielbetrieb
Bitburger Verbanspokal

Zwar fehlen noch zwei Spiele aus der 2. Runde des Bitubrger Verbandspokals, jedoch werden diese voraussichtlich bis zum 20.08.21 gespielt. In dieser Woche wurde dann auch die 3. Runde im Bitburger Verbandspokal regional gesetzt. Diese Begegnungen sollen bis Ende des Monats gespielt werden.

In der vierten Runde des Bitburger Verbandspokals steigen die Verbandsligisten in den Pokalwettbewerb ein. Diese Runde wird in regionalen Töpfen gelost. Wann die Auslosung stattfindet steht aktuell noch nicht fest. Wir übertragen die Auslosung jedoch live auf unserem Facebook-Kanal.

Hier geht es auf FUSSBALL.DE zum aktuellen Wettbewerb.

Spielbetrieb
3. Runde im Bitburger Verbandspokal regional gesetzt
Zwar fehlen noch zwei Spiele aus der 2. Runde des Bitubrger Verbandspokals, jedoch werden diese voraussichtlich bis zum 20.08.21 gespielt. In dieser Woche wurde dann auch die 3. Runde im Bitburger Verbandspokal regional gesetzt. Diese Begegnungen sollen bis Ende des Monats gespielt werden. In der vierten Runde des Bitburger Verbandspokals steigen ...
x

3. Runde im Bitburger Verbandspokal regional gesetzt

Spielbetrieb
Bitburger Verbanspokal

Zwar fehlen noch zwei Spiele aus der 2. Runde des Bitubrger Verbandspokals, jedoch werden diese voraussichtlich bis zum 20.08.21 gespielt. In dieser Woche wurde dann auch die 3. Runde im Bitburger Verbandspokal regional gesetzt. Diese Begegnungen sollen bis Ende des Monats gespielt werden.

In der vierten Runde des Bitburger Verbandspokals steigen die Verbandsligisten in den Pokalwettbewerb ein. Diese Runde wird in regionalen Töpfen gelost. Wann die Auslosung stattfindet steht aktuell noch nicht fest. Wir übertragen die Auslosung jedoch live auf unserem Facebook-Kanal.

Hier geht es auf FUSSBALL.DE zum aktuellen Wettbewerb.

Sponsoren