News

x

Schiedsrichtersitzung 05.10.2020

29.09.2020Schiedsrichter

Schiedsrichtervereinigung Rhein-Mittelhaardt
 
Obmann: F. Roß, Stellv. Obmann: S. Rüdiger, Lehrwart: J. Kuhn  
Beisitzer: C. Gassmann, M. Laque´, J. Julino
 
Lieber Schiedsrichterinnen,
liebe Schiedsrichter,
 
wir möchten Euch recht herzlich zur Schiedsrichtersitzung am Montag, 5. Oktober 2020 um 19:30 Uhr beim SV Geinsheim einladen.
Die Durchführung dieser Sitzung erfolgt wieder unter Beachtung des Hygienekonzepts des SWFV und des SV Geinsheims.
Beim Betreten des Clubhauses ist daher zwingend ein Mund-Nasenschutz bis zum Sitzplatz zu tragen!
Selbstverständlich darf der Mund-Nasenschutz auch während der Sitzung getragen werden!
An der Tür erfolgt bereits die Anmeldung zur Sitzung mittels Unterschrift in der Teilnehmerliste bei einem KSA-Mitglied!
Schiedsrichter, die zu einer Risikogruppe gehören und uns das auch mittels den „Angaben zu CoVid 19 und Ausübung von Sport“ abgegeben haben und nicht an der Sitzung teilnehmen werden, sind selbstverständlich entschuldigt!
 
Die Jungschiedsrichtersitzung für alle Neulinge und Jungschiedsrichter findet bereits um 18:30 Uhr statt!
 
In diesem Sinne wünsche ich uns allen einen erfolgreichen Verlauf der Sitzung.
Bei Fragen stehen wir Euch selbstverständlich gerne zur Verfügung.
 
 
I.A. der Vorstandschaft
Frank Roß
Kreisschiedsrichterobmann

29. Sep 2020
Schiedsrichter
x

Schiedsrichtersitzung 05.10.2020

29.09.2020Schiedsrichter

Schiedsrichtervereinigung Rhein-Mittelhaardt
 
Obmann: F. Roß, Stellv. Obmann: S. Rüdiger, Lehrwart: J. Kuhn  
Beisitzer: C. Gassmann, M. Laque´, J. Julino
 
Lieber Schiedsrichterinnen,
liebe Schiedsrichter,
 
wir möchten Euch recht herzlich zur Schiedsrichtersitzung am Montag, 5. Oktober 2020 um 19:30 Uhr beim SV Geinsheim einladen.
Die Durchführung dieser Sitzung erfolgt wieder unter Beachtung des Hygienekonzepts des SWFV und des SV Geinsheims.
Beim Betreten des Clubhauses ist daher zwingend ein Mund-Nasenschutz bis zum Sitzplatz zu tragen!
Selbstverständlich darf der Mund-Nasenschutz auch während der Sitzung getragen werden!
An der Tür erfolgt bereits die Anmeldung zur Sitzung mittels Unterschrift in der Teilnehmerliste bei einem KSA-Mitglied!
Schiedsrichter, die zu einer Risikogruppe gehören und uns das auch mittels den „Angaben zu CoVid 19 und Ausübung von Sport“ abgegeben haben und nicht an der Sitzung teilnehmen werden, sind selbstverständlich entschuldigt!
 
Die Jungschiedsrichtersitzung für alle Neulinge und Jungschiedsrichter findet bereits um 18:30 Uhr statt!
 
In diesem Sinne wünsche ich uns allen einen erfolgreichen Verlauf der Sitzung.
Bei Fragen stehen wir Euch selbstverständlich gerne zur Verfügung.
 
 
I.A. der Vorstandschaft
Frank Roß
Kreisschiedsrichterobmann

Schiedsrichtervereinigung Rhein-Mittelhaardt Obmann: F. Roß, Stellv. Obmann: S. Rüdiger, Lehrwart: J. Kuhn  Beisitzer: C. Gassmann, M. Laque´, J.…
x

Schiedsrichtersitzung 05.10.2020

29. Sep 2020Schiedsrichter

Schiedsrichtervereinigung Rhein-Mittelhaardt
 
Obmann: F. Roß, Stellv. Obmann: S. Rüdiger, Lehrwart: J. Kuhn  
Beisitzer: C. Gassmann, M. Laque´, J. Julino
 
Lieber Schiedsrichterinnen,
liebe Schiedsrichter,
 
wir möchten Euch recht herzlich zur Schiedsrichtersitzung am Montag, 5. Oktober 2020 um 19:30 Uhr beim SV Geinsheim einladen.
Die Durchführung dieser Sitzung erfolgt wieder unter Beachtung des Hygienekonzepts des SWFV und des SV Geinsheims.
Beim Betreten des Clubhauses ist daher zwingend ein Mund-Nasenschutz bis zum Sitzplatz zu tragen!
Selbstverständlich darf der Mund-Nasenschutz auch während der Sitzung getragen werden!
An der Tür erfolgt bereits die Anmeldung zur Sitzung mittels Unterschrift in der Teilnehmerliste bei einem KSA-Mitglied!
Schiedsrichter, die zu einer Risikogruppe gehören und uns das auch mittels den „Angaben zu CoVid 19 und Ausübung von Sport“ abgegeben haben und nicht an der Sitzung teilnehmen werden, sind selbstverständlich entschuldigt!
 
Die Jungschiedsrichtersitzung für alle Neulinge und Jungschiedsrichter findet bereits um 18:30 Uhr statt!
 
In diesem Sinne wünsche ich uns allen einen erfolgreichen Verlauf der Sitzung.
Bei Fragen stehen wir Euch selbstverständlich gerne zur Verfügung.
 
 
I.A. der Vorstandschaft
Frank Roß
Kreisschiedsrichterobmann

x

Hygiene-Konzepte PDF

06.09.2020Spielbetrieb

Hygienekonzept

06. Sep 2020
Spielbetrieb
x

Hygiene-Konzepte PDF

06.09.2020Spielbetrieb

Hygienekonzept

Hygienekonzept
x

Hygiene-Konzepte PDF

06. Sep 2020Spielbetrieb

Hygienekonzept

x

Hygiene-Konzepte PDF

06.09.2020Spielbetrieb

Hygiene-Konzepte

06. Sep 2020
Spielbetrieb
x

Hygiene-Konzepte PDF

06.09.2020Spielbetrieb

Hygiene-Konzepte

Hygiene-Konzepte
x

Hygiene-Konzepte PDF

06. Sep 2020Spielbetrieb

Hygiene-Konzepte

SWFV Meldungen

x

34. DFB-Info-Abend an den DFB-Stützpunkten

Qualifizierung
34. DFB-Info-Abend an den DFB-Stützpunkten

„Tore vorbereiten und erzielen mit Individualität“, lautet das Thema des 34. DFB-Info-Abends an den DFB-Stützpunkten. Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) führt seit mehreren Jahren an seinen Talentförderstützpunkten Info-Abende für Vereinstrainer durch. Pro Jahr finden zwei dieser Kurzschulungen mit jeweils einem speziellen sportpraktischen Schwerpunkt statt.

Ziel ist es, gerade die Nachwuchstrainer der Stützpunktspieler im Rahmen des DFB-Talentförderprogramms besser zu schulen und ihnen, im Sinne ihrer Schützlinge, hilfreiche Tipps und Tricks an die Hand zu geben. Das Thema der Trainerfortbildung lautet „Tore vorbereiten und erzielen mit Individualität“. Bei dieser Trainer-Fortbildung leiten Stützpunkttrainer eine exemplarische Trainingseinheit, während ein weiterer Stützpunkttrainer den anwesenden Vereinstrainern die Trainingsinhalte und -abläufe moderiert.

Alle Teilnehmer erhalten am Ende der Kurzschulung eine Infobroschüre, die die Trainingseinheit detailliert beschreibt. Die Teilnahme an den Infoabenden ist kostenfrei und zählt mit 3 LE auch zur Verlängerung der Trainer-C-Lizenz. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, jedoch ist die Anwesenheitsliste vollständig auszufüllen.

Ansprechpartner: Andreas Hölscher, DFB-Stützpunkt-Koordinator Südwestdeutscher Fußballverband, Tel.: 06323 / 94 03 333, Mobil: 0170 – 483 15 87, andreas.hoelscher@swfv.de

 

StützpunktDatumUhrzeitOrt
RuchheimMo., 21.09.202018.00 UhrSV Ruchheim
GöllheimMo., 21.09.202018.00 UhrTuS Göllheim
HettenrodtMo., 21.09.202017.30 UhrTV Hettenrodt
KandelMo., 21.09.202018.30 UhrMinderslachen
LandstuhlMo., 14.09.202018.00 UhrSSC Landstuhl
MaikammerMo., 14.09.202018.00 UhrTuS Maikammer
Mainz-DraisMo., 14.09.202018.00 UhrTSG Drais
PirmasensMo., 21.09.202018.00 UhrSV Ruhbank
WinzenheimMo., 14.09.202018.00 UhrTuS Winzenheim
WormsMo., 14.09.202018.00 UhrBIZ Worms

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Qualifizierung
34. DFB-Info-Abend an den DFB-Stützpunkten
„Tore vorbereiten und erzielen mit Individualität“, lautet das Thema des 34. DFB-Info-Abends an den DFB-Stützpunkten. Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) führt seit mehreren Jahren an seinen Talentförderstützpunkten Info-Abende für Vereinstrainer durch. Pro Jahr finden zwei dieser Kurzschulungen mit jeweils einem speziellen sportpraktischen Schwerpunkt ...
x

34. DFB-Info-Abend an den DFB-Stützpunkten

Qualifizierung
34. DFB-Info-Abend an den DFB-Stützpunkten

„Tore vorbereiten und erzielen mit Individualität“, lautet das Thema des 34. DFB-Info-Abends an den DFB-Stützpunkten. Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) führt seit mehreren Jahren an seinen Talentförderstützpunkten Info-Abende für Vereinstrainer durch. Pro Jahr finden zwei dieser Kurzschulungen mit jeweils einem speziellen sportpraktischen Schwerpunkt statt.

Ziel ist es, gerade die Nachwuchstrainer der Stützpunktspieler im Rahmen des DFB-Talentförderprogramms besser zu schulen und ihnen, im Sinne ihrer Schützlinge, hilfreiche Tipps und Tricks an die Hand zu geben. Das Thema der Trainerfortbildung lautet „Tore vorbereiten und erzielen mit Individualität“. Bei dieser Trainer-Fortbildung leiten Stützpunkttrainer eine exemplarische Trainingseinheit, während ein weiterer Stützpunkttrainer den anwesenden Vereinstrainern die Trainingsinhalte und -abläufe moderiert.

Alle Teilnehmer erhalten am Ende der Kurzschulung eine Infobroschüre, die die Trainingseinheit detailliert beschreibt. Die Teilnahme an den Infoabenden ist kostenfrei und zählt mit 3 LE auch zur Verlängerung der Trainer-C-Lizenz. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, jedoch ist die Anwesenheitsliste vollständig auszufüllen.

Ansprechpartner: Andreas Hölscher, DFB-Stützpunkt-Koordinator Südwestdeutscher Fußballverband, Tel.: 06323 / 94 03 333, Mobil: 0170 – 483 15 87, andreas.hoelscher@swfv.de

 

StützpunktDatumUhrzeitOrt
RuchheimMo., 21.09.202018.00 UhrSV Ruchheim
GöllheimMo., 21.09.202018.00 UhrTuS Göllheim
HettenrodtMo., 21.09.202017.30 UhrTV Hettenrodt
KandelMo., 21.09.202018.30 UhrMinderslachen
LandstuhlMo., 14.09.202018.00 UhrSSC Landstuhl
MaikammerMo., 14.09.202018.00 UhrTuS Maikammer
Mainz-DraisMo., 14.09.202018.00 UhrTSG Drais
PirmasensMo., 21.09.202018.00 UhrSV Ruhbank
WinzenheimMo., 14.09.202018.00 UhrTuS Winzenheim
WormsMo., 14.09.202018.00 UhrBIZ Worms

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

x

Kreis-Schiedsrichter-Ausschuss Rhein-Mittelhaardt nahezu unverändert

Schiedsrichter
Kreisschiedsrichter-Ausschuss Rhein-Mittelhaardt

Die 59 anwesenden wahlberechtigten Schiedsrichter der Kreis-Schiedsrichter-Vereinigung Rhein-Mittelhaardt haben im Sportheim des SV Geinsheim beim harmonisch verlaufenden Kreis-Schiedsrichter-Tag ein eindeutiges Votum abgegeben: Der Kreis-Schiedsrichter-Ausschuss veränderte sich nur auf einer Position.

 

Frank Roß vom TSV Lingenfeld wurde einstimmig im Amt bestätigt und als Kreis-Schiedsrichter-Obmann an die Spitze des Kreis-Schiedsrichter-Ausschusses gewählt. Er folgte erst im Dezember 2019 auf Thorsten Gerhard Braun (TuS Maikammer), der die Position nach seiner Wahl zum Verbands-Schiedsrichter-Obmann zur Verfügung stellte. Als stellvertretender Obmann bekam Stephan Rüdiger (SV Herta Kirrweiler) von der Versammlung ein klares Votum. Julian Kuhn (TuRa Otterstadt) ist als Lehrwart einstimmig gewählt worden. Die drei Beisitzer des Kreis-Schiedsrichter-Ausschusses Rhein-Mittelhaardt sind Carsten Gassmann (FV Hanhofen), Jochen Julino (TSV Königsbach) und Marcel Laque (TuS Diedesfeld).

 

Der bisherige Beisitzer Edmund Heiliger (1. FC Lustadt) hat sich nicht mehr zur Wahl gestellt.

Schiedsrichter
Kreis-Schiedsrichter-Ausschuss Rhein-Mittelhaardt nahezu unverändert
Die 59 anwesenden wahlberechtigten Schiedsrichter der Kreis-Schiedsrichter-Vereinigung Rhein-Mittelhaardt haben im Sportheim des SV Geinsheim beim harmonisch verlaufenden Kreis-Schiedsrichter-Tag ein eindeutiges Votum abgegeben: Der Kreis-Schiedsrichter-Ausschuss veränderte sich nur auf einer Position.   Frank Roß vom TSV Lingenfeld wurde ...
x

Kreis-Schiedsrichter-Ausschuss Rhein-Mittelhaardt nahezu unverändert

Schiedsrichter
Kreisschiedsrichter-Ausschuss Rhein-Mittelhaardt

Die 59 anwesenden wahlberechtigten Schiedsrichter der Kreis-Schiedsrichter-Vereinigung Rhein-Mittelhaardt haben im Sportheim des SV Geinsheim beim harmonisch verlaufenden Kreis-Schiedsrichter-Tag ein eindeutiges Votum abgegeben: Der Kreis-Schiedsrichter-Ausschuss veränderte sich nur auf einer Position.

 

Frank Roß vom TSV Lingenfeld wurde einstimmig im Amt bestätigt und als Kreis-Schiedsrichter-Obmann an die Spitze des Kreis-Schiedsrichter-Ausschusses gewählt. Er folgte erst im Dezember 2019 auf Thorsten Gerhard Braun (TuS Maikammer), der die Position nach seiner Wahl zum Verbands-Schiedsrichter-Obmann zur Verfügung stellte. Als stellvertretender Obmann bekam Stephan Rüdiger (SV Herta Kirrweiler) von der Versammlung ein klares Votum. Julian Kuhn (TuRa Otterstadt) ist als Lehrwart einstimmig gewählt worden. Die drei Beisitzer des Kreis-Schiedsrichter-Ausschusses Rhein-Mittelhaardt sind Carsten Gassmann (FV Hanhofen), Jochen Julino (TSV Königsbach) und Marcel Laque (TuS Diedesfeld).

 

Der bisherige Beisitzer Edmund Heiliger (1. FC Lustadt) hat sich nicht mehr zur Wahl gestellt.

x

+++ABSAGE+++ "Spobau" am 26.03.2020 +++ABSAGE+++

Sonstiges
Spobau 2020 in der Sportschule Edenkoben

Nach vielen Gesprächen mit Ausstellern hat der Sportbund Pfalz die Entscheidung getroffen, die Spobau am 26.03.2020 abzusagen. Die täglichen Nachrichten zum Corona Virus haben auch bei befreundeten Sportbünden, Institutionen sowie bei Partnerfirmen zu entsprechenden Konsequenzen geführt.

 

Der Sportbund wird die 6. Spobau an gleicher Stätte im kommenden Frühjahr durchführen.

Der Sportbund hofft auf das Verständnis der Entscheidung und wünscht allen eine gute Zeit und vor allem Gesundheit.

Sonstiges
+++ABSAGE+++ "Spobau" am 26.03.2020 +++ABSAGE+++
Nach vielen Gesprächen mit Ausstellern hat der Sportbund Pfalz die Entscheidung getroffen, die Spobau am 26.03.2020 abzusagen. Die täglichen Nachrichten zum Corona Virus haben auch bei befreundeten Sportbünden, Institutionen sowie bei Partnerfirmen zu entsprechenden Konsequenzen geführt.   Der Sportbund wird die 6. Spobau an gleicher Stätte im ...
x

+++ABSAGE+++ "Spobau" am 26.03.2020 +++ABSAGE+++

Sonstiges
Spobau 2020 in der Sportschule Edenkoben

Nach vielen Gesprächen mit Ausstellern hat der Sportbund Pfalz die Entscheidung getroffen, die Spobau am 26.03.2020 abzusagen. Die täglichen Nachrichten zum Corona Virus haben auch bei befreundeten Sportbünden, Institutionen sowie bei Partnerfirmen zu entsprechenden Konsequenzen geführt.

 

Der Sportbund wird die 6. Spobau an gleicher Stätte im kommenden Frühjahr durchführen.

Der Sportbund hofft auf das Verständnis der Entscheidung und wünscht allen eine gute Zeit und vor allem Gesundheit.

Sponsoren