News

x

Einladung Kreisschiedsrichtertag März 2020

06.02.2020Schiedsrichter

Hiermit lädt die Kreisschiedsrichtervereinigung Rhein-Mittelhaardt recht herzlich zum
Kreis-Schiedsrichter-Tag am Montag, 09.03.2020, um 19:30 Uhr, beim SV Geinsheim ein.
 
Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:
 
1. Eröffnung und Begrüßung
2. Totengedenken
3. Bericht des Kreis-Schiedsrichter-Obmanns
4. Aussprache über den Bericht
5. Wahl eines Versammlungsleiters und der Wahlkommission
6. Feststellung der Wahlberechtigten (Wahlkommission)
7. Neuwahl des Kreis-Schiedsrichter-Ausschusses
a) Kreis-Schiedsrichter-Obmann
b) Stellvertretender Kreis-Schiedsrichter-Obmann
c) Lehrwart
d) der drei Beisitzer
8. Anfragen und Verschiedenes
9. Schlusswort des neu gewählten Kreis-Schiedsrichter-Obmanns
 
Wir wünschen allen eine gute Anreise und hoffen auf zahlreiches Erscheinen.
Kreis-Schiedsrichter-Ausschuss Kreis Rhein-Mittelhaardt

06. Febr. 2020
Schiedsrichter
x

Einladung Kreisschiedsrichtertag März 2020

06.02.2020Schiedsrichter

Hiermit lädt die Kreisschiedsrichtervereinigung Rhein-Mittelhaardt recht herzlich zum
Kreis-Schiedsrichter-Tag am Montag, 09.03.2020, um 19:30 Uhr, beim SV Geinsheim ein.
 
Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:
 
1. Eröffnung und Begrüßung
2. Totengedenken
3. Bericht des Kreis-Schiedsrichter-Obmanns
4. Aussprache über den Bericht
5. Wahl eines Versammlungsleiters und der Wahlkommission
6. Feststellung der Wahlberechtigten (Wahlkommission)
7. Neuwahl des Kreis-Schiedsrichter-Ausschusses
a) Kreis-Schiedsrichter-Obmann
b) Stellvertretender Kreis-Schiedsrichter-Obmann
c) Lehrwart
d) der drei Beisitzer
8. Anfragen und Verschiedenes
9. Schlusswort des neu gewählten Kreis-Schiedsrichter-Obmanns
 
Wir wünschen allen eine gute Anreise und hoffen auf zahlreiches Erscheinen.
Kreis-Schiedsrichter-Ausschuss Kreis Rhein-Mittelhaardt

Hiermit lädt die Kreisschiedsrichtervereinigung Rhein-Mittelhaardt recht herzlich zum Kreis-Schiedsrichter-Tag am Montag, 09.03.2020, um 19:30 Uhr,…
x

Einladung Kreisschiedsrichtertag März 2020

06. Febr. 2020Schiedsrichter

Hiermit lädt die Kreisschiedsrichtervereinigung Rhein-Mittelhaardt recht herzlich zum
Kreis-Schiedsrichter-Tag am Montag, 09.03.2020, um 19:30 Uhr, beim SV Geinsheim ein.
 
Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:
 
1. Eröffnung und Begrüßung
2. Totengedenken
3. Bericht des Kreis-Schiedsrichter-Obmanns
4. Aussprache über den Bericht
5. Wahl eines Versammlungsleiters und der Wahlkommission
6. Feststellung der Wahlberechtigten (Wahlkommission)
7. Neuwahl des Kreis-Schiedsrichter-Ausschusses
a) Kreis-Schiedsrichter-Obmann
b) Stellvertretender Kreis-Schiedsrichter-Obmann
c) Lehrwart
d) der drei Beisitzer
8. Anfragen und Verschiedenes
9. Schlusswort des neu gewählten Kreis-Schiedsrichter-Obmanns
 
Wir wünschen allen eine gute Anreise und hoffen auf zahlreiches Erscheinen.
Kreis-Schiedsrichter-Ausschuss Kreis Rhein-Mittelhaardt

x

Schiedsrichtersitzung Februar 2020

06.02.2020Schiedsrichter

Die Kreisschiedsrichtervereinigung Rhein-Mittelhaardt lädt hiermit recht herzlich zur SR-Pflichtsitzung am Montag, den 10.02.2020, um 19:30 Uhr im Sportheim des SV Geinsheim ein.
Die Sitzung endet ca. 21.00 Uhr.
Die Jung-Schiri-Sitzung beginnt bereits um 18:30 Uhr.
 

06. Febr. 2020
Schiedsrichter
x

Schiedsrichtersitzung Februar 2020

06.02.2020Schiedsrichter

Die Kreisschiedsrichtervereinigung Rhein-Mittelhaardt lädt hiermit recht herzlich zur SR-Pflichtsitzung am Montag, den 10.02.2020, um 19:30 Uhr im Sportheim des SV Geinsheim ein.
Die Sitzung endet ca. 21.00 Uhr.
Die Jung-Schiri-Sitzung beginnt bereits um 18:30 Uhr.
 

Die Kreisschiedsrichtervereinigung Rhein-Mittelhaardt lädt hiermit recht herzlich zur SR-Pflichtsitzung am Montag, den 10.02.2020, um 19:30 Uhr im…
x

Schiedsrichtersitzung Februar 2020

06. Febr. 2020Schiedsrichter

Die Kreisschiedsrichtervereinigung Rhein-Mittelhaardt lädt hiermit recht herzlich zur SR-Pflichtsitzung am Montag, den 10.02.2020, um 19:30 Uhr im Sportheim des SV Geinsheim ein.
Die Sitzung endet ca. 21.00 Uhr.
Die Jung-Schiri-Sitzung beginnt bereits um 18:30 Uhr.
 

x

Ehrungen im Kreis Rhein-Mittelhaardt

02.02.2020Schiedsrichter

40 Jahre Schiedsrichter – goldene Ehrenspange für Hans Schneider
Anlässlich seines Geburtstages konnten Verbandsschiedsrichterobmann Thorsten Braun und Kreisschiedsrichterobmann Frank Roß dem langjährigen Schiedsrichter, Lehrwart, Schiedsrichterausbilder und Schiedsrichterbeobachter Hans Schneider (FV Berghausen) die goldene Ehrenspange des Südwestdeutschen Fußballverbandes für mehr als 40-jährige Schiedsrichtertätigkeit überreichen. Hans Schneider legte 1979 seine Schiedsrichterprüfung ab und stieg schon kurz darauf als Schiedsrichter in die Landesliga und die Verbandsliga auf. Als Schiedsrichterassistent wurde er in der Oberliga im Team von Edmund Heiliger (Lustadt) und Werner Föckler (Weisenheim/Sand) eingesetzt. Wegen gesundheitlicher Probleme musste Schneider 1993 seine aktive Schiedsrichtertätigkeit beenden und wurde ein Jahr später Beobachter in der Landesliga und Verbandsliga. Hier erfolgte in den letzten Jahren der Aufstieg als Beobachter bis in die Regionalliga der Herren, im Futsal im Bereich des DFB und in die Junioren- und Frauenbundesliga.
Von 1996 bis 2004 war Schneider Lehrwart im Fußballkreis Speyer, ehe er ab 1998 in die zentrale Ausbildung des SWFV in Edenkoben wechselte, wo sich Schneider ab 2002 bis 2012 als verantwortlicher Leiter der Schiedsrichterausbildung betätigte. Von 2004 bis 2008 war Schneider Beisitzer im Verbandsschiedsrichterausschuss des SWFV und Öffentlichkeitsmitarbeiter an der Schnittstelle zwischen Verband und DFB. Aufgrund erneuter gesundheitlicher Probleme musste der mehrfach vom SWFV ausgezeichnete Ehrenamtler (u.a. bronzene und goldene Ehrennadel des SWFV) die Ausbildungstätigkeit beenden und wurde zum Ehrenschiedsrichter im SWFV ernannt. Die Schiedsrichterbeobachtung und damit die Förderung junger, talentierter Schiedsrichtertalente im SWFV, im Fußballregionalverband Südwest und im DFB konnte Schneider glücklicherweise fortsetzen und erhielt nun für die jahrelange ehrenamtliche Tätigkeit als Schiedsrichter, Beobachter und Funktionär die goldene Ehrenspange des SWFV. Am Tag seines 66. Geburtstages war dies eine besondere Überraschung für Hans Schneider. Braun und Roß bedankten sich bei Schneider für die geleistete Arbeit und wünschten dem Jubilar viel Glück und Gesundheit zur weiteren Ausübung des Ehrenamtes.

02. Febr. 2020
Schiedsrichter
x

Ehrungen im Kreis Rhein-Mittelhaardt

02.02.2020Schiedsrichter

40 Jahre Schiedsrichter – goldene Ehrenspange für Hans Schneider
Anlässlich seines Geburtstages konnten Verbandsschiedsrichterobmann Thorsten Braun und Kreisschiedsrichterobmann Frank Roß dem langjährigen Schiedsrichter, Lehrwart, Schiedsrichterausbilder und Schiedsrichterbeobachter Hans Schneider (FV Berghausen) die goldene Ehrenspange des Südwestdeutschen Fußballverbandes für mehr als 40-jährige Schiedsrichtertätigkeit überreichen. Hans Schneider legte 1979 seine Schiedsrichterprüfung ab und stieg schon kurz darauf als Schiedsrichter in die Landesliga und die Verbandsliga auf. Als Schiedsrichterassistent wurde er in der Oberliga im Team von Edmund Heiliger (Lustadt) und Werner Föckler (Weisenheim/Sand) eingesetzt. Wegen gesundheitlicher Probleme musste Schneider 1993 seine aktive Schiedsrichtertätigkeit beenden und wurde ein Jahr später Beobachter in der Landesliga und Verbandsliga. Hier erfolgte in den letzten Jahren der Aufstieg als Beobachter bis in die Regionalliga der Herren, im Futsal im Bereich des DFB und in die Junioren- und Frauenbundesliga.
Von 1996 bis 2004 war Schneider Lehrwart im Fußballkreis Speyer, ehe er ab 1998 in die zentrale Ausbildung des SWFV in Edenkoben wechselte, wo sich Schneider ab 2002 bis 2012 als verantwortlicher Leiter der Schiedsrichterausbildung betätigte. Von 2004 bis 2008 war Schneider Beisitzer im Verbandsschiedsrichterausschuss des SWFV und Öffentlichkeitsmitarbeiter an der Schnittstelle zwischen Verband und DFB. Aufgrund erneuter gesundheitlicher Probleme musste der mehrfach vom SWFV ausgezeichnete Ehrenamtler (u.a. bronzene und goldene Ehrennadel des SWFV) die Ausbildungstätigkeit beenden und wurde zum Ehrenschiedsrichter im SWFV ernannt. Die Schiedsrichterbeobachtung und damit die Förderung junger, talentierter Schiedsrichtertalente im SWFV, im Fußballregionalverband Südwest und im DFB konnte Schneider glücklicherweise fortsetzen und erhielt nun für die jahrelange ehrenamtliche Tätigkeit als Schiedsrichter, Beobachter und Funktionär die goldene Ehrenspange des SWFV. Am Tag seines 66. Geburtstages war dies eine besondere Überraschung für Hans Schneider. Braun und Roß bedankten sich bei Schneider für die geleistete Arbeit und wünschten dem Jubilar viel Glück und Gesundheit zur weiteren Ausübung des Ehrenamtes.

40 Jahre Schiedsrichter – goldene Ehrenspange für Hans Schneider Anlässlich seines Geburtstages konnten Verbandsschiedsrichterobmann Thorsten Braun…
x

Ehrungen im Kreis Rhein-Mittelhaardt

02. Febr. 2020Schiedsrichter

40 Jahre Schiedsrichter – goldene Ehrenspange für Hans Schneider
Anlässlich seines Geburtstages konnten Verbandsschiedsrichterobmann Thorsten Braun und Kreisschiedsrichterobmann Frank Roß dem langjährigen Schiedsrichter, Lehrwart, Schiedsrichterausbilder und Schiedsrichterbeobachter Hans Schneider (FV Berghausen) die goldene Ehrenspange des Südwestdeutschen Fußballverbandes für mehr als 40-jährige Schiedsrichtertätigkeit überreichen. Hans Schneider legte 1979 seine Schiedsrichterprüfung ab und stieg schon kurz darauf als Schiedsrichter in die Landesliga und die Verbandsliga auf. Als Schiedsrichterassistent wurde er in der Oberliga im Team von Edmund Heiliger (Lustadt) und Werner Föckler (Weisenheim/Sand) eingesetzt. Wegen gesundheitlicher Probleme musste Schneider 1993 seine aktive Schiedsrichtertätigkeit beenden und wurde ein Jahr später Beobachter in der Landesliga und Verbandsliga. Hier erfolgte in den letzten Jahren der Aufstieg als Beobachter bis in die Regionalliga der Herren, im Futsal im Bereich des DFB und in die Junioren- und Frauenbundesliga.
Von 1996 bis 2004 war Schneider Lehrwart im Fußballkreis Speyer, ehe er ab 1998 in die zentrale Ausbildung des SWFV in Edenkoben wechselte, wo sich Schneider ab 2002 bis 2012 als verantwortlicher Leiter der Schiedsrichterausbildung betätigte. Von 2004 bis 2008 war Schneider Beisitzer im Verbandsschiedsrichterausschuss des SWFV und Öffentlichkeitsmitarbeiter an der Schnittstelle zwischen Verband und DFB. Aufgrund erneuter gesundheitlicher Probleme musste der mehrfach vom SWFV ausgezeichnete Ehrenamtler (u.a. bronzene und goldene Ehrennadel des SWFV) die Ausbildungstätigkeit beenden und wurde zum Ehrenschiedsrichter im SWFV ernannt. Die Schiedsrichterbeobachtung und damit die Förderung junger, talentierter Schiedsrichtertalente im SWFV, im Fußballregionalverband Südwest und im DFB konnte Schneider glücklicherweise fortsetzen und erhielt nun für die jahrelange ehrenamtliche Tätigkeit als Schiedsrichter, Beobachter und Funktionär die goldene Ehrenspange des SWFV. Am Tag seines 66. Geburtstages war dies eine besondere Überraschung für Hans Schneider. Braun und Roß bedankten sich bei Schneider für die geleistete Arbeit und wünschten dem Jubilar viel Glück und Gesundheit zur weiteren Ausübung des Ehrenamtes.

SWFV Meldungen

x

Lotto-Elf: Fußball-Legenden spielen für den guten Zweck

Gesellschaftliche Verantwortung
Lotto-Elf spielt in Lachen-Speyerdorf

Am Donnerstag, 5. September 2019, spielt um 19.00 Uhr die Lotto-Elf gegen eine „TuS Ü-40“ Auswahl in Lachen-Speyerdorf zugunsten des Verein „RPR Hilft e.V.“. Als Schirmherr fungiert Christan Baldauf (MdL) der selbst aktiv mitspielen wird.

 

Die Lotto-Elf und der Verein RPR Hilft e.V. feiern in diesem Jahr ihren „20. Geburtstag“ und diese Party soll in Lachen-Speyerdorf auf dem neuen Sportpark Lilienthal gefeiert werden. Der Verein RPR Hilft e.V. unterstützt rheinland-pfälzische Familien in Not, hilfsbedürftige Personen und Gruppierungen, sowie Hilfsprojekte in Rheinland-Pfalz“.  Die Spenden gehen zu 100 Prozent ohne Abzüge an RPR 1 Hilft e.V.  Im vergangenen Jahr spendeten RPR1-Hörer an den Verein RPR Hilft e.V. insgesamt 175.000 Euro, davon flossen vor kurzem 131.100 Euro zu gleichen Teilen an 46 rheinlandpfälzische Sportvereine, die sich Menschen mit Behinderung widmen.

 

Die Lotto-Elf plant für das Event am 05.09.2019 mit folgenden Personen: Trainer Edgar Schmitt (Euro-Eddy), Teammanager Horst Eckel, den Schnuppertrainern Dariusz Wosz & Wolfgang Kleff, sowie dem Cheerleader-Trainerin Moderatorin und Schauspielerin Nika Krosny-Wosz. Als Spieler für den 5.9.2019 sind aktuell folgende Personen geplant: Benjamin Auer, Peter Auer, Christof Babatz, Guido Buchwald, Alexander Bugera, Guido Cantz, Michael Dämgen, Anel Dzaka, Stephan Engels, Ernst Thomas, Holger Fach, Alexander Löbe, Olaf Marschall, Celia Sasic, Jochen Schröter und Christian Springer.

 

Gegner der Lotto-Elf wird an diesem Abend eine Ü-40 Auswahl der TuS Lachen-Speyerdorf 1910 e.V. sein. Die Moderation der Benefizveranstaltung erfolgt durch den Lotto-Moderator Tom Haberer, FCK Stadionsprecher Horst Schömbs, FCK Stadionmoderator Holger Schröder, Stefan Pauly (Lotto-Elf-Team) und dem Partymacher DJ-Thomas aus Lachen-Speyerdorf. In der Halbzeitpause kommentieren und moderieren die Herren den RPR1 Superschuss. Das RPR1 Livemobil wird vor Ort und evtl. wird die Sendung der Tag in Rheinland-Pfalz von 18-19 Uhr live von vor Ort organisiert.

 

Das Rahmenprogramm beginnt um 16.30 Uhr mit dem Schnuppertraining einer Jugendmannschaft mit Dariusz Wosz und Wolfgang Kleff. Für gute Unterhaltung am Nachmittag sorgt Partymacher DJ-Thomas. Die TuS Lachen-Speyerdorf als Veranstalter, hat sich dazu verpflichtet, sämtliche Veranstaltungserlöse aus Eintrittskarten, Tombola, etc. sowie alle im Vorfeld vereinnahmten Spenden an diesem Abend (Halbzeitpause) live an RPR Hilft e.V. zu übergeben, ein Event für den guten Zweck.

 

Gesellschaftliche Verantwortung
Lotto-Elf: Fußball-Legenden spielen für den guten Zweck
Am Donnerstag, 5. September 2019, spielt um 19.00 Uhr die Lotto-Elf gegen eine „TuS Ü-40“ Auswahl in Lachen-Speyerdorf zugunsten des Verein „RPR Hilft e.V.“. Als Schirmherr fungiert Christan Baldauf (MdL) der selbst aktiv mitspielen wird.   Die Lotto-Elf und der Verein RPR Hilft e.V. feiern in diesem Jahr ihren „20. Geburtstag“ und diese Party ...
x

Lotto-Elf: Fußball-Legenden spielen für den guten Zweck

Gesellschaftliche Verantwortung
Lotto-Elf spielt in Lachen-Speyerdorf

Am Donnerstag, 5. September 2019, spielt um 19.00 Uhr die Lotto-Elf gegen eine „TuS Ü-40“ Auswahl in Lachen-Speyerdorf zugunsten des Verein „RPR Hilft e.V.“. Als Schirmherr fungiert Christan Baldauf (MdL) der selbst aktiv mitspielen wird.

 

Die Lotto-Elf und der Verein RPR Hilft e.V. feiern in diesem Jahr ihren „20. Geburtstag“ und diese Party soll in Lachen-Speyerdorf auf dem neuen Sportpark Lilienthal gefeiert werden. Der Verein RPR Hilft e.V. unterstützt rheinland-pfälzische Familien in Not, hilfsbedürftige Personen und Gruppierungen, sowie Hilfsprojekte in Rheinland-Pfalz“.  Die Spenden gehen zu 100 Prozent ohne Abzüge an RPR 1 Hilft e.V.  Im vergangenen Jahr spendeten RPR1-Hörer an den Verein RPR Hilft e.V. insgesamt 175.000 Euro, davon flossen vor kurzem 131.100 Euro zu gleichen Teilen an 46 rheinlandpfälzische Sportvereine, die sich Menschen mit Behinderung widmen.

 

Die Lotto-Elf plant für das Event am 05.09.2019 mit folgenden Personen: Trainer Edgar Schmitt (Euro-Eddy), Teammanager Horst Eckel, den Schnuppertrainern Dariusz Wosz & Wolfgang Kleff, sowie dem Cheerleader-Trainerin Moderatorin und Schauspielerin Nika Krosny-Wosz. Als Spieler für den 5.9.2019 sind aktuell folgende Personen geplant: Benjamin Auer, Peter Auer, Christof Babatz, Guido Buchwald, Alexander Bugera, Guido Cantz, Michael Dämgen, Anel Dzaka, Stephan Engels, Ernst Thomas, Holger Fach, Alexander Löbe, Olaf Marschall, Celia Sasic, Jochen Schröter und Christian Springer.

 

Gegner der Lotto-Elf wird an diesem Abend eine Ü-40 Auswahl der TuS Lachen-Speyerdorf 1910 e.V. sein. Die Moderation der Benefizveranstaltung erfolgt durch den Lotto-Moderator Tom Haberer, FCK Stadionsprecher Horst Schömbs, FCK Stadionmoderator Holger Schröder, Stefan Pauly (Lotto-Elf-Team) und dem Partymacher DJ-Thomas aus Lachen-Speyerdorf. In der Halbzeitpause kommentieren und moderieren die Herren den RPR1 Superschuss. Das RPR1 Livemobil wird vor Ort und evtl. wird die Sendung der Tag in Rheinland-Pfalz von 18-19 Uhr live von vor Ort organisiert.

 

Das Rahmenprogramm beginnt um 16.30 Uhr mit dem Schnuppertraining einer Jugendmannschaft mit Dariusz Wosz und Wolfgang Kleff. Für gute Unterhaltung am Nachmittag sorgt Partymacher DJ-Thomas. Die TuS Lachen-Speyerdorf als Veranstalter, hat sich dazu verpflichtet, sämtliche Veranstaltungserlöse aus Eintrittskarten, Tombola, etc. sowie alle im Vorfeld vereinnahmten Spenden an diesem Abend (Halbzeitpause) live an RPR Hilft e.V. zu übergeben, ein Event für den guten Zweck.

 

x

Tag des Mädchenfußballs im Kreis Rhein-Mittelhaardt

Spielbetrieb
Tag des Mädchenfußballs in Niederkirchen

Der 1.FFC Niederkirchen veranstaltete gemeinsam mit dem Kreis Rhein-Mittelhaardt einen Tag des Mädchenfußballs. FFC-Geschäftsführerin Anja Marx, Jugendleiterin Nicole Maier und Vorsitzender des Kreisjugendausschusses Kreis Rhein-Mittelhaardt, Frank Zimpelmann begrüßten die Teilnehmerinnen und ihre Eltern, gaben die Möglichkeit Fragen zu stellen und stellten den geplanten Programmablauf vor.

Los ging es mit einem Show-Training der FFC B-Juniorinnen, in denen zuerst die Älteren und zum Ende hin auch die kleinen Teilnehmerinnen mit eingebunden wurden. Im Anschluss an das Training gab es die Möglichkeit, das DFB Fußballabzeichen bzw. Schnupperabzeichen ablegen. Danach stand ein Changing-Team Turnier auf der Agenda.

In der Abschlussrunde bedankte sich die Frauen und Mädchenbeauftragte Dana Burkhard bei den Teilnehmern und bestärkte die Mädels darin, weiter "am Ball" zu bleiben. Alle Mädels waren mit Begeisterung dabei mit viel Spaß am Fußball. Danach wurden die Urkunden des DFB Fußballabzeichens und Preise für die Teilnehmer des Turniers ausgegeben. Jedes Mädchen bekam zudem ein "Nicht ohne meine Mädels" Shirt und Give-Aways.

Spielbetrieb
Tag des Mädchenfußballs im Kreis Rhein-Mittelhaardt
Der 1.FFC Niederkirchen veranstaltete gemeinsam mit dem Kreis Rhein-Mittelhaardt einen Tag des Mädchenfußballs. FFC-Geschäftsführerin Anja Marx, Jugendleiterin Nicole Maier und Vorsitzender des Kreisjugendausschusses Kreis Rhein-Mittelhaardt, Frank Zimpelmann begrüßten die Teilnehmerinnen und ihre Eltern, gaben die Möglichkeit Fragen zu stellen und ...
x

Tag des Mädchenfußballs im Kreis Rhein-Mittelhaardt

Spielbetrieb
Tag des Mädchenfußballs in Niederkirchen

Der 1.FFC Niederkirchen veranstaltete gemeinsam mit dem Kreis Rhein-Mittelhaardt einen Tag des Mädchenfußballs. FFC-Geschäftsführerin Anja Marx, Jugendleiterin Nicole Maier und Vorsitzender des Kreisjugendausschusses Kreis Rhein-Mittelhaardt, Frank Zimpelmann begrüßten die Teilnehmerinnen und ihre Eltern, gaben die Möglichkeit Fragen zu stellen und stellten den geplanten Programmablauf vor.

Los ging es mit einem Show-Training der FFC B-Juniorinnen, in denen zuerst die Älteren und zum Ende hin auch die kleinen Teilnehmerinnen mit eingebunden wurden. Im Anschluss an das Training gab es die Möglichkeit, das DFB Fußballabzeichen bzw. Schnupperabzeichen ablegen. Danach stand ein Changing-Team Turnier auf der Agenda.

In der Abschlussrunde bedankte sich die Frauen und Mädchenbeauftragte Dana Burkhard bei den Teilnehmern und bestärkte die Mädels darin, weiter "am Ball" zu bleiben. Alle Mädels waren mit Begeisterung dabei mit viel Spaß am Fußball. Danach wurden die Urkunden des DFB Fußballabzeichens und Preise für die Teilnehmer des Turniers ausgegeben. Jedes Mädchen bekam zudem ein "Nicht ohne meine Mädels" Shirt und Give-Aways.

x

5. SWFV-Beachsoccer Cup 2019

Spielbetrieb
Beachsoccer beim SWFV am 15. und 16. Juni 2019

Nach den Erfolgen in den letzten Jahren heißt es auch 2019: Sommer, Sonne und jede Menge Spaß; der SWFV startet gemeinsam mit dem TuS Niederkirchen in die neue Beachsoccer-Saison! Neben dem bekannten Cup der Herren (Teilnahme ab A-Junioren möglich) findet auch in diesem Jahr wieder ein Turnier für Junioren- und Juniorinnenmannschaften (B- und C-Junioren sowie Juniorinnen) sowie für Frauen statt.

Teilnehmen können alle Vereine und auch Freizeitmannschaften mit mindestens sechs Spielern. Die Spielzeiten dieses einmaligen Spielerlebnisses betragen bei den Herren je fünfzehn Minuten und bei den Junioren/Juniorinnen/Frauen je zehn Minuten.

 

Alle Freunde des Beachsoccer sind somit herzlich zum 5. SWFV-Beachsoccer Cup eingeladen, welcher am 15. und 16.06. stattfindet. Bei bunten Bällen, heißem Sand und jeder Menge Spaß kommen alle voll auf ihre Kosten. Lasst auch ihr euch das Abenteuer und Erlebnis Beachsoccer nicht entgehen! Das 26 Meter breite und 35 Meter lange Feld ist einmalig in Rheinland-Pfalz und wurde nach den offiziellen Vorgaben der FIFA-Statuten errichtet und berechtigt somit zur Austragung von nationalen und internationalen Beachsoccer Spielen.

 

Im letzten Jahr gewann der BSC Oppau das Turnier und war somit zur Teilnahme zum Qualifikationsturnier der Regionalmeisterschaft West/Südwest berechtigt. Auch in diesem Jahr warten auf die Gewinner wieder attraktive Sach- und Geldpreise!

 

Die Turniere:

 

Samstag, 15.06.2019:        

SWFV Beachsoccer-Meisterschaft der Herren

(Teilnahme ab A-Junioren möglich)

 

Sonntag, 16.06.2019:         

SWFV Beachsoccer-Jugend

(B- und C-Junioren sowie Juniorinnen)- und Frauen-Meisterschaft

 

Ort: Sportgelände TuS Niederkirchen, Am Sportplatz 1,

67150 Niederkirchen

 

Anmeldegebühr (Team): Herren 80 EUR, Frauen und Jugend frei

 

Informationen und Anmeldung:
Marcel Messerig                                            

marcel.messerig@swfv.de            

06323-94936-70                         

 

Tobias Fußer

beachsoccer@tusn.de

0176-19176172

Spielbetrieb
5. SWFV-Beachsoccer Cup 2019
Nach den Erfolgen in den letzten Jahren heißt es auch 2019: Sommer, Sonne und jede Menge Spaß; der SWFV startet gemeinsam mit dem TuS Niederkirchen in die neue Beachsoccer-Saison! Neben dem bekannten Cup der Herren (Teilnahme ab A-Junioren möglich) findet auch in diesem Jahr wieder ein Turnier für Junioren- und Juniorinnenmannschaften (B- und C ...
x

5. SWFV-Beachsoccer Cup 2019

Spielbetrieb
Beachsoccer beim SWFV am 15. und 16. Juni 2019

Nach den Erfolgen in den letzten Jahren heißt es auch 2019: Sommer, Sonne und jede Menge Spaß; der SWFV startet gemeinsam mit dem TuS Niederkirchen in die neue Beachsoccer-Saison! Neben dem bekannten Cup der Herren (Teilnahme ab A-Junioren möglich) findet auch in diesem Jahr wieder ein Turnier für Junioren- und Juniorinnenmannschaften (B- und C-Junioren sowie Juniorinnen) sowie für Frauen statt.

Teilnehmen können alle Vereine und auch Freizeitmannschaften mit mindestens sechs Spielern. Die Spielzeiten dieses einmaligen Spielerlebnisses betragen bei den Herren je fünfzehn Minuten und bei den Junioren/Juniorinnen/Frauen je zehn Minuten.

 

Alle Freunde des Beachsoccer sind somit herzlich zum 5. SWFV-Beachsoccer Cup eingeladen, welcher am 15. und 16.06. stattfindet. Bei bunten Bällen, heißem Sand und jeder Menge Spaß kommen alle voll auf ihre Kosten. Lasst auch ihr euch das Abenteuer und Erlebnis Beachsoccer nicht entgehen! Das 26 Meter breite und 35 Meter lange Feld ist einmalig in Rheinland-Pfalz und wurde nach den offiziellen Vorgaben der FIFA-Statuten errichtet und berechtigt somit zur Austragung von nationalen und internationalen Beachsoccer Spielen.

 

Im letzten Jahr gewann der BSC Oppau das Turnier und war somit zur Teilnahme zum Qualifikationsturnier der Regionalmeisterschaft West/Südwest berechtigt. Auch in diesem Jahr warten auf die Gewinner wieder attraktive Sach- und Geldpreise!

 

Die Turniere:

 

Samstag, 15.06.2019:        

SWFV Beachsoccer-Meisterschaft der Herren

(Teilnahme ab A-Junioren möglich)

 

Sonntag, 16.06.2019:         

SWFV Beachsoccer-Jugend

(B- und C-Junioren sowie Juniorinnen)- und Frauen-Meisterschaft

 

Ort: Sportgelände TuS Niederkirchen, Am Sportplatz 1,

67150 Niederkirchen

 

Anmeldegebühr (Team): Herren 80 EUR, Frauen und Jugend frei

 

Informationen und Anmeldung:
Marcel Messerig                                            

marcel.messerig@swfv.de            

06323-94936-70                         

 

Tobias Fußer

beachsoccer@tusn.de

0176-19176172

Sponsoren