News

x

Kreishomepage im neuen Design

08.07.2019Sonstiges

In einem neuen, modernen Design präsentiert sich seit Donnerstagnachmittag der Internetauftritt des Südwestdeutschen Fußballverbandes (SWFV). Mit der Umstellung wurden auch die Homepages der einzelnen Fußballkreise neu gestaltet. Ziel war es, alle Informationen - egal ob aus einem einzelnen Kreis oder zum gesamten Verbandsgebiet - auf einer Seite zu bündeln. Die Fußballkreise haben nun die Möglichkeit, kompakte Informationen auf ihrer Unterseite zu präsentieren.
An dieser Stelle wird es daher ab sofort Nachrichten vom Spielbetrieb, den Schiedsrichtern oder zur Lehrgängen und Schulungen geben. Über die Navigation am oberen Ende der Seite gelangt man zudem mit einem Klick auf die überregionalen Inhalte, die den SWFV betreffen.

08. Juli 2019
Sonstiges
x

Kreishomepage im neuen Design

08.07.2019Sonstiges

In einem neuen, modernen Design präsentiert sich seit Donnerstagnachmittag der Internetauftritt des Südwestdeutschen Fußballverbandes (SWFV). Mit der Umstellung wurden auch die Homepages der einzelnen Fußballkreise neu gestaltet. Ziel war es, alle Informationen - egal ob aus einem einzelnen Kreis oder zum gesamten Verbandsgebiet - auf einer Seite zu bündeln. Die Fußballkreise haben nun die Möglichkeit, kompakte Informationen auf ihrer Unterseite zu präsentieren.
An dieser Stelle wird es daher ab sofort Nachrichten vom Spielbetrieb, den Schiedsrichtern oder zur Lehrgängen und Schulungen geben. Über die Navigation am oberen Ende der Seite gelangt man zudem mit einem Klick auf die überregionalen Inhalte, die den SWFV betreffen.

In einem neuen, modernen Design präsentiert sich seit Donnerstagnachmittag der Internetauftritt des Südwestdeutschen Fußballverbandes (SWFV). Mit der…
x

Kreishomepage im neuen Design

08. Juli 2019Sonstiges

In einem neuen, modernen Design präsentiert sich seit Donnerstagnachmittag der Internetauftritt des Südwestdeutschen Fußballverbandes (SWFV). Mit der Umstellung wurden auch die Homepages der einzelnen Fußballkreise neu gestaltet. Ziel war es, alle Informationen - egal ob aus einem einzelnen Kreis oder zum gesamten Verbandsgebiet - auf einer Seite zu bündeln. Die Fußballkreise haben nun die Möglichkeit, kompakte Informationen auf ihrer Unterseite zu präsentieren.
An dieser Stelle wird es daher ab sofort Nachrichten vom Spielbetrieb, den Schiedsrichtern oder zur Lehrgängen und Schulungen geben. Über die Navigation am oberen Ende der Seite gelangt man zudem mit einem Klick auf die überregionalen Inhalte, die den SWFV betreffen.

SWFV Meldungen

x

„Fritz Walter Abend“ des Fördervereins der Fritz Walter Stiftung

Gesellschaftliche Verantwortung
Fritz Walter Abend

Am Donnerstag, 14. November, findet in der Vereinshalle des TV Ellerstadt ein „Fritz Walter Abend“ zu Gunsten des Fördervereins der Fritz Walter Stiftung statt.

Durch den Abend, der ganz im Zeichen Fritz Walters und des 1. FC Kaiserslautern steht, führt SWR-Moderator Torben Degen. Talkgäste sind unter anderem die ehemaligen Schiedsrichter Markus Merk und Werner Föckler, der ehemalige Nationalspieler Hans-Peter Briegel sowie der Vorsitzende des Fördervereins der Fritz Walter Stiftung, Rainer Keßler.

Das Programm startet um 18.30 Uhr. Für das leibliche Wohl ist gesorgt; musikalische Einlagen gibt es vom pfälzer Mundart-Duo „Dubbeglas-Brieder“. Der Eintritt zum „Fritz Walter Abend“ beträgt 5,- Euro.

Gesellschaftliche Verantwortung
„Fritz Walter Abend“ des Fördervereins der Fritz Walter Stiftung
Am Donnerstag, 14. November, findet in der Vereinshalle des TV Ellerstadt ein „Fritz Walter Abend“ zu Gunsten des Fördervereins der Fritz Walter Stiftung statt. Durch den Abend, der ganz im Zeichen Fritz Walters und des 1. FC Kaiserslautern steht, führt SWR-Moderator Torben Degen. Talkgäste sind unter anderem die ehemaligen Schiedsrichter Markus ...
x

„Fritz Walter Abend“ des Fördervereins der Fritz Walter Stiftung

Gesellschaftliche Verantwortung
Fritz Walter Abend

Am Donnerstag, 14. November, findet in der Vereinshalle des TV Ellerstadt ein „Fritz Walter Abend“ zu Gunsten des Fördervereins der Fritz Walter Stiftung statt.

Durch den Abend, der ganz im Zeichen Fritz Walters und des 1. FC Kaiserslautern steht, führt SWR-Moderator Torben Degen. Talkgäste sind unter anderem die ehemaligen Schiedsrichter Markus Merk und Werner Föckler, der ehemalige Nationalspieler Hans-Peter Briegel sowie der Vorsitzende des Fördervereins der Fritz Walter Stiftung, Rainer Keßler.

Das Programm startet um 18.30 Uhr. Für das leibliche Wohl ist gesorgt; musikalische Einlagen gibt es vom pfälzer Mundart-Duo „Dubbeglas-Brieder“. Der Eintritt zum „Fritz Walter Abend“ beträgt 5,- Euro.

x

Vereinsdialog beim FV 1924/50 Freinsheim (Kreis Rhein-Pfalz)

Vereinsdialog
SWFV-Vereinsdialog beim FV Freinsheim

Am vergangenen Dienstag, dem 22.10.2019, fand im Rahmen der Amateurfußballkampagne der insgesamt elfte Vereinsdialog des Jahres 2019 statt. Das geschäftsführende Präsidium des Südwestdeutschen Fußballverbandes war zu Gast in der Clubgaststätte „Harmonie“ des FV Freinsheim. Inhalte des knapp 150-minütigen, interessanten Austausches waren Themen rund um die Säulen „Spielbetrieb“, „Finanzen“, „Ehrenamt“ und „Kommunikation“.

 

Zu Beginn stellte Präsident Dr. Hans Dieter Drewitz die Inhalte der Amateurfußballkampagne kurz vor. In seinen Ausführungen sprach er unter anderem über die „Piloten“ im Kinder- und Jugendspielbetrieb, den Qualifizierungsmöglichkeiten im SWFV sowie der Wichtigkeit des Livetickers über die Plattform Fußball.de.

 

Der FV Freinsheim nimmt zurzeit mit insgesamt 18 Mannschaften im Herren-, sowie Frauenspielbetreib teil. Mit zehn Jugendmannschaften in der Spielgemeinschaft mit Weisenheim/Sand, ist der Verein in jeder Altersklasse mit mindestens einer Mannschaft vertreten und legt somit einen guten Grundbaustein um die Jugend gezielt aufzubauen und anschließend in die Herren-Teams einzugliedern. Gesprächsinhalte waren dahingehend auch die Umstrukturierungsgedanken im Kinderspielbetrieb sowie im A-Juniorenspielbetrieb. Das Pilotprojekt im höchsten Jugendbereich, den A-Junioren, wird vom Verein noch mit geteilter Meinung betrachtet. Vor allem die körperlichen Unterschiede eines jungen A-Junioren- und eines U-21-Spielers werden als mögliches Problem erachtet. Es bleibt dahingehend die zweijährige Pilotphase abzuwarten und anschließend ein gemeinsames Resümee zu ziehen. Denn immerhin knapp 70% der A-Jugenden, welche die Möglichkeit der Nutzung auf Kreisebene besitzen, nehmen den Piloten der U21-Teams an und zeigen sich zum jetzigen Zeitpunkt sehr zufrieden.

 

Im Anschluss daran ging es um die finanzielle Situation und die Zuschussmöglichkeiten des Vereins. Im Allgemeinen zeigen sich die Finanzen in Freinsheim sehr stabil, welche hauptsächlich durch Sponsoring, Mitgliedsbeiträge und große Veranstaltungen erwirtschaftet werden. Trotz 100% eigener Sportanlage und Gebäuden können somit die laufenden Kosten gut bewerkstelligt werden. Durch diese sehr gute finanzielle und organisatorische Planung, konnte im Jahr 2011 ein neuer Kunstrasenplatz und 2018 eine neue LED-Flutlichtanlage mit jeweils unterstützenden Zuschüssen und Spenden bewältigt werden. Erst vor Kurzem konnten Teile der Kabinen und die Toilettenanlagen aufgefrischt und erneuert werden.

 

Engagierter Verein nicht nur im Schiedsrichterwesen

Im Bereich des Schiedsrichterwesens zeigt sich der Verein vorbildlich und stetig bemüht für entsprechenden Nachwuchs zu sorgen. Der SWFV informierte dahingehend über die Angebote der Neulingslehrgänge sowie die Schiedsrichter-Patensysteme und appellierte an den Verein, sich dahingehend weiterhin zu engagieren.

 

Im Themenfeld des Ehrenamtes informierte der 1. Vizepräsident des SWFV, Jürgen Veth, den Verein über die unterschiedlichen Möglichkeiten der Gewinnung und Wertschätzung der tragenden Rolle des Ehrenamtlers im Fußball. In Zusammenarbeit mit dem DFB zeichnet der SWFV beispielsweise jährlich einen „jungen Fußballhelden“ mit besonderen ehrenamtlichen Leistungen aus. Diese werden vom DFB und seinem Kooperationspartner „KOMM MIT“ auf eine fünftägige Bildungsreise nach Barcelona eingeladen. Dort erhalten sie, neben einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm, wertvolle theoretische und praktische Kenntnisse an einem ganz besonderen Lernort. Nennenswert dabei ist, dass der FV Freinsheim eine vereinseigene Ehrungsordnung besitzt und mit einem jährlichen großen Helferessen seinen Ehrenamtlern besonders dankt.

 

Neben den schon genannten Themen ging es ebenfalls um die Finanzierung und Strafordnung des SWFV, dem Passwesen sowie weiteren Zuschussmöglichkeiten hinsichtlich anstehenden Projekten.

 

Der SWFV bedankt sich beim FV Freinsheim für den sehr kommunikativen und angenehmen Dialog und wünscht dem Verein für die Zukunft alles Gute. Der nächste Vereinsdialog findet am 12.11.2019 beim SV Schwarz-Weiß Mauchenheim (Kreis Alzey-Worms) statt. Es wird im 70. Jubiläumsjahr des SWFV auch der insgesamt 70. Vereinsdialog seit 2013 sein!

 

Vereinsdialog
Vereinsdialog beim FV 1924/50 Freinsheim (Kreis Rhein-Pfalz)
Am vergangenen Dienstag, dem 22.10.2019, fand im Rahmen der Amateurfußballkampagne der insgesamt elfte Vereinsdialog des Jahres 2019 statt. Das geschäftsführende Präsidium des Südwestdeutschen Fußballverbandes war zu Gast in der Clubgaststätte „Harmonie“ des FV Freinsheim. Inhalte des knapp 150-minütigen, interessanten Austausches waren Themen rund ...
x

Vereinsdialog beim FV 1924/50 Freinsheim (Kreis Rhein-Pfalz)

Vereinsdialog
SWFV-Vereinsdialog beim FV Freinsheim

Am vergangenen Dienstag, dem 22.10.2019, fand im Rahmen der Amateurfußballkampagne der insgesamt elfte Vereinsdialog des Jahres 2019 statt. Das geschäftsführende Präsidium des Südwestdeutschen Fußballverbandes war zu Gast in der Clubgaststätte „Harmonie“ des FV Freinsheim. Inhalte des knapp 150-minütigen, interessanten Austausches waren Themen rund um die Säulen „Spielbetrieb“, „Finanzen“, „Ehrenamt“ und „Kommunikation“.

 

Zu Beginn stellte Präsident Dr. Hans Dieter Drewitz die Inhalte der Amateurfußballkampagne kurz vor. In seinen Ausführungen sprach er unter anderem über die „Piloten“ im Kinder- und Jugendspielbetrieb, den Qualifizierungsmöglichkeiten im SWFV sowie der Wichtigkeit des Livetickers über die Plattform Fußball.de.

 

Der FV Freinsheim nimmt zurzeit mit insgesamt 18 Mannschaften im Herren-, sowie Frauenspielbetreib teil. Mit zehn Jugendmannschaften in der Spielgemeinschaft mit Weisenheim/Sand, ist der Verein in jeder Altersklasse mit mindestens einer Mannschaft vertreten und legt somit einen guten Grundbaustein um die Jugend gezielt aufzubauen und anschließend in die Herren-Teams einzugliedern. Gesprächsinhalte waren dahingehend auch die Umstrukturierungsgedanken im Kinderspielbetrieb sowie im A-Juniorenspielbetrieb. Das Pilotprojekt im höchsten Jugendbereich, den A-Junioren, wird vom Verein noch mit geteilter Meinung betrachtet. Vor allem die körperlichen Unterschiede eines jungen A-Junioren- und eines U-21-Spielers werden als mögliches Problem erachtet. Es bleibt dahingehend die zweijährige Pilotphase abzuwarten und anschließend ein gemeinsames Resümee zu ziehen. Denn immerhin knapp 70% der A-Jugenden, welche die Möglichkeit der Nutzung auf Kreisebene besitzen, nehmen den Piloten der U21-Teams an und zeigen sich zum jetzigen Zeitpunkt sehr zufrieden.

 

Im Anschluss daran ging es um die finanzielle Situation und die Zuschussmöglichkeiten des Vereins. Im Allgemeinen zeigen sich die Finanzen in Freinsheim sehr stabil, welche hauptsächlich durch Sponsoring, Mitgliedsbeiträge und große Veranstaltungen erwirtschaftet werden. Trotz 100% eigener Sportanlage und Gebäuden können somit die laufenden Kosten gut bewerkstelligt werden. Durch diese sehr gute finanzielle und organisatorische Planung, konnte im Jahr 2011 ein neuer Kunstrasenplatz und 2018 eine neue LED-Flutlichtanlage mit jeweils unterstützenden Zuschüssen und Spenden bewältigt werden. Erst vor Kurzem konnten Teile der Kabinen und die Toilettenanlagen aufgefrischt und erneuert werden.

 

Engagierter Verein nicht nur im Schiedsrichterwesen

Im Bereich des Schiedsrichterwesens zeigt sich der Verein vorbildlich und stetig bemüht für entsprechenden Nachwuchs zu sorgen. Der SWFV informierte dahingehend über die Angebote der Neulingslehrgänge sowie die Schiedsrichter-Patensysteme und appellierte an den Verein, sich dahingehend weiterhin zu engagieren.

 

Im Themenfeld des Ehrenamtes informierte der 1. Vizepräsident des SWFV, Jürgen Veth, den Verein über die unterschiedlichen Möglichkeiten der Gewinnung und Wertschätzung der tragenden Rolle des Ehrenamtlers im Fußball. In Zusammenarbeit mit dem DFB zeichnet der SWFV beispielsweise jährlich einen „jungen Fußballhelden“ mit besonderen ehrenamtlichen Leistungen aus. Diese werden vom DFB und seinem Kooperationspartner „KOMM MIT“ auf eine fünftägige Bildungsreise nach Barcelona eingeladen. Dort erhalten sie, neben einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm, wertvolle theoretische und praktische Kenntnisse an einem ganz besonderen Lernort. Nennenswert dabei ist, dass der FV Freinsheim eine vereinseigene Ehrungsordnung besitzt und mit einem jährlichen großen Helferessen seinen Ehrenamtlern besonders dankt.

 

Neben den schon genannten Themen ging es ebenfalls um die Finanzierung und Strafordnung des SWFV, dem Passwesen sowie weiteren Zuschussmöglichkeiten hinsichtlich anstehenden Projekten.

 

Der SWFV bedankt sich beim FV Freinsheim für den sehr kommunikativen und angenehmen Dialog und wünscht dem Verein für die Zukunft alles Gute. Der nächste Vereinsdialog findet am 12.11.2019 beim SV Schwarz-Weiß Mauchenheim (Kreis Alzey-Worms) statt. Es wird im 70. Jubiläumsjahr des SWFV auch der insgesamt 70. Vereinsdialog seit 2013 sein!

 

x

Vorstellung der neuen Kinderfußball-Spielformen im Kreis Rhein-Pfalz

Spielbetrieb
Kinderfußball

Der Südwestdeutsche Fußballverband stellt am Samstag, 12. Oktober, um 10:00 Uhr beim ASV Maxdorf für den Kreis Rhein-Pfalz die neuen vom DFB initiierten Spielformen für den Kinderfußball vor.

 

Mit den Erfahrungen dieser Pilotphase möchte der SWFV unter Einbindung seiner Vereine die Spielformen optimieren, um sie in der kommenden Saison als geregelten Spielbetrieb einzuführen. Die Pilotveranstaltung in Maxdorf startet mit einer 45minütigen Praxisdemonstration mit F-Junioren, der sich eine theoretische Nachbereitung anschließt. Referent ist SWFV-Lehrstabsmitglied Uwe Brinkmann. Diese Veranstaltung, die als Lizenzverlängerung für C-Lizenz-Trainer anerkannt wird, richtet sich primär an die Kindertrainer. Eltern und andere Interessierte sind natürlich auch willkommen.  

 

Weitere Informationen sowie die wichtigsten Fragen und Antworten zu den neuen Spielformen entnehmen Sie der Anlage.

Spielbetrieb
Vorstellung der neuen Kinderfußball-Spielformen im Kreis Rhein-Pfalz
Der Südwestdeutsche Fußballverband stellt am Samstag, 12. Oktober, um 10:00 Uhr beim ASV Maxdorf für den Kreis Rhein-Pfalz die neuen vom DFB initiierten Spielformen für den Kinderfußball vor.   Mit den Erfahrungen dieser Pilotphase möchte der SWFV unter Einbindung seiner Vereine die Spielformen optimieren, um sie in der kommenden Saison als ...
x

Vorstellung der neuen Kinderfußball-Spielformen im Kreis Rhein-Pfalz

Spielbetrieb
Kinderfußball

Der Südwestdeutsche Fußballverband stellt am Samstag, 12. Oktober, um 10:00 Uhr beim ASV Maxdorf für den Kreis Rhein-Pfalz die neuen vom DFB initiierten Spielformen für den Kinderfußball vor.

 

Mit den Erfahrungen dieser Pilotphase möchte der SWFV unter Einbindung seiner Vereine die Spielformen optimieren, um sie in der kommenden Saison als geregelten Spielbetrieb einzuführen. Die Pilotveranstaltung in Maxdorf startet mit einer 45minütigen Praxisdemonstration mit F-Junioren, der sich eine theoretische Nachbereitung anschließt. Referent ist SWFV-Lehrstabsmitglied Uwe Brinkmann. Diese Veranstaltung, die als Lizenzverlängerung für C-Lizenz-Trainer anerkannt wird, richtet sich primär an die Kindertrainer. Eltern und andere Interessierte sind natürlich auch willkommen.  

 

Weitere Informationen sowie die wichtigsten Fragen und Antworten zu den neuen Spielformen entnehmen Sie der Anlage.

Sponsoren