News

x

Neuer Jugend-Leitfaden für die Saison 2019/2020

09.08.2019Spielbetrieb

Der Kreisjugendausschuss hat den neuen Leitfaden  für den Jugendspielbetrieb in der Saison 2019/2020 verabschiedet.
Er steht ab sofort >>HIER<< zu Download bereit.

09. Aug. 2019
Spielbetrieb
x

Neuer Jugend-Leitfaden für die Saison 2019/2020

09.08.2019Spielbetrieb

Der Kreisjugendausschuss hat den neuen Leitfaden  für den Jugendspielbetrieb in der Saison 2019/2020 verabschiedet.
Er steht ab sofort >>HIER<< zu Download bereit.

Der Kreisjugendausschuss hat den neuen Leitfaden  für den Jugendspielbetrieb in der Saison 2019/2020 verabschiedet. Er steht ab sofort >>HIER…
x

Neuer Jugend-Leitfaden für die Saison 2019/2020

09. Aug. 2019Spielbetrieb

Der Kreisjugendausschuss hat den neuen Leitfaden  für den Jugendspielbetrieb in der Saison 2019/2020 verabschiedet.
Er steht ab sofort >>HIER<< zu Download bereit.

x

Neue Webseiten für die Fußballkreise

16.07.2019Sonstiges

Nach einigen Jahren wurde der Internetauftritt des SWFV überarbeitet. Im Rahmen dieses großen Relaunch wurde auch die Webseite unseres Kreises komplett neu gestaltet. Momentan befinden wir uns noch in der Orientierungsphase und bereiten sukzessive die Informationen auf. Wir bitten daher um Verständnis, dass noch nicht alle Inhalte verfügbar sind.

16. Juli 2019
Sonstiges
x

Neue Webseiten für die Fußballkreise

16.07.2019Sonstiges

Nach einigen Jahren wurde der Internetauftritt des SWFV überarbeitet. Im Rahmen dieses großen Relaunch wurde auch die Webseite unseres Kreises komplett neu gestaltet. Momentan befinden wir uns noch in der Orientierungsphase und bereiten sukzessive die Informationen auf. Wir bitten daher um Verständnis, dass noch nicht alle Inhalte verfügbar sind.

Nach einigen Jahren wurde der Internetauftritt des SWFV überarbeitet. Im Rahmen dieses großen Relaunch wurde auch die Webseite unseres Kreises …
x

Neue Webseiten für die Fußballkreise

16. Juli 2019Sonstiges

Nach einigen Jahren wurde der Internetauftritt des SWFV überarbeitet. Im Rahmen dieses großen Relaunch wurde auch die Webseite unseres Kreises komplett neu gestaltet. Momentan befinden wir uns noch in der Orientierungsphase und bereiten sukzessive die Informationen auf. Wir bitten daher um Verständnis, dass noch nicht alle Inhalte verfügbar sind.

x

Hans-Werner Schönleben ausgezeichnet

16.07.2019Ehrenamt

Hans-Werner Schönleben wurde von Herwarth Mankel für sein Engagement beim TV Dautenheim mit der DFB-Ehrenamtsuhr ausgezeichnet.
Hans-Werner Schönleben ist seit mittlerweile über 40 Jahren der Leiter der Abteilung Fußball beim TV Dautenheim. In dieser Eigenschaft ist er auf allen fußballerischen Ebenen für den Verein tätig. Auch in der AH-Truppe des Vereins ist er noch aktiv dabei.

16. Juli 2019
Ehrenamt
x

Hans-Werner Schönleben ausgezeichnet

16.07.2019Ehrenamt

Hans-Werner Schönleben wurde von Herwarth Mankel für sein Engagement beim TV Dautenheim mit der DFB-Ehrenamtsuhr ausgezeichnet.
Hans-Werner Schönleben ist seit mittlerweile über 40 Jahren der Leiter der Abteilung Fußball beim TV Dautenheim. In dieser Eigenschaft ist er auf allen fußballerischen Ebenen für den Verein tätig. Auch in der AH-Truppe des Vereins ist er noch aktiv dabei.

Hans-Werner Schönleben wurde von Herwarth Mankel für sein Engagement beim TV Dautenheim mit der DFB-Ehrenamtsuhr ausgezeichnet. Hans-Werner…
x

Hans-Werner Schönleben ausgezeichnet

16. Juli 2019Ehrenamt

Hans-Werner Schönleben wurde von Herwarth Mankel für sein Engagement beim TV Dautenheim mit der DFB-Ehrenamtsuhr ausgezeichnet.
Hans-Werner Schönleben ist seit mittlerweile über 40 Jahren der Leiter der Abteilung Fußball beim TV Dautenheim. In dieser Eigenschaft ist er auf allen fußballerischen Ebenen für den Verein tätig. Auch in der AH-Truppe des Vereins ist er noch aktiv dabei.

SWFV Meldungen

x

34. DFB-Info-Abend an den DFB-Stützpunkten

Qualifizierung
34. DFB-Info-Abend an den DFB-Stützpunkten

„Tore vorbereiten und erzielen mit Individualität“, lautet das Thema des 34. DFB-Info-Abends an den DFB-Stützpunkten. Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) führt seit mehreren Jahren an seinen Talentförderstützpunkten Info-Abende für Vereinstrainer durch. Pro Jahr finden zwei dieser Kurzschulungen mit jeweils einem speziellen sportpraktischen Schwerpunkt statt.

Ziel ist es, gerade die Nachwuchstrainer der Stützpunktspieler im Rahmen des DFB-Talentförderprogramms besser zu schulen und ihnen, im Sinne ihrer Schützlinge, hilfreiche Tipps und Tricks an die Hand zu geben. Das Thema der Trainerfortbildung lautet „Tore vorbereiten und erzielen mit Individualität“. Bei dieser Trainer-Fortbildung leiten Stützpunkttrainer eine exemplarische Trainingseinheit, während ein weiterer Stützpunkttrainer den anwesenden Vereinstrainern die Trainingsinhalte und -abläufe moderiert.

Alle Teilnehmer erhalten am Ende der Kurzschulung eine Infobroschüre, die die Trainingseinheit detailliert beschreibt. Die Teilnahme an den Infoabenden ist kostenfrei und zählt mit 3 LE auch zur Verlängerung der Trainer-C-Lizenz. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, jedoch ist die Anwesenheitsliste vollständig auszufüllen.

Ansprechpartner: Andreas Hölscher, DFB-Stützpunkt-Koordinator Südwestdeutscher Fußballverband, Tel.: 06323 / 94 03 333, Mobil: 0170 – 483 15 87, andreas.hoelscher@swfv.de

 

StützpunktDatumUhrzeitOrt
RuchheimMo., 21.09.202018.00 UhrSV Ruchheim
GöllheimMo., 21.09.202018.00 UhrTuS Göllheim
HettenrodtMo., 21.09.202017.30 UhrTV Hettenrodt
KandelMo., 21.09.202018.30 UhrMinderslachen
LandstuhlMo., 14.09.202018.00 UhrSSC Landstuhl
MaikammerMo., 14.09.202018.00 UhrTuS Maikammer
Mainz-DraisMo., 14.09.202018.00 UhrTSG Drais
PirmasensMo., 21.09.202018.00 UhrSV Ruhbank
WinzenheimMo., 14.09.202018.00 UhrTuS Winzenheim
WormsMo., 14.09.202018.00 UhrBIZ Worms

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Qualifizierung
34. DFB-Info-Abend an den DFB-Stützpunkten
„Tore vorbereiten und erzielen mit Individualität“, lautet das Thema des 34. DFB-Info-Abends an den DFB-Stützpunkten. Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) führt seit mehreren Jahren an seinen Talentförderstützpunkten Info-Abende für Vereinstrainer durch. Pro Jahr finden zwei dieser Kurzschulungen mit jeweils einem speziellen sportpraktischen Schwerpunkt ...
x

34. DFB-Info-Abend an den DFB-Stützpunkten

Qualifizierung
34. DFB-Info-Abend an den DFB-Stützpunkten

„Tore vorbereiten und erzielen mit Individualität“, lautet das Thema des 34. DFB-Info-Abends an den DFB-Stützpunkten. Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) führt seit mehreren Jahren an seinen Talentförderstützpunkten Info-Abende für Vereinstrainer durch. Pro Jahr finden zwei dieser Kurzschulungen mit jeweils einem speziellen sportpraktischen Schwerpunkt statt.

Ziel ist es, gerade die Nachwuchstrainer der Stützpunktspieler im Rahmen des DFB-Talentförderprogramms besser zu schulen und ihnen, im Sinne ihrer Schützlinge, hilfreiche Tipps und Tricks an die Hand zu geben. Das Thema der Trainerfortbildung lautet „Tore vorbereiten und erzielen mit Individualität“. Bei dieser Trainer-Fortbildung leiten Stützpunkttrainer eine exemplarische Trainingseinheit, während ein weiterer Stützpunkttrainer den anwesenden Vereinstrainern die Trainingsinhalte und -abläufe moderiert.

Alle Teilnehmer erhalten am Ende der Kurzschulung eine Infobroschüre, die die Trainingseinheit detailliert beschreibt. Die Teilnahme an den Infoabenden ist kostenfrei und zählt mit 3 LE auch zur Verlängerung der Trainer-C-Lizenz. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, jedoch ist die Anwesenheitsliste vollständig auszufüllen.

Ansprechpartner: Andreas Hölscher, DFB-Stützpunkt-Koordinator Südwestdeutscher Fußballverband, Tel.: 06323 / 94 03 333, Mobil: 0170 – 483 15 87, andreas.hoelscher@swfv.de

 

StützpunktDatumUhrzeitOrt
RuchheimMo., 21.09.202018.00 UhrSV Ruchheim
GöllheimMo., 21.09.202018.00 UhrTuS Göllheim
HettenrodtMo., 21.09.202017.30 UhrTV Hettenrodt
KandelMo., 21.09.202018.30 UhrMinderslachen
LandstuhlMo., 14.09.202018.00 UhrSSC Landstuhl
MaikammerMo., 14.09.202018.00 UhrTuS Maikammer
Mainz-DraisMo., 14.09.202018.00 UhrTSG Drais
PirmasensMo., 21.09.202018.00 UhrSV Ruhbank
WinzenheimMo., 14.09.202018.00 UhrTuS Winzenheim
WormsMo., 14.09.202018.00 UhrBIZ Worms

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

x

TuS Wörrstadt Frauen Futsal-Meister des SWFV

Spielbetrieb
TuS Wörrstadt Frauen Futsal-Meister

Die Frauen des TuS Wörrstadt sind Futsal-Meister des Südwestdeutschen Fußballverbandes. Im Finale in Kirn besiegten sie den SC Kirn-Sulzbach mit 2:0.

 

Dritter wurde der 1. FFC Ludwigshafen durch ein 3:0 im „kleinen Finale“ gegen den SV Bretzenheim. Beste Spielerin des Turniers wurde Laura Braun (SC Siegelbach), als beste Torfrau des Turniers wurde Denise Bauer (TuS Wörrstadt) ausgezeichnet.

 

Der ausrichtende Verein SC Kirn-Sulzbach hatte das Turnier hervorragend organisiert.

 

Frauen-Futsalmeisterschaft
Frauen Futsalmeisterschaft
Denise Bauer (rechts) mit Dany Spindler (Kreis Bad Kreuznach) und Mario Bronner (Kreis Birkenfeld)Kaura Braun mit Dany Spindler (Kreis Bad Kreuznach) und Mario Bronner (Kreis Birkenfeld)

 

Schiedsrichter

 Das Schiedsrichterteam musste lediglich 3 gelbe Karten beim Turnier "verteilen".

 

Alle Ergebnisse finden Sie hier:

http://www.fussball.de/spieltagsuebersicht/hallenturnier-suedwest-frauen-hallen-landesturnier-frauen-saison1920-suedwest/-/staffel/028CTH5AJC000000VS5489B2VUKVPRL4-C#!/

 

Spielbetrieb
TuS Wörrstadt Frauen Futsal-Meister des SWFV
Die Frauen des TuS Wörrstadt sind Futsal-Meister des Südwestdeutschen Fußballverbandes. Im Finale in Kirn besiegten sie den SC Kirn-Sulzbach mit 2:0.   Dritter wurde der 1. FFC Ludwigshafen durch ein 3:0 im „kleinen Finale“ gegen den SV Bretzenheim. Beste Spielerin des Turniers wurde Laura Braun (SC Siegelbach), als beste Torfrau des Turniers wurde ...
x

TuS Wörrstadt Frauen Futsal-Meister des SWFV

Spielbetrieb
TuS Wörrstadt Frauen Futsal-Meister

Die Frauen des TuS Wörrstadt sind Futsal-Meister des Südwestdeutschen Fußballverbandes. Im Finale in Kirn besiegten sie den SC Kirn-Sulzbach mit 2:0.

 

Dritter wurde der 1. FFC Ludwigshafen durch ein 3:0 im „kleinen Finale“ gegen den SV Bretzenheim. Beste Spielerin des Turniers wurde Laura Braun (SC Siegelbach), als beste Torfrau des Turniers wurde Denise Bauer (TuS Wörrstadt) ausgezeichnet.

 

Der ausrichtende Verein SC Kirn-Sulzbach hatte das Turnier hervorragend organisiert.

 

Frauen-Futsalmeisterschaft
Frauen Futsalmeisterschaft
Denise Bauer (rechts) mit Dany Spindler (Kreis Bad Kreuznach) und Mario Bronner (Kreis Birkenfeld)Kaura Braun mit Dany Spindler (Kreis Bad Kreuznach) und Mario Bronner (Kreis Birkenfeld)

 

Schiedsrichter

 Das Schiedsrichterteam musste lediglich 3 gelbe Karten beim Turnier "verteilen".

 

Alle Ergebnisse finden Sie hier:

http://www.fussball.de/spieltagsuebersicht/hallenturnier-suedwest-frauen-hallen-landesturnier-frauen-saison1920-suedwest/-/staffel/028CTH5AJC000000VS5489B2VUKVPRL4-C#!/

 

x

Zwölfter Vereinsdialog 2019 beim SV SW Mauchenheim

Vereinsdialog
Vereinsdialog beim SV Mauchenheim

In der vergangenen Woche, dem 12.11.2019, fand im Rahmen der Amateurfußballkampagne der insgesamt zwölfte Vereinsdialog des Jahres 2019 statt. Das geschäftsführende Präsidium des Südwestdeutschen Fußballverbandes war zu Gast in der Vereinsgaststätte des SV SW Mauchenheim. Inhalte des knapp 150-minütigen, informativen Austausches waren Themen rund um die Säulen „Spielbetrieb“, „Finanzen“, „Ehrenamt“ und „Kommunikation“.

 

Zu Beginn präsentierte Schatzmeister Wolfgang Ritzheim mit einer kleinen Präsentation den Verein SV SW Mauchenheim. Der SV besitzt bemerkenswerterweise mit rund 500 Mitgliedern eine sehr hohe und stabile Mitgliederzahl, im Verhältnis zur Größe des Dorfes mit nur knapp 1.000 Einwohnern und großer Konkurrenz durch umliegende Vereine. Besondere Arbeit wird zudem seit Jahren im Bereich der Integration geleistet.

 

Im Anschluss an die Einführungen seitens des Vereins, stellte SWFV-Präsident Dr. Hans Dieter Drewitz die Inhalte der Amateurfußballkampagne kurz vor. In seinen Ausführungen sprach er unter anderem über die „Piloten“ im Kinder- und Jugendspielbetrieb, der Online-Spielberechtigung, den Qualifizierungsmöglichkeiten im SWFV hinsichtlich Trainerlizenzen und DFB-Mobil sowie der Wichtigkeit des Livetickers als bedeutender Kommunikationsbaustein der Vereine über die Plattform Fußball.de.

 

Der SV Mauchenheim nimmt zurzeit mit insgesamt 6 Mannschaften aktiv im Herren- sowie Juniorenbereich teil: Ein Seniorenteam, zwei Herren-Teams, zwei E-Junioren sowie einer F-Junioren-Mannschaft. Gesprächsinhalte waren dahingehend die Umstrukturierungsgedanken im Kinderspielbetrieb sowie im A-Juniorenspielbetrieb. Vor allem das Pilotprojekt im ältesten Jugendbereich wird als guter möglicher Ansatz gesehen, um der Problematik in dieser Altersklasse entgegenzuwirken, da auch der Verein selbst seit der Saison 17/18 keine A-Jugend mehr stellen kann. Auch die Idee der zeitgemäßen Anpassungen im Kinderbereich wird als zielführend betrachtet. Idee seitens des Vereins ist dahingehend gewesen, den regelmäßigen und wöchentlichen Spielbetrieb bei den Kids eventuell anzupassen und gegebenenfalls ein bis zwei Mal im Monat an einem zentralen Ort spielen zu lassen. Dieser Gedanke deckt sich unter anderem auch mit der Idee der zentralen Spielfeste in den geplanten neuen Spielformen im U8- bis U11-Bereich.

 

Weitere Gesprächsinhalte im Themenblock des Spielbetriebes waren die Situation der zweiten Mannschaften sowie der Gedanke einer 4. Auswechslung im aktiven Bereich einzuführen, welcher vom Verein sehr begrüßt werden würde.  

SV Mauchenheim Vereinsdialog

Auch die Finanzen wurden besprochen

Daraufhin ging es um die finanzielle Situation und die Zuschussmöglichkeiten des Vereins. Im Allgemeinen zeigen sich die Finanzen in Mauchenheim sehr stabil, welche hauptsächlich durch fünf große Hauptveranstaltungen, Sponsoring und Mitgliedsbeiträge erwirtschaftet werden.

 

Zudem war Gesprächsinhalt die aktuelle Situation des Schiedsrichterbereiches. Der SWFV informierte über die Angebote der Neulingslehrgänge sowie die Schiedsrichter-Patensysteme und appellierte an den Verein, sich dahingehend weiterhin zu engagieren. Das Schiedsrichterwesen sollte im Allgemeinen, genau wie beispielsweise der Spielbetrieb, fester Bestandteil eines Vereinsleitbildes darstellen und gut gepflegt werden. Auch die aktuelle Situation der Vorkommnisse gegenüber Schiedsrichtern war Inhalt des Gespräches.

 

Neben den schon genannten Themen ging es ebenfalls um die Finanzierung und Strafordnung des SWFV, dem Ü-Spielbetrieb sowie weiteren möglichen Flexibilisierungsgedanken im Herren-Spielbetrieb.

 

Der SWFV bedankt sich beim SV SW Mauchenheim für den sehr konstruktiven und angenehmen Dialog und wünscht dem Verein für die Zukunft alles Gute. Der nächste und letzte Vereinsdialog im Jahr 2019 findet am 03.12.2019 bei der SpVgg Bad Bergzabern (Kreis Südpfalz) statt.

 

SV Mauchenheim

Vereinsdialog
Zwölfter Vereinsdialog 2019 beim SV SW Mauchenheim
In der vergangenen Woche, dem 12.11.2019, fand im Rahmen der Amateurfußballkampagne der insgesamt zwölfte Vereinsdialog des Jahres 2019 statt. Das geschäftsführende Präsidium des Südwestdeutschen Fußballverbandes war zu Gast in der Vereinsgaststätte des SV SW Mauchenheim. Inhalte des knapp 150-minütigen, informativen Austausches waren Themen rund ...
x

Zwölfter Vereinsdialog 2019 beim SV SW Mauchenheim

Vereinsdialog
Vereinsdialog beim SV Mauchenheim

In der vergangenen Woche, dem 12.11.2019, fand im Rahmen der Amateurfußballkampagne der insgesamt zwölfte Vereinsdialog des Jahres 2019 statt. Das geschäftsführende Präsidium des Südwestdeutschen Fußballverbandes war zu Gast in der Vereinsgaststätte des SV SW Mauchenheim. Inhalte des knapp 150-minütigen, informativen Austausches waren Themen rund um die Säulen „Spielbetrieb“, „Finanzen“, „Ehrenamt“ und „Kommunikation“.

 

Zu Beginn präsentierte Schatzmeister Wolfgang Ritzheim mit einer kleinen Präsentation den Verein SV SW Mauchenheim. Der SV besitzt bemerkenswerterweise mit rund 500 Mitgliedern eine sehr hohe und stabile Mitgliederzahl, im Verhältnis zur Größe des Dorfes mit nur knapp 1.000 Einwohnern und großer Konkurrenz durch umliegende Vereine. Besondere Arbeit wird zudem seit Jahren im Bereich der Integration geleistet.

 

Im Anschluss an die Einführungen seitens des Vereins, stellte SWFV-Präsident Dr. Hans Dieter Drewitz die Inhalte der Amateurfußballkampagne kurz vor. In seinen Ausführungen sprach er unter anderem über die „Piloten“ im Kinder- und Jugendspielbetrieb, der Online-Spielberechtigung, den Qualifizierungsmöglichkeiten im SWFV hinsichtlich Trainerlizenzen und DFB-Mobil sowie der Wichtigkeit des Livetickers als bedeutender Kommunikationsbaustein der Vereine über die Plattform Fußball.de.

 

Der SV Mauchenheim nimmt zurzeit mit insgesamt 6 Mannschaften aktiv im Herren- sowie Juniorenbereich teil: Ein Seniorenteam, zwei Herren-Teams, zwei E-Junioren sowie einer F-Junioren-Mannschaft. Gesprächsinhalte waren dahingehend die Umstrukturierungsgedanken im Kinderspielbetrieb sowie im A-Juniorenspielbetrieb. Vor allem das Pilotprojekt im ältesten Jugendbereich wird als guter möglicher Ansatz gesehen, um der Problematik in dieser Altersklasse entgegenzuwirken, da auch der Verein selbst seit der Saison 17/18 keine A-Jugend mehr stellen kann. Auch die Idee der zeitgemäßen Anpassungen im Kinderbereich wird als zielführend betrachtet. Idee seitens des Vereins ist dahingehend gewesen, den regelmäßigen und wöchentlichen Spielbetrieb bei den Kids eventuell anzupassen und gegebenenfalls ein bis zwei Mal im Monat an einem zentralen Ort spielen zu lassen. Dieser Gedanke deckt sich unter anderem auch mit der Idee der zentralen Spielfeste in den geplanten neuen Spielformen im U8- bis U11-Bereich.

 

Weitere Gesprächsinhalte im Themenblock des Spielbetriebes waren die Situation der zweiten Mannschaften sowie der Gedanke einer 4. Auswechslung im aktiven Bereich einzuführen, welcher vom Verein sehr begrüßt werden würde.  

SV Mauchenheim Vereinsdialog

Auch die Finanzen wurden besprochen

Daraufhin ging es um die finanzielle Situation und die Zuschussmöglichkeiten des Vereins. Im Allgemeinen zeigen sich die Finanzen in Mauchenheim sehr stabil, welche hauptsächlich durch fünf große Hauptveranstaltungen, Sponsoring und Mitgliedsbeiträge erwirtschaftet werden.

 

Zudem war Gesprächsinhalt die aktuelle Situation des Schiedsrichterbereiches. Der SWFV informierte über die Angebote der Neulingslehrgänge sowie die Schiedsrichter-Patensysteme und appellierte an den Verein, sich dahingehend weiterhin zu engagieren. Das Schiedsrichterwesen sollte im Allgemeinen, genau wie beispielsweise der Spielbetrieb, fester Bestandteil eines Vereinsleitbildes darstellen und gut gepflegt werden. Auch die aktuelle Situation der Vorkommnisse gegenüber Schiedsrichtern war Inhalt des Gespräches.

 

Neben den schon genannten Themen ging es ebenfalls um die Finanzierung und Strafordnung des SWFV, dem Ü-Spielbetrieb sowie weiteren möglichen Flexibilisierungsgedanken im Herren-Spielbetrieb.

 

Der SWFV bedankt sich beim SV SW Mauchenheim für den sehr konstruktiven und angenehmen Dialog und wünscht dem Verein für die Zukunft alles Gute. Der nächste und letzte Vereinsdialog im Jahr 2019 findet am 03.12.2019 bei der SpVgg Bad Bergzabern (Kreis Südpfalz) statt.

 

SV Mauchenheim

Sponsoren