News

x

Hygienekonzepte

17.08.2020Spielbetrieb

Wir sind sehr froh darüber, dass der reguläre Trainings- und Spielbetrieb nach einer schwierigen Zeit so langsam wieder ins Laufen kommt. Die Lockerungen, die das Ministerium des Landes Rheinland-Pfalz beschlossen hat, sind nicht zuletzt unser aller Verdienst. Dass wir alle uns über Monate hinweg an Abstandsregeln gehalten haben, zu Hause geblieben sind und auf unser liebstes Hobby, den Fußball, verzichtet haben, macht den Schritt zurück Richtung Normalität nun möglich.
Damit wir aber weiterhin Fußball spielen dürfen, gilt es nun mehr denn je, Hygieneregeln zu befolgen und gemeinsam darauf zu achten, dass keine zweite Corona-Welle entsteht. Nach Rücksprache mit dem Innenministerium hat der SWFV daher ein Musterhygienekonzept erarbeitet, welches die Vereine des Kreises durch jeweils ihr eigenes Hygienekonzept auf ihre Bedürfnisse angepasst haben.
Nachfolgend haben wir die uns bisher zur Verfügung gestellten Konzepte verlinkt:

Höhere Spielklassen
OberligaVerbandsligaLandesligaBezirksliga
VfR Wormatia Worms
TSG Pfeddersheim
TSV Gau-OdernheimSG RWO Alzey
SV Gimbsheim  (Kurzinfo)
VfR Wormatia Worms II
TSG Pfeddersheim II
VfL Gundersheim
TSV Gau-Odernheim II
SV Horchheim
SG Freimersheim/Ilbesheim
TuS Framersheim

A-Klassen

A-Klasse Alzey-Worms 1A-Klasse Alzey-Worms 2
FSV Osthofen
SG 1926 Spiesheim
SG RWO Alzey II
SG Schornsheim/​Undenheim
SG Wiesbachtal
SW Mauchenheim
TG Westhofen
TSG 1848 Gau-Bickelheim    
TSV Armsheim
TSV Gundheim
Ataspor Worms
FC Germania Eich
SG Eintracht Herrnsheim
SV Normannia Pfiffligheim
SV 1921 Guntersblum
SV Horchheim II
SV Rheingold Hamm
TuS Monsheim
TuS Neuhausen
TuS Weinsheim
  

B-Klassen

B-Klasse Alzey-Worms SüdB-Klasse Alzey-Worms NordB-Klasse Alzey-Worms Mitte
Celtic Worms FC
Nibelungen Worms
Rhen. Rheindürkheim
SG Eisbachtal
SV 1914 Pfeddersheim
SV 1920 Leiselheim
TSG 1848 Heppenheim
TuS Hochheim
TuS Wiesoppenheim
FC Wörrstadt
FV 1920 Flonheim
SG Nieder-Wiesen/​Oberwiesen/​Erbes-Büdesheim
SG Schornsheim/​Undenheim II
SG Weinheim/​Heimersheim
SG Wendelsheim/​Kriegsfeld
TUS Wörrstadt
TV 1861 Sulzheim
TV 1895 Albig
FSV Abenheim
SG Altrhein
TSV Flörsheim-Dalsheim
TSV Gundheim II    
TV Dautenheim (Zonen - Kurzinfo)
TuS Dorn-Dürkheim
TuS Framersheim II
VfL Gundersheim II

C-Klassen

C-Klasse Alzey-Worms 1C-Klasse Alzey-Worms 2C-Klasse Alzey-Worms 3C-Klasse Alzey-Worms 4
FSV Abenheim II
FT/​Alemannia 02 Worms
Kickers Worms
Rhen. Rheindürkheim II
SV 1914 Pfeddersheim II
SV 1920 Leiselheim II
SV Suryoye Worms
TuS Hochheim II    
TuS Wiesoppenheim II
Borussia Eckelsheim
FV 1920 Flonheim II
Fichte Bechenheim
SG Nieder-Wiesen/​Oberwiesen/​Erbes-Büdesheim II
SG Weinheim/​Heimersheim II
SG Wendelsheim/​Kriegsfeld II
SV Bechtolsheim  
TV Dautenheim II (Zonen - Kurzinfo)
TuS Dorn-Dürkheim II
TuS Biebelnheim
SC 1922 Hangen-Weisheim
SG TV Lonsheim /​ TuS Nack
SG Wiesbachtal II
SW Mauchenheim II
TG Westhofen II
TSG 1848 Gau-Bickelheim II
TSV Armsheim II
TuS 1891 Flomborn
VfL Eppelsheim
Blau-Weiß Worms
FSV Osthofen II
SV Normannia Pfiffligheim II
SV 1921 Guntersblum 2
SV Gimbsheim II (Kurzinfo)
TSG Bechtheim
TuS Monsheim II    
TuS Neuhausen 2
TuS Weinsheim II
VfR Alsheim

 

17. Aug. 2020
Spielbetrieb
x

Hygienekonzepte

17.08.2020Spielbetrieb

Wir sind sehr froh darüber, dass der reguläre Trainings- und Spielbetrieb nach einer schwierigen Zeit so langsam wieder ins Laufen kommt. Die Lockerungen, die das Ministerium des Landes Rheinland-Pfalz beschlossen hat, sind nicht zuletzt unser aller Verdienst. Dass wir alle uns über Monate hinweg an Abstandsregeln gehalten haben, zu Hause geblieben sind und auf unser liebstes Hobby, den Fußball, verzichtet haben, macht den Schritt zurück Richtung Normalität nun möglich.
Damit wir aber weiterhin Fußball spielen dürfen, gilt es nun mehr denn je, Hygieneregeln zu befolgen und gemeinsam darauf zu achten, dass keine zweite Corona-Welle entsteht. Nach Rücksprache mit dem Innenministerium hat der SWFV daher ein Musterhygienekonzept erarbeitet, welches die Vereine des Kreises durch jeweils ihr eigenes Hygienekonzept auf ihre Bedürfnisse angepasst haben.
Nachfolgend haben wir die uns bisher zur Verfügung gestellten Konzepte verlinkt:

Höhere Spielklassen
OberligaVerbandsligaLandesligaBezirksliga
VfR Wormatia Worms
TSG Pfeddersheim
TSV Gau-OdernheimSG RWO Alzey
SV Gimbsheim  (Kurzinfo)
VfR Wormatia Worms II
TSG Pfeddersheim II
VfL Gundersheim
TSV Gau-Odernheim II
SV Horchheim
SG Freimersheim/Ilbesheim
TuS Framersheim

A-Klassen

A-Klasse Alzey-Worms 1A-Klasse Alzey-Worms 2
FSV Osthofen
SG 1926 Spiesheim
SG RWO Alzey II
SG Schornsheim/​Undenheim
SG Wiesbachtal
SW Mauchenheim
TG Westhofen
TSG 1848 Gau-Bickelheim    
TSV Armsheim
TSV Gundheim
Ataspor Worms
FC Germania Eich
SG Eintracht Herrnsheim
SV Normannia Pfiffligheim
SV 1921 Guntersblum
SV Horchheim II
SV Rheingold Hamm
TuS Monsheim
TuS Neuhausen
TuS Weinsheim
  

B-Klassen

B-Klasse Alzey-Worms SüdB-Klasse Alzey-Worms NordB-Klasse Alzey-Worms Mitte
Celtic Worms FC
Nibelungen Worms
Rhen. Rheindürkheim
SG Eisbachtal
SV 1914 Pfeddersheim
SV 1920 Leiselheim
TSG 1848 Heppenheim
TuS Hochheim
TuS Wiesoppenheim
FC Wörrstadt
FV 1920 Flonheim
SG Nieder-Wiesen/​Oberwiesen/​Erbes-Büdesheim
SG Schornsheim/​Undenheim II
SG Weinheim/​Heimersheim
SG Wendelsheim/​Kriegsfeld
TUS Wörrstadt
TV 1861 Sulzheim
TV 1895 Albig
FSV Abenheim
SG Altrhein
TSV Flörsheim-Dalsheim
TSV Gundheim II    
TV Dautenheim (Zonen - Kurzinfo)
TuS Dorn-Dürkheim
TuS Framersheim II
VfL Gundersheim II

C-Klassen

C-Klasse Alzey-Worms 1C-Klasse Alzey-Worms 2C-Klasse Alzey-Worms 3C-Klasse Alzey-Worms 4
FSV Abenheim II
FT/​Alemannia 02 Worms
Kickers Worms
Rhen. Rheindürkheim II
SV 1914 Pfeddersheim II
SV 1920 Leiselheim II
SV Suryoye Worms
TuS Hochheim II    
TuS Wiesoppenheim II
Borussia Eckelsheim
FV 1920 Flonheim II
Fichte Bechenheim
SG Nieder-Wiesen/​Oberwiesen/​Erbes-Büdesheim II
SG Weinheim/​Heimersheim II
SG Wendelsheim/​Kriegsfeld II
SV Bechtolsheim  
TV Dautenheim II (Zonen - Kurzinfo)
TuS Dorn-Dürkheim II
TuS Biebelnheim
SC 1922 Hangen-Weisheim
SG TV Lonsheim /​ TuS Nack
SG Wiesbachtal II
SW Mauchenheim II
TG Westhofen II
TSG 1848 Gau-Bickelheim II
TSV Armsheim II
TuS 1891 Flomborn
VfL Eppelsheim
Blau-Weiß Worms
FSV Osthofen II
SV Normannia Pfiffligheim II
SV 1921 Guntersblum 2
SV Gimbsheim II (Kurzinfo)
TSG Bechtheim
TuS Monsheim II    
TuS Neuhausen 2
TuS Weinsheim II
VfR Alsheim

 

Wir sind sehr froh darüber, dass der reguläre Trainings- und Spielbetrieb nach einer schwierigen Zeit so langsam wieder ins Laufen kommt. Die…
x

Hygienekonzepte

17. Aug. 2020Spielbetrieb

Wir sind sehr froh darüber, dass der reguläre Trainings- und Spielbetrieb nach einer schwierigen Zeit so langsam wieder ins Laufen kommt. Die Lockerungen, die das Ministerium des Landes Rheinland-Pfalz beschlossen hat, sind nicht zuletzt unser aller Verdienst. Dass wir alle uns über Monate hinweg an Abstandsregeln gehalten haben, zu Hause geblieben sind und auf unser liebstes Hobby, den Fußball, verzichtet haben, macht den Schritt zurück Richtung Normalität nun möglich.
Damit wir aber weiterhin Fußball spielen dürfen, gilt es nun mehr denn je, Hygieneregeln zu befolgen und gemeinsam darauf zu achten, dass keine zweite Corona-Welle entsteht. Nach Rücksprache mit dem Innenministerium hat der SWFV daher ein Musterhygienekonzept erarbeitet, welches die Vereine des Kreises durch jeweils ihr eigenes Hygienekonzept auf ihre Bedürfnisse angepasst haben.
Nachfolgend haben wir die uns bisher zur Verfügung gestellten Konzepte verlinkt:

Höhere Spielklassen
OberligaVerbandsligaLandesligaBezirksliga
VfR Wormatia Worms
TSG Pfeddersheim
TSV Gau-OdernheimSG RWO Alzey
SV Gimbsheim  (Kurzinfo)
VfR Wormatia Worms II
TSG Pfeddersheim II
VfL Gundersheim
TSV Gau-Odernheim II
SV Horchheim
SG Freimersheim/Ilbesheim
TuS Framersheim

A-Klassen

A-Klasse Alzey-Worms 1A-Klasse Alzey-Worms 2
FSV Osthofen
SG 1926 Spiesheim
SG RWO Alzey II
SG Schornsheim/​Undenheim
SG Wiesbachtal
SW Mauchenheim
TG Westhofen
TSG 1848 Gau-Bickelheim    
TSV Armsheim
TSV Gundheim
Ataspor Worms
FC Germania Eich
SG Eintracht Herrnsheim
SV Normannia Pfiffligheim
SV 1921 Guntersblum
SV Horchheim II
SV Rheingold Hamm
TuS Monsheim
TuS Neuhausen
TuS Weinsheim
  

B-Klassen

B-Klasse Alzey-Worms SüdB-Klasse Alzey-Worms NordB-Klasse Alzey-Worms Mitte
Celtic Worms FC
Nibelungen Worms
Rhen. Rheindürkheim
SG Eisbachtal
SV 1914 Pfeddersheim
SV 1920 Leiselheim
TSG 1848 Heppenheim
TuS Hochheim
TuS Wiesoppenheim
FC Wörrstadt
FV 1920 Flonheim
SG Nieder-Wiesen/​Oberwiesen/​Erbes-Büdesheim
SG Schornsheim/​Undenheim II
SG Weinheim/​Heimersheim
SG Wendelsheim/​Kriegsfeld
TUS Wörrstadt
TV 1861 Sulzheim
TV 1895 Albig
FSV Abenheim
SG Altrhein
TSV Flörsheim-Dalsheim
TSV Gundheim II    
TV Dautenheim (Zonen - Kurzinfo)
TuS Dorn-Dürkheim
TuS Framersheim II
VfL Gundersheim II

C-Klassen

C-Klasse Alzey-Worms 1C-Klasse Alzey-Worms 2C-Klasse Alzey-Worms 3C-Klasse Alzey-Worms 4
FSV Abenheim II
FT/​Alemannia 02 Worms
Kickers Worms
Rhen. Rheindürkheim II
SV 1914 Pfeddersheim II
SV 1920 Leiselheim II
SV Suryoye Worms
TuS Hochheim II    
TuS Wiesoppenheim II
Borussia Eckelsheim
FV 1920 Flonheim II
Fichte Bechenheim
SG Nieder-Wiesen/​Oberwiesen/​Erbes-Büdesheim II
SG Weinheim/​Heimersheim II
SG Wendelsheim/​Kriegsfeld II
SV Bechtolsheim  
TV Dautenheim II (Zonen - Kurzinfo)
TuS Dorn-Dürkheim II
TuS Biebelnheim
SC 1922 Hangen-Weisheim
SG TV Lonsheim /​ TuS Nack
SG Wiesbachtal II
SW Mauchenheim II
TG Westhofen II
TSG 1848 Gau-Bickelheim II
TSV Armsheim II
TuS 1891 Flomborn
VfL Eppelsheim
Blau-Weiß Worms
FSV Osthofen II
SV Normannia Pfiffligheim II
SV 1921 Guntersblum 2
SV Gimbsheim II (Kurzinfo)
TSG Bechtheim
TuS Monsheim II    
TuS Neuhausen 2
TuS Weinsheim II
VfR Alsheim

 

x

Offener Brief des Kreisschiedsrichterausschuss

31.07.2020Schiedsrichter

Liebe Fußballfreunde,
wir möchten in Zukunft regelmäßig den Kontakt zu unseren Vereinen suchen, denn viele neue Herausforderungen und Verbandsvorgaben betreffen die Vereine, wie auch die Schiedsrichter gleichermaßen. Zum Beispiel die Umsetzung „der Maßnahmen zur Gewaltprävention“ oder die Problematik „Bearbeitung des Spielberichts-Online innerhalb einer Stunde“.
Wir haben aber auch in unserem Fußball-Kreis gemeinsame Themen:

  1. Wie gehen wir mit den drastisch sinkenden Schiedsrichterzahlen um?
  2.  Welche Spiele können/müssen wir zukünftig mit amtlichen Schiris besetzen?
  3. Wie können wir gegenseitiges Verständnis fördern?
  4. Wie bekommen wir die Aggressivität auf den Sportplätzen, besonders im Juniorenbereich gegen unsere SR-Anfänger, besser geregelt?
  5. Es gibt auch „schwarze Schafe“ unter den Schiris. Wie können wir unsportliches/unangemessenes Verhalten dieser Leute in den Griff bekommen?

Ihr seht, es gibt sicherlich genügend Gesprächsbedarf.
Wir haben im KSA beschlossen, dass wir alle interessierten Vereinsvertreter (Funktionäre, Trainer, Spieler) zu unseren SR-Weiterbildungen einladen.
Unsere Lehrabende der Saison 20/21 finden am 17.08., 07.09., 05.10., 02.11., 22.02., 01.03., 12.04., 03.05. und 07.06. jeweils von 19.00 bis 20:30 Uhr  im Bürgersaal, Albert-Schweitzer-Str.1, in 55234 Eppelsheim statt. 
Gleichzeitig wiederholen wir unser Angebot, dass gerne auch geeignete Schiris bei Bedarf die Vereine besuchen, um zum Beispiel den Mannschaften Regeländerungen vorzustellen.
Wir denken, dass es an der Zeit ist noch mehr miteinander, statt übereinander zu reden, um die Zusammenarbeit im Sinne des Fußballs zu verbessern.
Wir freuen uns auf zahlreiche Anmeldungen und Rückmeldungen über das SWFV-Postfach!
Herzliche Grüße
Kalli Appelmann                                                          
Kreisschiedsrichterausschuss        

31. Juli 2020
Schiedsrichter
x

Offener Brief des Kreisschiedsrichterausschuss

31.07.2020Schiedsrichter

Liebe Fußballfreunde,
wir möchten in Zukunft regelmäßig den Kontakt zu unseren Vereinen suchen, denn viele neue Herausforderungen und Verbandsvorgaben betreffen die Vereine, wie auch die Schiedsrichter gleichermaßen. Zum Beispiel die Umsetzung „der Maßnahmen zur Gewaltprävention“ oder die Problematik „Bearbeitung des Spielberichts-Online innerhalb einer Stunde“.
Wir haben aber auch in unserem Fußball-Kreis gemeinsame Themen:

  1. Wie gehen wir mit den drastisch sinkenden Schiedsrichterzahlen um?
  2.  Welche Spiele können/müssen wir zukünftig mit amtlichen Schiris besetzen?
  3. Wie können wir gegenseitiges Verständnis fördern?
  4. Wie bekommen wir die Aggressivität auf den Sportplätzen, besonders im Juniorenbereich gegen unsere SR-Anfänger, besser geregelt?
  5. Es gibt auch „schwarze Schafe“ unter den Schiris. Wie können wir unsportliches/unangemessenes Verhalten dieser Leute in den Griff bekommen?

Ihr seht, es gibt sicherlich genügend Gesprächsbedarf.
Wir haben im KSA beschlossen, dass wir alle interessierten Vereinsvertreter (Funktionäre, Trainer, Spieler) zu unseren SR-Weiterbildungen einladen.
Unsere Lehrabende der Saison 20/21 finden am 17.08., 07.09., 05.10., 02.11., 22.02., 01.03., 12.04., 03.05. und 07.06. jeweils von 19.00 bis 20:30 Uhr  im Bürgersaal, Albert-Schweitzer-Str.1, in 55234 Eppelsheim statt. 
Gleichzeitig wiederholen wir unser Angebot, dass gerne auch geeignete Schiris bei Bedarf die Vereine besuchen, um zum Beispiel den Mannschaften Regeländerungen vorzustellen.
Wir denken, dass es an der Zeit ist noch mehr miteinander, statt übereinander zu reden, um die Zusammenarbeit im Sinne des Fußballs zu verbessern.
Wir freuen uns auf zahlreiche Anmeldungen und Rückmeldungen über das SWFV-Postfach!
Herzliche Grüße
Kalli Appelmann                                                          
Kreisschiedsrichterausschuss        

Liebe Fußballfreunde, wir möchten in Zukunft regelmäßig den Kontakt zu unseren Vereinen suchen, denn viele neue Herausforderungen und…
x

Offener Brief des Kreisschiedsrichterausschuss

31. Juli 2020Schiedsrichter

Liebe Fußballfreunde,
wir möchten in Zukunft regelmäßig den Kontakt zu unseren Vereinen suchen, denn viele neue Herausforderungen und Verbandsvorgaben betreffen die Vereine, wie auch die Schiedsrichter gleichermaßen. Zum Beispiel die Umsetzung „der Maßnahmen zur Gewaltprävention“ oder die Problematik „Bearbeitung des Spielberichts-Online innerhalb einer Stunde“.
Wir haben aber auch in unserem Fußball-Kreis gemeinsame Themen:

  1. Wie gehen wir mit den drastisch sinkenden Schiedsrichterzahlen um?
  2.  Welche Spiele können/müssen wir zukünftig mit amtlichen Schiris besetzen?
  3. Wie können wir gegenseitiges Verständnis fördern?
  4. Wie bekommen wir die Aggressivität auf den Sportplätzen, besonders im Juniorenbereich gegen unsere SR-Anfänger, besser geregelt?
  5. Es gibt auch „schwarze Schafe“ unter den Schiris. Wie können wir unsportliches/unangemessenes Verhalten dieser Leute in den Griff bekommen?

Ihr seht, es gibt sicherlich genügend Gesprächsbedarf.
Wir haben im KSA beschlossen, dass wir alle interessierten Vereinsvertreter (Funktionäre, Trainer, Spieler) zu unseren SR-Weiterbildungen einladen.
Unsere Lehrabende der Saison 20/21 finden am 17.08., 07.09., 05.10., 02.11., 22.02., 01.03., 12.04., 03.05. und 07.06. jeweils von 19.00 bis 20:30 Uhr  im Bürgersaal, Albert-Schweitzer-Str.1, in 55234 Eppelsheim statt. 
Gleichzeitig wiederholen wir unser Angebot, dass gerne auch geeignete Schiris bei Bedarf die Vereine besuchen, um zum Beispiel den Mannschaften Regeländerungen vorzustellen.
Wir denken, dass es an der Zeit ist noch mehr miteinander, statt übereinander zu reden, um die Zusammenarbeit im Sinne des Fußballs zu verbessern.
Wir freuen uns auf zahlreiche Anmeldungen und Rückmeldungen über das SWFV-Postfach!
Herzliche Grüße
Kalli Appelmann                                                          
Kreisschiedsrichterausschuss        

x

Kein Hallenturnier der Kreisschiedsrichtervereinigung im Winter 2020/2021

31.07.2020Schiedsrichter

Der Kreisschiedsrichterausschuss hat in seiner Juni-Sitzung beschlossen, das traditionelle Hallenfußball-Turnier der KSV Alzey-Worms in der Saison 20/21 ausfallen zu lassen.
Die Entscheidung ist den Verantwortlichen nicht leicht gefallen, aber es gibt durch die Corona-Pandemie zu viele Unsicherheiten und Unwegsamkeiten dieses Großereignis
zu planen und durchzuführen.
Der Kreisschiedsrichterausschuss hofft auf eine Fortsetzung der beliebten Turnierserie dann in der Winterpause der Saison 21/22.

31. Juli 2020
Schiedsrichter
x

Kein Hallenturnier der Kreisschiedsrichtervereinigung im Winter 2020/2021

31.07.2020Schiedsrichter

Der Kreisschiedsrichterausschuss hat in seiner Juni-Sitzung beschlossen, das traditionelle Hallenfußball-Turnier der KSV Alzey-Worms in der Saison 20/21 ausfallen zu lassen.
Die Entscheidung ist den Verantwortlichen nicht leicht gefallen, aber es gibt durch die Corona-Pandemie zu viele Unsicherheiten und Unwegsamkeiten dieses Großereignis
zu planen und durchzuführen.
Der Kreisschiedsrichterausschuss hofft auf eine Fortsetzung der beliebten Turnierserie dann in der Winterpause der Saison 21/22.

Der Kreisschiedsrichterausschuss hat in seiner Juni-Sitzung beschlossen, das traditionelle Hallenfußball-Turnier der KSV Alzey-Worms in der Saison 20…
x

Kein Hallenturnier der Kreisschiedsrichtervereinigung im Winter 2020/2021

31. Juli 2020Schiedsrichter

Der Kreisschiedsrichterausschuss hat in seiner Juni-Sitzung beschlossen, das traditionelle Hallenfußball-Turnier der KSV Alzey-Worms in der Saison 20/21 ausfallen zu lassen.
Die Entscheidung ist den Verantwortlichen nicht leicht gefallen, aber es gibt durch die Corona-Pandemie zu viele Unsicherheiten und Unwegsamkeiten dieses Großereignis
zu planen und durchzuführen.
Der Kreisschiedsrichterausschuss hofft auf eine Fortsetzung der beliebten Turnierserie dann in der Winterpause der Saison 21/22.

SWFV Meldungen

x

Digitaler Infoabend: Kinderfußball-Projekt in der Vorstellungsphase

Spielbetrieb
Kinderfußball

Der Südwestdeutsche Fußballverband startet aktuell mit einem langfristig angelegten Kinderfußball-Projekt, um den Kinderfußball zu stärken und deren Trainer*innen zu qualifizieren.

 

Das Kinderfußball-Projekt des SWFV wird derzeit mittels Videokonferenzen den Vereinen vorgestellt. Der Bezirk Nahe (47 Teilnehmer*innen) machte am 12. April den Anfang, gefolgt vom Bezirk Westpfalz am 13. April (72 Teilnehmer*innen).

 

In der kommenden Woche bietet der SWFV am 19. April den rheinhessischen Vereinen und am Folgetag den Interessierten aus der Vorderpfalz jeweils ab 18:30 Uhr einen digitalen Infoabend an. Die Zugangsdaten für die Videokonferenzen wurden allen Vereinen über das E-Postfach mit der Bitte um Weiterleitung an ihre Kindertrainer*innen zugeschickt.

 

Interssierte Vereine sind hierzu herzlich eingeladen; bei Interesse bitte Rückmeldung an oliver.herrmann@swfv.de –  Sie erhalten dann die entsprechenden Zugangsdaten.

Konkrete Ziele dabei sind

1) Qualifizierung von Kindertrainern*innen (neuer Ausbildungsweg)

2) Direkte Hilfe des Verbandes vor Ort (Kindertrainer*innen-Lotsen)

3) Vermehrte Angebote für Kindertagesstätten/Grundschulen

4) Zurück zu den Wurzeln (Bolzplatzfußball wieder beleben)

5) Einführung kindgerechter Spielbetrieb

6) Aktuelle Corona-Trainings-Hilfen

Spielbetrieb
Digitaler Infoabend: Kinderfußball-Projekt in der Vorstellungsphase
Der Südwestdeutsche Fußballverband startet aktuell mit einem langfristig angelegten Kinderfußball-Projekt, um den Kinderfußball zu stärken und deren Trainer*innen zu qualifizieren.   Das Kinderfußball-Projekt des SWFV wird derzeit mittels Videokonferenzen den Vereinen vorgestellt. Der Bezirk Nahe (47 Teilnehmer*innen) machte am 12. April den ...
x

Digitaler Infoabend: Kinderfußball-Projekt in der Vorstellungsphase

Spielbetrieb
Kinderfußball

Der Südwestdeutsche Fußballverband startet aktuell mit einem langfristig angelegten Kinderfußball-Projekt, um den Kinderfußball zu stärken und deren Trainer*innen zu qualifizieren.

 

Das Kinderfußball-Projekt des SWFV wird derzeit mittels Videokonferenzen den Vereinen vorgestellt. Der Bezirk Nahe (47 Teilnehmer*innen) machte am 12. April den Anfang, gefolgt vom Bezirk Westpfalz am 13. April (72 Teilnehmer*innen).

 

In der kommenden Woche bietet der SWFV am 19. April den rheinhessischen Vereinen und am Folgetag den Interessierten aus der Vorderpfalz jeweils ab 18:30 Uhr einen digitalen Infoabend an. Die Zugangsdaten für die Videokonferenzen wurden allen Vereinen über das E-Postfach mit der Bitte um Weiterleitung an ihre Kindertrainer*innen zugeschickt.

 

Interssierte Vereine sind hierzu herzlich eingeladen; bei Interesse bitte Rückmeldung an oliver.herrmann@swfv.de –  Sie erhalten dann die entsprechenden Zugangsdaten.

Konkrete Ziele dabei sind

1) Qualifizierung von Kindertrainern*innen (neuer Ausbildungsweg)

2) Direkte Hilfe des Verbandes vor Ort (Kindertrainer*innen-Lotsen)

3) Vermehrte Angebote für Kindertagesstätten/Grundschulen

4) Zurück zu den Wurzeln (Bolzplatzfußball wieder beleben)

5) Einführung kindgerechter Spielbetrieb

6) Aktuelle Corona-Trainings-Hilfen

x

Virtuelle Kreistage in den kommenden Wochen

Ehrenamt
Virtuelle Kreistage

In den kommenden Wochen finden die virtuellen Kreistage des SWFV statt. Die Kreistage können aufgrund der durch die Corona-Pandemie gegebenen aktuellen Situation nicht als Präsenzveranstaltung durchgeführt werden. Das ist nicht nur den derzeit geltenden staatlichen Regelungen zur Durchführung von Veranstaltungen geschuldet, sondern auch dem Anliegen, Ihre und unsere Gesundheit zu schützen.

 

Die virtuellen Kreistage werden über das Videokonferenzsystem Zoom (https://zoom.us/) durchgeführt. Eine besondere Software dazu wird nicht benötigt, sondern nur ein internetfähiges Endgerät (PC, Laptop, etc.) mit Lautsprecherfunktion, Mikrofon und Kamera.

 

Alle Vereine wurden bereits über das E-Postfach informiert und zu den einzelnen Veranstaltungen eingeladen. Die Vertreter der Presse haben die Möglichkeit, an den Kreistagen online teilzunehmen. Bei Interesse wenden Sie sich bitte per Email an christof.seibel@swfv.de. Sie erhalten dann weitere Informationen sowie einen entsprechenden Zugang zu den Veranstaltungen.

 

Die virtuellen Kreistage in der Übersicht

Freitag, 09.04.2021

Einladung | Tagesordnung

19.00 UhrKreistagBad Kreuznach
Samstag, 10.04.2021

Einladung und Tagesordnung

11.00 UhrKreistagPirmasens-Zweibrücken
Freitag, 16.04.2021

Einladung und Tagesordnung

19.00 UhrKreistagKaiserslautern-Donnersberg
Samstag, 17.04.2021

Einladung und Tagesordnung

10.30 UhrKreistagRhein-Pfalz
Freitag, 23.04.2021

Einladung und Tagesordnung

19.00 UhrKreistagRhein-Mittelhaardt
Samstag, 24.04.2021

Einladung und Tagesordnung

11.00 UhrKreistagAlzey-Worms
Freitag, 30.04.2021

Einldaung und Tagesordnung

19.00 UhrKreistagMainz-Bingen
Dienstag, 04.05.2021

Einladung und Tagesordnung

19.00 UhrKreistagKusel-Kaiserslautern
Freitag, 07.05.2021

Einladung und Tagesordnung

19.00 UhrKreistagSüdpfalz
Samstag, 08.05.2021

Einladung und Tagesordnung

10.30 UhrKreistagBirkenfeld
Ehrenamt
Virtuelle Kreistage in den kommenden Wochen
In den kommenden Wochen finden die virtuellen Kreistage des SWFV statt. Die Kreistage können aufgrund der durch die Corona-Pandemie gegebenen aktuellen Situation nicht als Präsenzveranstaltung durchgeführt werden. Das ist nicht nur den derzeit geltenden staatlichen Regelungen zur Durchführung von Veranstaltungen geschuldet, sondern auch dem ...
x

Virtuelle Kreistage in den kommenden Wochen

Ehrenamt
Virtuelle Kreistage

In den kommenden Wochen finden die virtuellen Kreistage des SWFV statt. Die Kreistage können aufgrund der durch die Corona-Pandemie gegebenen aktuellen Situation nicht als Präsenzveranstaltung durchgeführt werden. Das ist nicht nur den derzeit geltenden staatlichen Regelungen zur Durchführung von Veranstaltungen geschuldet, sondern auch dem Anliegen, Ihre und unsere Gesundheit zu schützen.

 

Die virtuellen Kreistage werden über das Videokonferenzsystem Zoom (https://zoom.us/) durchgeführt. Eine besondere Software dazu wird nicht benötigt, sondern nur ein internetfähiges Endgerät (PC, Laptop, etc.) mit Lautsprecherfunktion, Mikrofon und Kamera.

 

Alle Vereine wurden bereits über das E-Postfach informiert und zu den einzelnen Veranstaltungen eingeladen. Die Vertreter der Presse haben die Möglichkeit, an den Kreistagen online teilzunehmen. Bei Interesse wenden Sie sich bitte per Email an christof.seibel@swfv.de. Sie erhalten dann weitere Informationen sowie einen entsprechenden Zugang zu den Veranstaltungen.

 

Die virtuellen Kreistage in der Übersicht

Freitag, 09.04.2021

Einladung | Tagesordnung

19.00 UhrKreistagBad Kreuznach
Samstag, 10.04.2021

Einladung und Tagesordnung

11.00 UhrKreistagPirmasens-Zweibrücken
Freitag, 16.04.2021

Einladung und Tagesordnung

19.00 UhrKreistagKaiserslautern-Donnersberg
Samstag, 17.04.2021

Einladung und Tagesordnung

10.30 UhrKreistagRhein-Pfalz
Freitag, 23.04.2021

Einladung und Tagesordnung

19.00 UhrKreistagRhein-Mittelhaardt
Samstag, 24.04.2021

Einladung und Tagesordnung

11.00 UhrKreistagAlzey-Worms
Freitag, 30.04.2021

Einldaung und Tagesordnung

19.00 UhrKreistagMainz-Bingen
Dienstag, 04.05.2021

Einladung und Tagesordnung

19.00 UhrKreistagKusel-Kaiserslautern
Freitag, 07.05.2021

Einladung und Tagesordnung

19.00 UhrKreistagSüdpfalz
Samstag, 08.05.2021

Einladung und Tagesordnung

10.30 UhrKreistagBirkenfeld
x

Schiedsrichterausbildung für Menschen mit Fluchterfahrung

Schiedsrichter
Ein Pfiff für ein Willkommen

Der Südwestdeutsche Fußballverband startet am 13.04.2021 im Rahmen der Initiative „2:0 für ein Willkommen“ der DFB-Stiftung Egidius Braun eine Online-Schiedsrichterausbildung mit dem Titel „Ein Pfiff für ein Willkommen – SWFV-Schiedsrichterausbildung für Menschen mit Fluchterfahrung“. Ziel ist es, Menschen mit Fluchterfahrung eine theoretische Schiedsrichterausbildung in der COVID19-Pandemie kontaktlos online via Videokonferenzsystem und Online-Schulungsplattform anzubieten.

 

Die Zielgruppe für diesen Lehrgang stellen Menschen mit Fluchterfahrung (männlich, weiblich, divers) im Alter von 14 – 65 Jahren (empfohlen wird ab 16 Jahren) mit guten Deutschkenntnissen und einem Nachweis über Sprachkenntnisse von mindestens B2 oder C1 (keine Selbsteinschätzung) dar.

 

Der Online-Lehrgang beginnt mit der Auftaktveranstaltung am Dienstag, den 13.04.2021 um 19:00 Uhr. Die Ausbildung wird in 8-9 Online-Präsenz-Terminen durchgeführt. Die Teilnehmer treffen sich 1 bis 2 Mal pro Woche zu den Online-Präsenz-Terminen mit den Referenten, welche jeweils 1,5 bis 2 Stunden dauern. Die Teilnehmer müssen sich zusätzlich auf der Online-Schulungsplattform DFB-Online-Lernen eigenständig mit dem Regelwerk zwischen den Online-Präsenz-Terminen beschäftigen (Pro Woche etwa 3 Stunden im Selbststudium).

 

Die Ausbildung erfolgt nach den Vorgaben des DFB und umfasst ca. 24 Unterrichtsstunden. Dabei werden die 17 Fußball-Regeln vermittelt. Des Weiteren werden DFBnet-Applikationen, wie Spielbericht Online, DFBnet-App und Referate, z.B. zum Thema Gewaltprävention, den Teilnehmerinnen und Teilnehmern nähergebracht.

 

Die Teilnehmer benötigen für die Teilnahme einen unterbrechungsfreien Internetzugang mit Endgerät (PC, Laptop, Tablet etc.) und Mikrofonfunktion, eine Kamerafunktion wäre optional.

 

Anmeldung und Ansprechpartner

Die Anmeldung zum Lehrgang erfolgt über den DFBnet Veranstaltungskalender unter http://anmeldung.swfv.de im Bereich „Veranstaltungskalender 2021“ in der Kategorie „Schiri-Lehrgänge unter dem Titel "Ein Pfiff für ein Willkommen" - Schiedsrichterausbildung für Menschen mit Fluchterfahrung“ und unter dem Direktlink hier.

 

Der SWFV bietet diese Schiedsrichterausbildung für Menschen mit Fluchterfahrung kosten- und gebührenfrei an.

 

Das Projekt "Ein Pfiff für ein Willkommen - Schiedsrichterausbildung für Menschen mit Fluchterfahrung“ des Südwestdeutschen Fußballverbandes wird unterstützt von der DFB-Stiftung Egidius Braun im Rahmen der „2:0 für ein Willkommen“-Initiative, welche von der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration sowie der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gefördert wird.

 

Ansprechpartner beim SWFV

Timo Hammer

Mobil: 0159 067 300 25

Email: timo.hammer@swfv.de

 

Schiedsrichter
Schiedsrichterausbildung für Menschen mit Fluchterfahrung
Der Südwestdeutsche Fußballverband startet am 13.04.2021 im Rahmen der Initiative „2:0 für ein Willkommen“ der DFB-Stiftung Egidius Braun eine Online-Schiedsrichterausbildung mit dem Titel „Ein Pfiff für ein Willkommen – SWFV-Schiedsrichterausbildung für Menschen mit Fluchterfahrung“. Ziel ist es, Menschen mit Fluchterfahrung eine theoretische ...
x

Schiedsrichterausbildung für Menschen mit Fluchterfahrung

Schiedsrichter
Ein Pfiff für ein Willkommen

Der Südwestdeutsche Fußballverband startet am 13.04.2021 im Rahmen der Initiative „2:0 für ein Willkommen“ der DFB-Stiftung Egidius Braun eine Online-Schiedsrichterausbildung mit dem Titel „Ein Pfiff für ein Willkommen – SWFV-Schiedsrichterausbildung für Menschen mit Fluchterfahrung“. Ziel ist es, Menschen mit Fluchterfahrung eine theoretische Schiedsrichterausbildung in der COVID19-Pandemie kontaktlos online via Videokonferenzsystem und Online-Schulungsplattform anzubieten.

 

Die Zielgruppe für diesen Lehrgang stellen Menschen mit Fluchterfahrung (männlich, weiblich, divers) im Alter von 14 – 65 Jahren (empfohlen wird ab 16 Jahren) mit guten Deutschkenntnissen und einem Nachweis über Sprachkenntnisse von mindestens B2 oder C1 (keine Selbsteinschätzung) dar.

 

Der Online-Lehrgang beginnt mit der Auftaktveranstaltung am Dienstag, den 13.04.2021 um 19:00 Uhr. Die Ausbildung wird in 8-9 Online-Präsenz-Terminen durchgeführt. Die Teilnehmer treffen sich 1 bis 2 Mal pro Woche zu den Online-Präsenz-Terminen mit den Referenten, welche jeweils 1,5 bis 2 Stunden dauern. Die Teilnehmer müssen sich zusätzlich auf der Online-Schulungsplattform DFB-Online-Lernen eigenständig mit dem Regelwerk zwischen den Online-Präsenz-Terminen beschäftigen (Pro Woche etwa 3 Stunden im Selbststudium).

 

Die Ausbildung erfolgt nach den Vorgaben des DFB und umfasst ca. 24 Unterrichtsstunden. Dabei werden die 17 Fußball-Regeln vermittelt. Des Weiteren werden DFBnet-Applikationen, wie Spielbericht Online, DFBnet-App und Referate, z.B. zum Thema Gewaltprävention, den Teilnehmerinnen und Teilnehmern nähergebracht.

 

Die Teilnehmer benötigen für die Teilnahme einen unterbrechungsfreien Internetzugang mit Endgerät (PC, Laptop, Tablet etc.) und Mikrofonfunktion, eine Kamerafunktion wäre optional.

 

Anmeldung und Ansprechpartner

Die Anmeldung zum Lehrgang erfolgt über den DFBnet Veranstaltungskalender unter http://anmeldung.swfv.de im Bereich „Veranstaltungskalender 2021“ in der Kategorie „Schiri-Lehrgänge unter dem Titel "Ein Pfiff für ein Willkommen" - Schiedsrichterausbildung für Menschen mit Fluchterfahrung“ und unter dem Direktlink hier.

 

Der SWFV bietet diese Schiedsrichterausbildung für Menschen mit Fluchterfahrung kosten- und gebührenfrei an.

 

Das Projekt "Ein Pfiff für ein Willkommen - Schiedsrichterausbildung für Menschen mit Fluchterfahrung“ des Südwestdeutschen Fußballverbandes wird unterstützt von der DFB-Stiftung Egidius Braun im Rahmen der „2:0 für ein Willkommen“-Initiative, welche von der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration sowie der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gefördert wird.

 

Ansprechpartner beim SWFV

Timo Hammer

Mobil: 0159 067 300 25

Email: timo.hammer@swfv.de

 

Sponsoren