News

x

Saisonauftakt  Runde 2022 / 2023  - Kinderspielfest  der  F- und G-Junioren in Westhofen - voller Erfolg

23.09.2022Spielbetrieb

Am Samstag, den 17.09.2022     veranstaltete der Kreisjugendausschuss das erste Kinderspielfest im Spieljahr 2022/2023 auf dem Sportgelände der TG Westhofen.  Am Start waren vormittags 12 Mannschaften  der G-Junioren und nachmittags vierzehn Mannschaften der F-Junioren. 
In der vom DFB über seine Landesverbände eingeführten Spielform mit jeweils vier Toren auf den Spielfeldern waren die Kids sehr eifrig dabei.   Mit viel Freude   und   Spaß   jagten   Spielerinnen und Spieler dem Ball hinterher und versuchten einerseits Tore zu schießen andererseits aber auch Torschüsse zu verhindern.  Jedoch sind die Ergebnisse zweitranging. Im Vordergrund der Spiele steht Spaß und Freude sowie natürlich auch die Torerfolge der einzelnen Spielerinnen und Spieler. 
Am Ende, bei der Ehrung und Verabschiedung der Mannschaften, kamen auf die Frage: Hat es euch gefallen, laute Rufe der Spielerinnen und Spieler  „ Ja, Ja,Ja “ . Alle bekamen noch ein kleines Präsent und bekundeten „ beim nächsten mal kommen wir wieder “ !!!

23. Sep 2022
Spielbetrieb
x

Saisonauftakt  Runde 2022 / 2023  - Kinderspielfest  der  F- und G-Junioren in Westhofen - voller Erfolg

23.09.2022Spielbetrieb

Am Samstag, den 17.09.2022     veranstaltete der Kreisjugendausschuss das erste Kinderspielfest im Spieljahr 2022/2023 auf dem Sportgelände der TG Westhofen.  Am Start waren vormittags 12 Mannschaften  der G-Junioren und nachmittags vierzehn Mannschaften der F-Junioren. 
In der vom DFB über seine Landesverbände eingeführten Spielform mit jeweils vier Toren auf den Spielfeldern waren die Kids sehr eifrig dabei.   Mit viel Freude   und   Spaß   jagten   Spielerinnen und Spieler dem Ball hinterher und versuchten einerseits Tore zu schießen andererseits aber auch Torschüsse zu verhindern.  Jedoch sind die Ergebnisse zweitranging. Im Vordergrund der Spiele steht Spaß und Freude sowie natürlich auch die Torerfolge der einzelnen Spielerinnen und Spieler. 
Am Ende, bei der Ehrung und Verabschiedung der Mannschaften, kamen auf die Frage: Hat es euch gefallen, laute Rufe der Spielerinnen und Spieler  „ Ja, Ja,Ja “ . Alle bekamen noch ein kleines Präsent und bekundeten „ beim nächsten mal kommen wir wieder “ !!!

Am Samstag, den 17.09.2022     veranstaltete der Kreisjugendausschuss das erste Kinderspielfest im Spieljahr 2022/2023 auf dem Sportgelände der TG …
x

Saisonauftakt  Runde 2022 / 2023  - Kinderspielfest  der  F- und G-Junioren in Westhofen - voller Erfolg

23. Sep 2022Spielbetrieb

Am Samstag, den 17.09.2022     veranstaltete der Kreisjugendausschuss das erste Kinderspielfest im Spieljahr 2022/2023 auf dem Sportgelände der TG Westhofen.  Am Start waren vormittags 12 Mannschaften  der G-Junioren und nachmittags vierzehn Mannschaften der F-Junioren. 
In der vom DFB über seine Landesverbände eingeführten Spielform mit jeweils vier Toren auf den Spielfeldern waren die Kids sehr eifrig dabei.   Mit viel Freude   und   Spaß   jagten   Spielerinnen und Spieler dem Ball hinterher und versuchten einerseits Tore zu schießen andererseits aber auch Torschüsse zu verhindern.  Jedoch sind die Ergebnisse zweitranging. Im Vordergrund der Spiele steht Spaß und Freude sowie natürlich auch die Torerfolge der einzelnen Spielerinnen und Spieler. 
Am Ende, bei der Ehrung und Verabschiedung der Mannschaften, kamen auf die Frage: Hat es euch gefallen, laute Rufe der Spielerinnen und Spieler  „ Ja, Ja,Ja “ . Alle bekamen noch ein kleines Präsent und bekundeten „ beim nächsten mal kommen wir wieder “ !!!

x

Schiedsrichter-Neulingslehrgänge in 2022 – Werde Schiedsrichter*in! - Schulung auch bei uns im Kreis!

11.09.2022Schiedsrichter

Im Südwestdeutschen Fußballverband gibt es rund 1.300 Schiedsrichter, die fast jede Woche im Einsatz sind, um den Spielbetrieb in allen Spielklassen gewährleistet zu können. Um auch in Zukunft möglichst alle Spiele mit neutralen Unparteiischen besetzen zu können, ist es notwendig, weiterhin viele Unparteiische auszubilden.
Im Jahr 2022 finden die nachfolgend aufgeführten Ausbildungen zum Schiedsrichter statt:
Zentrale Schiedsrichter-Neulingslehrgänge in der Sportschule Edenkoben
09. – 11. September 2022
21. – 23. Oktober 2022
02. – 04. Dezember 2022

Dezentrale Schiedsrichter-Neulingslehrgänge:
Fußballkreis Birkenfeld
18. Juli – 08. August 2022 in Mörschied
(18.07., 20.07., 25.07., 27.07., 01.08., 03.08., 06. oder 08.08. Prüfung)
Fußballkreis Rhein-Pfalz
17. – 25. September 2022 in Frankenthal-Flomersheim
(17.-18. & 24.-25.09.2022)
Fußballkreis Alzey-Worms
06. – 09. Oktober 2022 in Bechtolsheim

Anmeldungen unter https://www.dfbnet.org/vkal/mod_vkal/webflow.do?event=PLAN_NEW&dmg_company=SWFV

11. Sep 2022
Schiedsrichter
x

Schiedsrichter-Neulingslehrgänge in 2022 – Werde Schiedsrichter*in! - Schulung auch bei uns im Kreis!

11.09.2022Schiedsrichter

Im Südwestdeutschen Fußballverband gibt es rund 1.300 Schiedsrichter, die fast jede Woche im Einsatz sind, um den Spielbetrieb in allen Spielklassen gewährleistet zu können. Um auch in Zukunft möglichst alle Spiele mit neutralen Unparteiischen besetzen zu können, ist es notwendig, weiterhin viele Unparteiische auszubilden.
Im Jahr 2022 finden die nachfolgend aufgeführten Ausbildungen zum Schiedsrichter statt:
Zentrale Schiedsrichter-Neulingslehrgänge in der Sportschule Edenkoben
09. – 11. September 2022
21. – 23. Oktober 2022
02. – 04. Dezember 2022

Dezentrale Schiedsrichter-Neulingslehrgänge:
Fußballkreis Birkenfeld
18. Juli – 08. August 2022 in Mörschied
(18.07., 20.07., 25.07., 27.07., 01.08., 03.08., 06. oder 08.08. Prüfung)
Fußballkreis Rhein-Pfalz
17. – 25. September 2022 in Frankenthal-Flomersheim
(17.-18. & 24.-25.09.2022)
Fußballkreis Alzey-Worms
06. – 09. Oktober 2022 in Bechtolsheim

Anmeldungen unter https://www.dfbnet.org/vkal/mod_vkal/webflow.do?event=PLAN_NEW&dmg_company=SWFV

Im Südwestdeutschen Fußballverband gibt es rund 1.300 Schiedsrichter, die fast jede Woche im Einsatz sind, um den Spielbetrieb in allen Spielklassen…
x

Schiedsrichter-Neulingslehrgänge in 2022 – Werde Schiedsrichter*in! - Schulung auch bei uns im Kreis!

11. Sep 2022Schiedsrichter

Im Südwestdeutschen Fußballverband gibt es rund 1.300 Schiedsrichter, die fast jede Woche im Einsatz sind, um den Spielbetrieb in allen Spielklassen gewährleistet zu können. Um auch in Zukunft möglichst alle Spiele mit neutralen Unparteiischen besetzen zu können, ist es notwendig, weiterhin viele Unparteiische auszubilden.
Im Jahr 2022 finden die nachfolgend aufgeführten Ausbildungen zum Schiedsrichter statt:
Zentrale Schiedsrichter-Neulingslehrgänge in der Sportschule Edenkoben
09. – 11. September 2022
21. – 23. Oktober 2022
02. – 04. Dezember 2022

Dezentrale Schiedsrichter-Neulingslehrgänge:
Fußballkreis Birkenfeld
18. Juli – 08. August 2022 in Mörschied
(18.07., 20.07., 25.07., 27.07., 01.08., 03.08., 06. oder 08.08. Prüfung)
Fußballkreis Rhein-Pfalz
17. – 25. September 2022 in Frankenthal-Flomersheim
(17.-18. & 24.-25.09.2022)
Fußballkreis Alzey-Worms
06. – 09. Oktober 2022 in Bechtolsheim

Anmeldungen unter https://www.dfbnet.org/vkal/mod_vkal/webflow.do?event=PLAN_NEW&dmg_company=SWFV

x

Rheinhessen Sparkasse belohnt Fairplay

01.09.2022Fairplay

Seit über 30 Jahren - nur von Corona unterbrochen - belohnt die hiesige Sparkasse faires Verhalten auf den Fußballplätzen des Kreises Alzey-Worms. Und so konnten sich auch in diesem Jahr einige Vereine im Beisein des Kreisvorsitzenden Kalli Appelmann über die Prämien in Höhe von 350, 250, 150 und 100 € freuen.
 

01. Sep 2022
Fairplay
x

Rheinhessen Sparkasse belohnt Fairplay

01.09.2022Fairplay

Seit über 30 Jahren - nur von Corona unterbrochen - belohnt die hiesige Sparkasse faires Verhalten auf den Fußballplätzen des Kreises Alzey-Worms. Und so konnten sich auch in diesem Jahr einige Vereine im Beisein des Kreisvorsitzenden Kalli Appelmann über die Prämien in Höhe von 350, 250, 150 und 100 € freuen.
 

Seit über 30 Jahren - nur von Corona unterbrochen - belohnt die hiesige Sparkasse faires Verhalten auf den Fußballplätzen des Kreises Alzey-Worms.…
x

Rheinhessen Sparkasse belohnt Fairplay

01. Sep 2022Fairplay

Seit über 30 Jahren - nur von Corona unterbrochen - belohnt die hiesige Sparkasse faires Verhalten auf den Fußballplätzen des Kreises Alzey-Worms. Und so konnten sich auch in diesem Jahr einige Vereine im Beisein des Kreisvorsitzenden Kalli Appelmann über die Prämien in Höhe von 350, 250, 150 und 100 € freuen.
 

SWFV Meldungen

x

Sonderfortbildung: Mentales Training im Fußball

Qualifizierung

Der SWFV bietet einen ganz besonderen Lehrgang an. Das Zusammenspiel von Kopf und Körper rückt beim Erbringen von Leistungen immer mehr in den Vordergrund. Auch dadurch, dass die Einsätze von mentalem Training durch wissenschaftliche Messverfahren immer besser bestätigt werden können. 

 

Im angebotenen Lehrgang sollen grundlegende mentale Techniken zur Optimierung der Leistungsfähigkeit im Fußball aufgezeigt werden. Auf Basis neurowissenschaftlicher Strategien werden Selbststeuerungsverfahren zur Verbesserung der Emotionsregulation, der Aktivierung und Erholungs- und Belastungssteuerung durchgenommen, sowie grundlegende Ansätze von Visualisierungstechniken vorgestellt. 

 

Weitere Bausteine werden Zielsetzung und Wettkampfvorbereitung der Spieler sein. Letztendlich geht es im mentalen Training immer darum, den Sportler dabei zu unterstützen, seinen Matchplan dann zu erbringen, wenn es drauf ankommt. 

 

Die Eckdaten in der Übersicht

  • Veranstalter: SWFV - Referent: Tobias Lenk
  • Ort: Sportschule Edenkoben
  • Beginn: 9. Juni 2023 - 16:00 Uhr
  • Ende: 10. Juni 2023 - 13:00 Uhr 
  • Gesamtkosten (einschl. Übernachtung und Verpflegung): 150,-Euro
  • Anmeldung:  www.anmeldung.swfv.de 

 

Referent Tobias Lenk war früher Torwart und Torwart-Trainer beim 1. FC Kaiserslautern, ist jetzt Lehrer und auch in der Lehrerberatung tätig. Weitere Infos zu ihm unter:  www.tl-pb.de

 

Die Fortbildung wird mit 10 Lerneinheiten für alle DFB-Trainerlizenzen (C-, B-, B+-, A+, A- und Pro-Lizenz) anerkannt!
 

Qualifizierung
Sonderfortbildung: Mentales Training im Fußball
Der SWFV bietet einen ganz besonderen Lehrgang an. Das Zusammenspiel von Kopf und Körper rückt beim Erbringen von Leistungen immer mehr in den Vordergrund. Auch dadurch, dass die Einsätze von mentalem Training durch wissenschaftliche Messverfahren immer besser bestätigt werden können.    Im angebotenen Lehrgang sollen grundlegende mentale Techniken ...
x

Sonderfortbildung: Mentales Training im Fußball

Qualifizierung

Der SWFV bietet einen ganz besonderen Lehrgang an. Das Zusammenspiel von Kopf und Körper rückt beim Erbringen von Leistungen immer mehr in den Vordergrund. Auch dadurch, dass die Einsätze von mentalem Training durch wissenschaftliche Messverfahren immer besser bestätigt werden können. 

 

Im angebotenen Lehrgang sollen grundlegende mentale Techniken zur Optimierung der Leistungsfähigkeit im Fußball aufgezeigt werden. Auf Basis neurowissenschaftlicher Strategien werden Selbststeuerungsverfahren zur Verbesserung der Emotionsregulation, der Aktivierung und Erholungs- und Belastungssteuerung durchgenommen, sowie grundlegende Ansätze von Visualisierungstechniken vorgestellt. 

 

Weitere Bausteine werden Zielsetzung und Wettkampfvorbereitung der Spieler sein. Letztendlich geht es im mentalen Training immer darum, den Sportler dabei zu unterstützen, seinen Matchplan dann zu erbringen, wenn es drauf ankommt. 

 

Die Eckdaten in der Übersicht

  • Veranstalter: SWFV - Referent: Tobias Lenk
  • Ort: Sportschule Edenkoben
  • Beginn: 9. Juni 2023 - 16:00 Uhr
  • Ende: 10. Juni 2023 - 13:00 Uhr 
  • Gesamtkosten (einschl. Übernachtung und Verpflegung): 150,-Euro
  • Anmeldung:  www.anmeldung.swfv.de 

 

Referent Tobias Lenk war früher Torwart und Torwart-Trainer beim 1. FC Kaiserslautern, ist jetzt Lehrer und auch in der Lehrerberatung tätig. Weitere Infos zu ihm unter:  www.tl-pb.de

 

Die Fortbildung wird mit 10 Lerneinheiten für alle DFB-Trainerlizenzen (C-, B-, B+-, A+, A- und Pro-Lizenz) anerkannt!
 

x

Anmeldephase eFootball-Südwestmeisterschaft

eFOOTBALL
eFootball

Es ist wieder so weit, wir suchen den besten eSports-Verein im Südwesten und schicken ihn direkt zum DFB-ePokal, wo er sich mit den Profis der eSports-Szene messen kann. Ihr seid ein Team von min. 3 bis max. 5 Personen und wollt euch einen Platz im DFB-ePokal sichern, dann meldet euch jetzt an.

 

Die Anmeldephase

Die Anmeldephase läuft vom 16.01.2023 bis zum 05.02.2023. Gespielt wird das Turnier am 11.02.2023 (Beginn 17:30) und der Sieger wird mittels K.O-System im Best-of-Three Modus ermittelt.

 

Nutzt die Chance und seid wie die SG Gensingen/Grolsheim, TSG Heppenheim oder die TSG Wolfstein-Roßbach als Vertreter des Südwestdeutschen Fußballverband beim DFB ePokal dabei.

 

Hier geht es zum Anmeldeformular

 

Hier findet ihr die Durchführungsbestimmungen
 

eFOOTBALL
Anmeldephase eFootball-Südwestmeisterschaft
Es ist wieder so weit, wir suchen den besten eSports-Verein im Südwesten und schicken ihn direkt zum DFB-ePokal, wo er sich mit den Profis der eSports-Szene messen kann. Ihr seid ein Team von min. 3 bis max. 5 Personen und wollt euch einen Platz im DFB-ePokal sichern, dann meldet euch jetzt an.   Die Anmeldephase Die Anmeldephase läuft vom 16.01 ...
x

Anmeldephase eFootball-Südwestmeisterschaft

eFOOTBALL
eFootball

Es ist wieder so weit, wir suchen den besten eSports-Verein im Südwesten und schicken ihn direkt zum DFB-ePokal, wo er sich mit den Profis der eSports-Szene messen kann. Ihr seid ein Team von min. 3 bis max. 5 Personen und wollt euch einen Platz im DFB-ePokal sichern, dann meldet euch jetzt an.

 

Die Anmeldephase

Die Anmeldephase läuft vom 16.01.2023 bis zum 05.02.2023. Gespielt wird das Turnier am 11.02.2023 (Beginn 17:30) und der Sieger wird mittels K.O-System im Best-of-Three Modus ermittelt.

 

Nutzt die Chance und seid wie die SG Gensingen/Grolsheim, TSG Heppenheim oder die TSG Wolfstein-Roßbach als Vertreter des Südwestdeutschen Fußballverband beim DFB ePokal dabei.

 

Hier geht es zum Anmeldeformular

 

Hier findet ihr die Durchführungsbestimmungen
 

x

Pilot-Projekt Club-Berater startet im SWFV

Sonstiges

„Fit für die Zukunft machen“ - Fußball ist ein Mannschaftssport. Im Alleingang wird es schwer, erfolgreich zu sein. Das gilt für Vereine auf, aber auch neben dem Platz. Aus diesem Grund haben die Landesverbände gemeinsam mit dem Deutschen Fußball-Bund (DFB) das Projekt der Club-Berater*innen ins Leben gerufen. Auch im Südwestdeutschen Fußballverband stehen die Club-Berater den Vereinen unterstützend zur Verfügung.

Projekt ist Teil der Masterplans 2024

Das Projekt „Club-Berater*in“ ist ein Teil des Masterplan 2024, der zur Verbesserung der Vereinsqualität und zur Stärkung der Basis beitragen soll. Mit ihren Vereinsbesuchen vor Ort sind die „Club-Berater*innen“ der direkte Kontakt in die Vereine. Bei den Besuchen geht es um eine gemeinsame Lösung von Aufgaben und Herausforderungen der Vereine. Hierbei kann es sich einerseits um eine Sofort-Hilfe handeln. Andererseits kann aus dem ersten, informativen Austausch zwischen den Vereinen und den Club-Berater*innen eine langfristige, strategische Unterstützung entstehen.

 

Alle weiteren Informationen zu dem Pilotprojekt und die entsprechenden Ansprechpartner findet ihr hier. 

Sonstiges
Pilot-Projekt Club-Berater startet im SWFV
„Fit für die Zukunft machen“ - Fußball ist ein Mannschaftssport. Im Alleingang wird es schwer, erfolgreich zu sein. Das gilt für Vereine auf, aber auch neben dem Platz. Aus diesem Grund haben die Landesverbände gemeinsam mit dem Deutschen Fußball-Bund (DFB) das Projekt der Club-Berater*innen ins Leben gerufen. Auch im Südwestdeutschen Fußballverban ...
x

Pilot-Projekt Club-Berater startet im SWFV

Sonstiges

„Fit für die Zukunft machen“ - Fußball ist ein Mannschaftssport. Im Alleingang wird es schwer, erfolgreich zu sein. Das gilt für Vereine auf, aber auch neben dem Platz. Aus diesem Grund haben die Landesverbände gemeinsam mit dem Deutschen Fußball-Bund (DFB) das Projekt der Club-Berater*innen ins Leben gerufen. Auch im Südwestdeutschen Fußballverband stehen die Club-Berater den Vereinen unterstützend zur Verfügung.

Projekt ist Teil der Masterplans 2024

Das Projekt „Club-Berater*in“ ist ein Teil des Masterplan 2024, der zur Verbesserung der Vereinsqualität und zur Stärkung der Basis beitragen soll. Mit ihren Vereinsbesuchen vor Ort sind die „Club-Berater*innen“ der direkte Kontakt in die Vereine. Bei den Besuchen geht es um eine gemeinsame Lösung von Aufgaben und Herausforderungen der Vereine. Hierbei kann es sich einerseits um eine Sofort-Hilfe handeln. Andererseits kann aus dem ersten, informativen Austausch zwischen den Vereinen und den Club-Berater*innen eine langfristige, strategische Unterstützung entstehen.

 

Alle weiteren Informationen zu dem Pilotprojekt und die entsprechenden Ansprechpartner findet ihr hier. 

Sponsoren