News

x

Saison 2021/2022 - Klasseneinteilungen B- und C-Klassen

14.07.2021Spielbetrieb

Durch kurzfristige Änderungen hat der Kreisausschuss nunmehr die Staffeleinteilungen im Kreis Alzey-Worms final eingeteilt.  Die  Spielpläne wurden ebenfalls schon entsprechend vorbereitet. Änderungen können aus diesem Grunde nicht mehr vorgenommen werden.
Die Einteilungen im Einzelnen:
 

A-Klassen
A-Klasse Alzey-Worms 1A-Klasse Alzey-Worms 2
Klassenleiter: Ralf MüllerKlassenleiter: Ralf Müller
RWO Alzey II
SG Spiesheim
SV SW Mauchenheim
TSG Gau-Bickelheim
SG Wiesbachtal
TSV Armsheim
SG Schorsnheim/Undenheim
TSV Gundheim
TG Westhofen
FSV Osthofen
Ataspor Worms
SV Guntersblum
SV Horchheim II
TuS Weinsheim
TuS Neuhausen
Norm.Pfiffligheim
TuS Monsheim
Germ. Eich
Rheingold Hamm
  
B-Klassen
B-Klasse Alzey-Worms SüdB-Klasse Alzey-Worms NordB-Klasse Alzey-Worms Mitte
Staffelleiter: Wolfgang BaierStaffelleiter: Ralf WeickStaffelleiter: Wolfgang Gethöfer
ASV Nibelungen Worms
SG Eisbachtal
Celtic Worms
SV 1914 Pfeddersheim I
SV Leiselheim I
TuS Hochheim I
TuS Wiesoppenheim I
Rhen. Rheindürkheim I
 
TV Sulzheim
TV Albig
SG Weinheim/Heimersheim I
SG Wendelsheim/Kriegsfeld I
SG Niederw./Oberw./Erbes-Büdesh. I
TuS Wörrstadt
FC Wörrstadt
FV Flonheim
 
VfL Gundersheinm II
SG Schornsheim/Undenheim II
TV Dautenheim I
FSV Abenheim I
TuS Framersheim II
TSV Flörsheim-Dalsheim
TuS Dorn-Dürkheim I
 
C-Klassen
C-Klasse Alzey-Worms 1C-Klasse Alzey-Worms 2C-Klasse Alzey-Worms 3C-Klasse Alzey-Worms 4
Staffelleiter: Wolfgang BaierStaffelleiter: Ralf WeickStaffelleiter: Wolfgang GethöferStaffelleiter: Ralf Müller
FSV Abenheim II
FC Blau-Weiß Worms
FT/Alem. Worms
SV 1914 Pfeddersheim II
SV Leiselheim II
TuS Hochheim II
TuS Wiesoppenheim II
Rhen. Rheindürkheim II
Suryoye Worms
Kickers Worms
 
TuS Biebelnheim
TV Dautenheim II
SG Weinheim/Heimersheim II
SG Wendelsheim/Kriegsfeld II (9er)
SG Niederw./Oberw./Erbes-Büdesh. II
SV Bechtolsheim
Fichte Bechenheim
Borussia Eckelsheim
TuS Dorn-Dürkheim II
SG Flonheim/Lonsheim II
 
SG Altrhein II
SV Guntersblum II
TuS Monsheim II
VfR Alsheim
FSV Osthofen II
SV Gimbsheim II
TSG Bechtheim (9er)
TSG Heppenheim
TuS Neuhausen II
TuS Flomborn I
 
SV SW Mauchenheim II
TSG Gau-Bickelheim II
TSV Armsheim-Schimsheim II
SG Wiesbachtal II
SG Gundheim/Westhofen II
Norm. Pfiffligheim II
SC Hangen-Weisheim
TuS Weinsheim II
SG Weinheim/Heimersheim III
TuS Flomborn II (9er)
VfL Eppelsheim
SG Eintracht Herrnsheim
 

 

14. Juli 2021
Spielbetrieb
x

Saison 2021/2022 - Klasseneinteilungen B- und C-Klassen

14.07.2021Spielbetrieb

Durch kurzfristige Änderungen hat der Kreisausschuss nunmehr die Staffeleinteilungen im Kreis Alzey-Worms final eingeteilt.  Die  Spielpläne wurden ebenfalls schon entsprechend vorbereitet. Änderungen können aus diesem Grunde nicht mehr vorgenommen werden.
Die Einteilungen im Einzelnen:
 

A-Klassen
A-Klasse Alzey-Worms 1A-Klasse Alzey-Worms 2
Klassenleiter: Ralf MüllerKlassenleiter: Ralf Müller
RWO Alzey II
SG Spiesheim
SV SW Mauchenheim
TSG Gau-Bickelheim
SG Wiesbachtal
TSV Armsheim
SG Schorsnheim/Undenheim
TSV Gundheim
TG Westhofen
FSV Osthofen
Ataspor Worms
SV Guntersblum
SV Horchheim II
TuS Weinsheim
TuS Neuhausen
Norm.Pfiffligheim
TuS Monsheim
Germ. Eich
Rheingold Hamm
  
B-Klassen
B-Klasse Alzey-Worms SüdB-Klasse Alzey-Worms NordB-Klasse Alzey-Worms Mitte
Staffelleiter: Wolfgang BaierStaffelleiter: Ralf WeickStaffelleiter: Wolfgang Gethöfer
ASV Nibelungen Worms
SG Eisbachtal
Celtic Worms
SV 1914 Pfeddersheim I
SV Leiselheim I
TuS Hochheim I
TuS Wiesoppenheim I
Rhen. Rheindürkheim I
 
TV Sulzheim
TV Albig
SG Weinheim/Heimersheim I
SG Wendelsheim/Kriegsfeld I
SG Niederw./Oberw./Erbes-Büdesh. I
TuS Wörrstadt
FC Wörrstadt
FV Flonheim
 
VfL Gundersheinm II
SG Schornsheim/Undenheim II
TV Dautenheim I
FSV Abenheim I
TuS Framersheim II
TSV Flörsheim-Dalsheim
TuS Dorn-Dürkheim I
 
C-Klassen
C-Klasse Alzey-Worms 1C-Klasse Alzey-Worms 2C-Klasse Alzey-Worms 3C-Klasse Alzey-Worms 4
Staffelleiter: Wolfgang BaierStaffelleiter: Ralf WeickStaffelleiter: Wolfgang GethöferStaffelleiter: Ralf Müller
FSV Abenheim II
FC Blau-Weiß Worms
FT/Alem. Worms
SV 1914 Pfeddersheim II
SV Leiselheim II
TuS Hochheim II
TuS Wiesoppenheim II
Rhen. Rheindürkheim II
Suryoye Worms
Kickers Worms
 
TuS Biebelnheim
TV Dautenheim II
SG Weinheim/Heimersheim II
SG Wendelsheim/Kriegsfeld II (9er)
SG Niederw./Oberw./Erbes-Büdesh. II
SV Bechtolsheim
Fichte Bechenheim
Borussia Eckelsheim
TuS Dorn-Dürkheim II
SG Flonheim/Lonsheim II
 
SG Altrhein II
SV Guntersblum II
TuS Monsheim II
VfR Alsheim
FSV Osthofen II
SV Gimbsheim II
TSG Bechtheim (9er)
TSG Heppenheim
TuS Neuhausen II
TuS Flomborn I
 
SV SW Mauchenheim II
TSG Gau-Bickelheim II
TSV Armsheim-Schimsheim II
SG Wiesbachtal II
SG Gundheim/Westhofen II
Norm. Pfiffligheim II
SC Hangen-Weisheim
TuS Weinsheim II
SG Weinheim/Heimersheim III
TuS Flomborn II (9er)
VfL Eppelsheim
SG Eintracht Herrnsheim
 

 

Durch kurzfristige Änderungen hat der Kreisausschuss nunmehr die Staffeleinteilungen im Kreis Alzey-Worms final eingeteilt.  Die  Spielpläne wurden…
x

Saison 2021/2022 - Klasseneinteilungen B- und C-Klassen

14. Juli 2021Spielbetrieb

Durch kurzfristige Änderungen hat der Kreisausschuss nunmehr die Staffeleinteilungen im Kreis Alzey-Worms final eingeteilt.  Die  Spielpläne wurden ebenfalls schon entsprechend vorbereitet. Änderungen können aus diesem Grunde nicht mehr vorgenommen werden.
Die Einteilungen im Einzelnen:
 

A-Klassen
A-Klasse Alzey-Worms 1A-Klasse Alzey-Worms 2
Klassenleiter: Ralf MüllerKlassenleiter: Ralf Müller
RWO Alzey II
SG Spiesheim
SV SW Mauchenheim
TSG Gau-Bickelheim
SG Wiesbachtal
TSV Armsheim
SG Schorsnheim/Undenheim
TSV Gundheim
TG Westhofen
FSV Osthofen
Ataspor Worms
SV Guntersblum
SV Horchheim II
TuS Weinsheim
TuS Neuhausen
Norm.Pfiffligheim
TuS Monsheim
Germ. Eich
Rheingold Hamm
  
B-Klassen
B-Klasse Alzey-Worms SüdB-Klasse Alzey-Worms NordB-Klasse Alzey-Worms Mitte
Staffelleiter: Wolfgang BaierStaffelleiter: Ralf WeickStaffelleiter: Wolfgang Gethöfer
ASV Nibelungen Worms
SG Eisbachtal
Celtic Worms
SV 1914 Pfeddersheim I
SV Leiselheim I
TuS Hochheim I
TuS Wiesoppenheim I
Rhen. Rheindürkheim I
 
TV Sulzheim
TV Albig
SG Weinheim/Heimersheim I
SG Wendelsheim/Kriegsfeld I
SG Niederw./Oberw./Erbes-Büdesh. I
TuS Wörrstadt
FC Wörrstadt
FV Flonheim
 
VfL Gundersheinm II
SG Schornsheim/Undenheim II
TV Dautenheim I
FSV Abenheim I
TuS Framersheim II
TSV Flörsheim-Dalsheim
TuS Dorn-Dürkheim I
 
C-Klassen
C-Klasse Alzey-Worms 1C-Klasse Alzey-Worms 2C-Klasse Alzey-Worms 3C-Klasse Alzey-Worms 4
Staffelleiter: Wolfgang BaierStaffelleiter: Ralf WeickStaffelleiter: Wolfgang GethöferStaffelleiter: Ralf Müller
FSV Abenheim II
FC Blau-Weiß Worms
FT/Alem. Worms
SV 1914 Pfeddersheim II
SV Leiselheim II
TuS Hochheim II
TuS Wiesoppenheim II
Rhen. Rheindürkheim II
Suryoye Worms
Kickers Worms
 
TuS Biebelnheim
TV Dautenheim II
SG Weinheim/Heimersheim II
SG Wendelsheim/Kriegsfeld II (9er)
SG Niederw./Oberw./Erbes-Büdesh. II
SV Bechtolsheim
Fichte Bechenheim
Borussia Eckelsheim
TuS Dorn-Dürkheim II
SG Flonheim/Lonsheim II
 
SG Altrhein II
SV Guntersblum II
TuS Monsheim II
VfR Alsheim
FSV Osthofen II
SV Gimbsheim II
TSG Bechtheim (9er)
TSG Heppenheim
TuS Neuhausen II
TuS Flomborn I
 
SV SW Mauchenheim II
TSG Gau-Bickelheim II
TSV Armsheim-Schimsheim II
SG Wiesbachtal II
SG Gundheim/Westhofen II
Norm. Pfiffligheim II
SC Hangen-Weisheim
TuS Weinsheim II
SG Weinheim/Heimersheim III
TuS Flomborn II (9er)
VfL Eppelsheim
SG Eintracht Herrnsheim
 

 

x

SWFV aktualisiert das Muster-Hygienekonzept für den Amateurfußball

09.07.2021Schiedsrichter

Auf Grundlage der 24. Corona-Bekämpfungsverordnung des Ministeriums des Landes Rheinland-Pfalz und den darin festgehaltenen Vorschriften und Richtlinien hat der SWFV sein Muster-Hygienekonzept für unsere Amateurvereine und den dazugehörigen FAQ’s (häufig gestellte Fragen) aktualisiert.
Diese beiden sowie weitere Dokumente mit weiteren Informationen und Materialien findet Ihr unter: https://www.swfv.de/Spielbetrieb/Corona-Info .
 

09. Juli 2021
Schiedsrichter
x

SWFV aktualisiert das Muster-Hygienekonzept für den Amateurfußball

09.07.2021Schiedsrichter

Auf Grundlage der 24. Corona-Bekämpfungsverordnung des Ministeriums des Landes Rheinland-Pfalz und den darin festgehaltenen Vorschriften und Richtlinien hat der SWFV sein Muster-Hygienekonzept für unsere Amateurvereine und den dazugehörigen FAQ’s (häufig gestellte Fragen) aktualisiert.
Diese beiden sowie weitere Dokumente mit weiteren Informationen und Materialien findet Ihr unter: https://www.swfv.de/Spielbetrieb/Corona-Info .
 

Auf Grundlage der 24. Corona-Bekämpfungsverordnung des Ministeriums des Landes Rheinland-Pfalz und den darin festgehaltenen Vorschriften und…
x

SWFV aktualisiert das Muster-Hygienekonzept für den Amateurfußball

09. Juli 2021Schiedsrichter

Auf Grundlage der 24. Corona-Bekämpfungsverordnung des Ministeriums des Landes Rheinland-Pfalz und den darin festgehaltenen Vorschriften und Richtlinien hat der SWFV sein Muster-Hygienekonzept für unsere Amateurvereine und den dazugehörigen FAQ’s (häufig gestellte Fragen) aktualisiert.
Diese beiden sowie weitere Dokumente mit weiteren Informationen und Materialien findet Ihr unter: https://www.swfv.de/Spielbetrieb/Corona-Info .
 

x

Klaus Kuhn beendet eine große Fußball-Laufbahn - Über 50 Jahre im SWFV aktiv

11.06.2021Ehrenamt

Ein langer Weg - reich an Höhepunkten. Klaus Kuhn hat Fußball gelebt. Im Südwestdeutschen Fußballverband (SWFV) konnte sich der Pfeddersheimer über mehr als fünf Jahrzehnte immer wieder vorbildlich einbringen. Zuletzt hatte er im Fußballkreis Alzey-Worms das Amt des Klassenleiters (B-Klasse) inne. Mit dem von ihm angekündigten Schlusspfiff beendete der 77-Jährige anlässlich des virtuellen Kreistags (im April 2021) seine SWFV-Laufbahn.
Anfänglich galt Kuhns große Liebe dem Jugendfußball. Über viele Jahre führte er als Bezirksjugendwart Regie im rheinhessischen Nachwuchsbereich. Parallel dazu hatte der Pfeddersheimer mehrfach an der Seite von Trainer-Legende Günther Jansen Einsätze mit Auswahlmannschaften des Verbandes: Die Tage in Duisburg-Wedau waren mit Erlebnissen verbunden, die unvergessen bleiben. Im A-Jugend-Bereich lebten in Wedau Trainer und Betreuer mit Nationalspielern "in spe" unter einem Dach. Tolle Höhepunkte für Klaus Kuhn waren auch die Begegnungen mit Fritz Walter: Zum einen beim Herberger-Tag in Worms (1985) sowie anlässlich der gleichen Veranstaltung 1989 in Alzey.
Auch auf der Ebene des Fußballkreises Alzey-Worms erlebte Klaus Kuhn in der zweiten Halbzeit seines Wirkens eine schöne Zeit. An diese Jahre, die ihm viel Freude machten, wird er gerne zurückdenken. Ebenso an den Doppelpass mit den Vereinen! Aus den Reihen der Wormser Klubs war immer wieder zu hören, dass ihr Klassenleiter nicht nur "viel Ahnung vom Fußball" hätte, er wäre auch sehr zugänglich und stets verständnisvoll. Das wird ebenfalls von einem langjährigen Weggefährten bestätigt: Wolfgang Gethöfer (SV Leiselheim), schon ewig als Schiri mit Klaus verbunden, lobt auch die gute Zusammenarbeit im Kreisvorstand. Als "sehr erfahren und immer hilfsbereit" bezeichnet der Leiselheimer seinen scheidenden Kollegen. "Auch mir hat Klaus wertvolle Tipps gegegben," so Gethöfer weiter, "als ich mein Amt angetreten habe." Auf den Sportplätzen werde man den Klaus bestimmt zukünftig weiterhin antreffen. Davon ist auch der Kreisvorsitzende Lothar Renz überzeugt.
(Text Heinz Hinkel)

11. Juni 2021
Ehrenamt
x

Klaus Kuhn beendet eine große Fußball-Laufbahn - Über 50 Jahre im SWFV aktiv

11.06.2021Ehrenamt

Ein langer Weg - reich an Höhepunkten. Klaus Kuhn hat Fußball gelebt. Im Südwestdeutschen Fußballverband (SWFV) konnte sich der Pfeddersheimer über mehr als fünf Jahrzehnte immer wieder vorbildlich einbringen. Zuletzt hatte er im Fußballkreis Alzey-Worms das Amt des Klassenleiters (B-Klasse) inne. Mit dem von ihm angekündigten Schlusspfiff beendete der 77-Jährige anlässlich des virtuellen Kreistags (im April 2021) seine SWFV-Laufbahn.
Anfänglich galt Kuhns große Liebe dem Jugendfußball. Über viele Jahre führte er als Bezirksjugendwart Regie im rheinhessischen Nachwuchsbereich. Parallel dazu hatte der Pfeddersheimer mehrfach an der Seite von Trainer-Legende Günther Jansen Einsätze mit Auswahlmannschaften des Verbandes: Die Tage in Duisburg-Wedau waren mit Erlebnissen verbunden, die unvergessen bleiben. Im A-Jugend-Bereich lebten in Wedau Trainer und Betreuer mit Nationalspielern "in spe" unter einem Dach. Tolle Höhepunkte für Klaus Kuhn waren auch die Begegnungen mit Fritz Walter: Zum einen beim Herberger-Tag in Worms (1985) sowie anlässlich der gleichen Veranstaltung 1989 in Alzey.
Auch auf der Ebene des Fußballkreises Alzey-Worms erlebte Klaus Kuhn in der zweiten Halbzeit seines Wirkens eine schöne Zeit. An diese Jahre, die ihm viel Freude machten, wird er gerne zurückdenken. Ebenso an den Doppelpass mit den Vereinen! Aus den Reihen der Wormser Klubs war immer wieder zu hören, dass ihr Klassenleiter nicht nur "viel Ahnung vom Fußball" hätte, er wäre auch sehr zugänglich und stets verständnisvoll. Das wird ebenfalls von einem langjährigen Weggefährten bestätigt: Wolfgang Gethöfer (SV Leiselheim), schon ewig als Schiri mit Klaus verbunden, lobt auch die gute Zusammenarbeit im Kreisvorstand. Als "sehr erfahren und immer hilfsbereit" bezeichnet der Leiselheimer seinen scheidenden Kollegen. "Auch mir hat Klaus wertvolle Tipps gegegben," so Gethöfer weiter, "als ich mein Amt angetreten habe." Auf den Sportplätzen werde man den Klaus bestimmt zukünftig weiterhin antreffen. Davon ist auch der Kreisvorsitzende Lothar Renz überzeugt.
(Text Heinz Hinkel)

Ein langer Weg - reich an Höhepunkten. Klaus Kuhn hat Fußball gelebt. Im Südwestdeutschen Fußballverband (SWFV) konnte sich der Pfeddersheimer über…
x

Klaus Kuhn beendet eine große Fußball-Laufbahn - Über 50 Jahre im SWFV aktiv

11. Juni 2021Ehrenamt

Ein langer Weg - reich an Höhepunkten. Klaus Kuhn hat Fußball gelebt. Im Südwestdeutschen Fußballverband (SWFV) konnte sich der Pfeddersheimer über mehr als fünf Jahrzehnte immer wieder vorbildlich einbringen. Zuletzt hatte er im Fußballkreis Alzey-Worms das Amt des Klassenleiters (B-Klasse) inne. Mit dem von ihm angekündigten Schlusspfiff beendete der 77-Jährige anlässlich des virtuellen Kreistags (im April 2021) seine SWFV-Laufbahn.
Anfänglich galt Kuhns große Liebe dem Jugendfußball. Über viele Jahre führte er als Bezirksjugendwart Regie im rheinhessischen Nachwuchsbereich. Parallel dazu hatte der Pfeddersheimer mehrfach an der Seite von Trainer-Legende Günther Jansen Einsätze mit Auswahlmannschaften des Verbandes: Die Tage in Duisburg-Wedau waren mit Erlebnissen verbunden, die unvergessen bleiben. Im A-Jugend-Bereich lebten in Wedau Trainer und Betreuer mit Nationalspielern "in spe" unter einem Dach. Tolle Höhepunkte für Klaus Kuhn waren auch die Begegnungen mit Fritz Walter: Zum einen beim Herberger-Tag in Worms (1985) sowie anlässlich der gleichen Veranstaltung 1989 in Alzey.
Auch auf der Ebene des Fußballkreises Alzey-Worms erlebte Klaus Kuhn in der zweiten Halbzeit seines Wirkens eine schöne Zeit. An diese Jahre, die ihm viel Freude machten, wird er gerne zurückdenken. Ebenso an den Doppelpass mit den Vereinen! Aus den Reihen der Wormser Klubs war immer wieder zu hören, dass ihr Klassenleiter nicht nur "viel Ahnung vom Fußball" hätte, er wäre auch sehr zugänglich und stets verständnisvoll. Das wird ebenfalls von einem langjährigen Weggefährten bestätigt: Wolfgang Gethöfer (SV Leiselheim), schon ewig als Schiri mit Klaus verbunden, lobt auch die gute Zusammenarbeit im Kreisvorstand. Als "sehr erfahren und immer hilfsbereit" bezeichnet der Leiselheimer seinen scheidenden Kollegen. "Auch mir hat Klaus wertvolle Tipps gegegben," so Gethöfer weiter, "als ich mein Amt angetreten habe." Auf den Sportplätzen werde man den Klaus bestimmt zukünftig weiterhin antreffen. Davon ist auch der Kreisvorsitzende Lothar Renz überzeugt.
(Text Heinz Hinkel)

SWFV Meldungen

x

SG RWO Alzey II ist Bitburger-Kreispokalsieger Alzey-Worms

Spielbetrieb
SG RWO Alzey II ist Bitburger-kreispokalsieger

350 Zuschauer verfolgten das Bitburger-Kreispokalendspiel in Flonheim. In der 23. Minute war es Abdelkader Meslem, der die SG RWO Alzey II in Führung bringt. Auch in der 76. Minute war Abdelkader Meslem zur Stelle und erhöhte auf das Endergebnis von 2:0 gegen die SG Schornsheim/Undenheim

 

 

Vielen Dank an den FV Flonheim für das Ausrichten des Bitburger-Kreispokalendspiels und an beide Teams für die faire und spannende Partie. Glückwunsch an die SG RWO Alzey II zum Sieg im Bitburger-Kreispokalendspiel.

 

Bitburger Alzey-Worms

Schiedsrichter beim Kreispokalendspiel
Spielszene beim Kreispokalendspiel
Freistoß beim Kreispokalendspiel in Flonheim
Kopfballduell beim Kreispokalendspiel in Flonheim

 

Spielbetrieb
SG RWO Alzey II ist Bitburger-Kreispokalsieger Alzey-Worms
350 Zuschauer verfolgten das Bitburger-Kreispokalendspiel in Flonheim. In der 23. Minute war es Abdelkader Meslem, der die SG RWO Alzey II in Führung bringt. Auch in der 76. Minute war Abdelkader Meslem zur Stelle und erhöhte auf das Endergebnis von 2:0 gegen die SG Schornsheim/Undenheim     Vielen Dank an den FV Flonheim für das Ausrichten des ...
x

SG RWO Alzey II ist Bitburger-Kreispokalsieger Alzey-Worms

Spielbetrieb
SG RWO Alzey II ist Bitburger-kreispokalsieger

350 Zuschauer verfolgten das Bitburger-Kreispokalendspiel in Flonheim. In der 23. Minute war es Abdelkader Meslem, der die SG RWO Alzey II in Führung bringt. Auch in der 76. Minute war Abdelkader Meslem zur Stelle und erhöhte auf das Endergebnis von 2:0 gegen die SG Schornsheim/Undenheim

 

 

Vielen Dank an den FV Flonheim für das Ausrichten des Bitburger-Kreispokalendspiels und an beide Teams für die faire und spannende Partie. Glückwunsch an die SG RWO Alzey II zum Sieg im Bitburger-Kreispokalendspiel.

 

Bitburger Alzey-Worms

Schiedsrichter beim Kreispokalendspiel
Spielszene beim Kreispokalendspiel
Freistoß beim Kreispokalendspiel in Flonheim
Kopfballduell beim Kreispokalendspiel in Flonheim

 

x

Rauf auf den Rasen: "Comeback der Bewegung"

Spielbetrieb
DOSB Kamapgne

Der Deutsche Fußball-Bund und seine Landesverbände schließen sich der bundesweiten Kampagne des DOSB zum Neustart des Sports an. Die Kampagne zur Öffnung des Sports und die Erhaltung seiner Vereinslandschaft soll Menschen für Bewegung, Sport und einen gesunden, aktiven Lebensstil motivieren. Die beiden Slogans "Comeback der Gemeinschaft" und "Comeback der Bewegung" stehen für die wesentlichen Elemente, die das Vereinsleben prägen.

 

Der DOSB hat die Kampagne Anfang Juli gestartet und spricht damit knapp 27 Millionen Mitglieder in 90.000 Vereinen an. Damit soll nach langer pandemiebedingter Pause der Neuanfang beworben werden. Möglichst viele Fachverbände und Vereine sollen sich daran beteiligen. Deswegen hat der DOSB ein Baukastensystem entwickelt, mit dem sich Klubs und Verbände ihre Grafiken basteln können, um diese auf Social-Media-Kanälen, Homepages oder in sonstigen Publikationen zu veröffentlichen.

 

Diese Toolbox enthält zahlreiche Bildmotive, die mit Slogans und Appellen untertitelt werden können. Zusätzlich kann jeder im Sport als Absender auftreten und seine eigene Kampagne zusammenstellen.

 

Der DFB stellt dazu vier Motive zum Thema Amateurfußball zur Verfügung. Zum Download. Die Grafiken enthalten typische Szenen für den Fußball und sind mit den Headlines "Endlich wieder Ballkontakte statt Kontaktregeln", "Endlich wieder Hacke, Spitze, 3-4-3" und "Endlich wieder 11 Freund*innen statt 1 Haushalt" überschrieben. Ein weiteres Motiv hat die Frauen-Nationalmannschaft beigesteuert.

 

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat die Schirmherrschaft für die Kampagne übernommen. Heike Ullrich, stellvertretende DFB-Generalsekretärin, sagt: "Vereine geben vielen Menschen Halt, Vereine sind für viele Menschen Familie und Heimat. Im Verein werden Werte gelebt, das ist unbezahlbar."

 

FUSSBALL.DE befasst sich ab heute in der aktuellen Themenwoche mit dem Restart im Amateurfußball.

 

Ihr wollt die Grafiken für eure Social-Media-Kanäle oder Vereinswebseiten nutzen? Kein Problem! Unter folgendem Link könnt ihr euch die Motive in den Formaten 1:1, 16:9 und 9:16 herunterladen: DFB-Motive zum Restart im Amateurfußball.

 

DOSB-Kampagne 1
DOSB-Kampagne 2
DOSB-Kampagne 3
DOSB-Kampagne 4

 

Spielbetrieb
Rauf auf den Rasen: "Comeback der Bewegung"
Der Deutsche Fußball-Bund und seine Landesverbände schließen sich der bundesweiten Kampagne des DOSB zum Neustart des Sports an. Die Kampagne zur Öffnung des Sports und die Erhaltung seiner Vereinslandschaft soll Menschen für Bewegung, Sport und einen gesunden, aktiven Lebensstil motivieren. Die beiden Slogans "Comeback der Gemeinschaft" und ...
x

Rauf auf den Rasen: "Comeback der Bewegung"

Spielbetrieb
DOSB Kamapgne

Der Deutsche Fußball-Bund und seine Landesverbände schließen sich der bundesweiten Kampagne des DOSB zum Neustart des Sports an. Die Kampagne zur Öffnung des Sports und die Erhaltung seiner Vereinslandschaft soll Menschen für Bewegung, Sport und einen gesunden, aktiven Lebensstil motivieren. Die beiden Slogans "Comeback der Gemeinschaft" und "Comeback der Bewegung" stehen für die wesentlichen Elemente, die das Vereinsleben prägen.

 

Der DOSB hat die Kampagne Anfang Juli gestartet und spricht damit knapp 27 Millionen Mitglieder in 90.000 Vereinen an. Damit soll nach langer pandemiebedingter Pause der Neuanfang beworben werden. Möglichst viele Fachverbände und Vereine sollen sich daran beteiligen. Deswegen hat der DOSB ein Baukastensystem entwickelt, mit dem sich Klubs und Verbände ihre Grafiken basteln können, um diese auf Social-Media-Kanälen, Homepages oder in sonstigen Publikationen zu veröffentlichen.

 

Diese Toolbox enthält zahlreiche Bildmotive, die mit Slogans und Appellen untertitelt werden können. Zusätzlich kann jeder im Sport als Absender auftreten und seine eigene Kampagne zusammenstellen.

 

Der DFB stellt dazu vier Motive zum Thema Amateurfußball zur Verfügung. Zum Download. Die Grafiken enthalten typische Szenen für den Fußball und sind mit den Headlines "Endlich wieder Ballkontakte statt Kontaktregeln", "Endlich wieder Hacke, Spitze, 3-4-3" und "Endlich wieder 11 Freund*innen statt 1 Haushalt" überschrieben. Ein weiteres Motiv hat die Frauen-Nationalmannschaft beigesteuert.

 

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat die Schirmherrschaft für die Kampagne übernommen. Heike Ullrich, stellvertretende DFB-Generalsekretärin, sagt: "Vereine geben vielen Menschen Halt, Vereine sind für viele Menschen Familie und Heimat. Im Verein werden Werte gelebt, das ist unbezahlbar."

 

FUSSBALL.DE befasst sich ab heute in der aktuellen Themenwoche mit dem Restart im Amateurfußball.

 

Ihr wollt die Grafiken für eure Social-Media-Kanäle oder Vereinswebseiten nutzen? Kein Problem! Unter folgendem Link könnt ihr euch die Motive in den Formaten 1:1, 16:9 und 9:16 herunterladen: DFB-Motive zum Restart im Amateurfußball.

 

DOSB-Kampagne 1
DOSB-Kampagne 2
DOSB-Kampagne 3
DOSB-Kampagne 4

 

x

Erreichbarkeit "Spielrechtserteilung"

Spielbetrieb
SWFV-Geschäftsstelle

Ab 21.06.2021 ist die Abteilung Spielbetrieb zur "Spielrechtserteilung" wie folgt telefonisch erreichbar:

 

- Montag – Freitag, 08:00 Uhr – 12:00 Uhr: Frau Anja Ottstadt, 0159/06398560
- Montag – Freitag, 13:00 Uhr – 16:00 Uhr: Herr Sascha Fischer, 0159/06387112

 

An den Bürotagen sind Anja Ottstadt und Sascha Fischer zusätzlich auf ihrer Festnetznummer erreichbar:

- Montag + Mittwoch: Frau Anja Ottstadt, 06323/94936-48
- Dienstag, Donnerstag und Freitag: Herr Sascha Fischer, 06323/94936-54

 

Für verbindliche Auskünfte zu Vereinswechseln und Erstausstellungen wenden Sie sich bitte ausschließlich an die beiden Mitarbeiter. Wir bitten um Beachtung.

Spielbetrieb
Erreichbarkeit "Spielrechtserteilung"
Ab 21.06.2021 ist die Abteilung Spielbetrieb zur "Spielrechtserteilung" wie folgt telefonisch erreichbar:   - Montag – Freitag, 08:00 Uhr – 12:00 Uhr: Frau Anja Ottstadt, 0159/06398560
- Montag – Freitag, 13:00 Uhr – 16:00 Uhr: Herr Sascha Fischer, 0159/06387112   An den Bürotagen sind Anja Ottstadt und Sascha Fischer zusätzlich auf ihrer ...
x

Erreichbarkeit "Spielrechtserteilung"

Spielbetrieb
SWFV-Geschäftsstelle

Ab 21.06.2021 ist die Abteilung Spielbetrieb zur "Spielrechtserteilung" wie folgt telefonisch erreichbar:

 

- Montag – Freitag, 08:00 Uhr – 12:00 Uhr: Frau Anja Ottstadt, 0159/06398560
- Montag – Freitag, 13:00 Uhr – 16:00 Uhr: Herr Sascha Fischer, 0159/06387112

 

An den Bürotagen sind Anja Ottstadt und Sascha Fischer zusätzlich auf ihrer Festnetznummer erreichbar:

- Montag + Mittwoch: Frau Anja Ottstadt, 06323/94936-48
- Dienstag, Donnerstag und Freitag: Herr Sascha Fischer, 06323/94936-54

 

Für verbindliche Auskünfte zu Vereinswechseln und Erstausstellungen wenden Sie sich bitte ausschließlich an die beiden Mitarbeiter. Wir bitten um Beachtung.

Sponsoren