News

x

Bitburger Kreispokal

19.01.2020Spielbetrieb

David gegen Goliath
Am 18. Januar 2020, 11.00 Uhr, wurden im Clubhaus des SV Olympia Rheinzabern die Halbfinalspiel des Bitburger Kreispokals ausgelost. Neben den Vereinsvertretern Roland Weil, Bülüt Gökhan, Mehmet Dagal, alle FC Berg, Andre Kistner - SV Scheibenhardt, Uwe Appelshäuser - SVO Rheinzabern, konnte Pokal-Spielleiter Dieter Bäcker auch den Kreisvorsitzenden Karl Schlimmer begrüßen. Dieser nahm dann auch die Auslosung vor, die folgende Partien ergab:
Spiel 1:
SV Scheibenhardt – FVP Maximiliansau. Das Spiel ist am Ostersonntag, 12. April, 14:00 Uhr
Spiel 2:
FC Berg – SV Ol. Rheinzabern. Termin: Ostersonntag, 12.04.2020 – 16.00 Uhr
Beide Spiele sollen von einem Schiedsrichtergespann geleitet werden.
Das Kreispokalendspiel wird am Freitag, 01. Mai 2020, ausgetragen. Die genaue Uhrzeit wird noch festgelegt.
Als Ausrichter ist der FC Berg vorgesehen falls die Mannschaft das Halbfinalspiel verliert. Gelangt der FC Berg ins Endspiel ist vorgesehen das Endspiel beim FV Neuburg auszutragen.
 

19. Jan. 2020
Spielbetrieb
x

Bitburger Kreispokal

19.01.2020Spielbetrieb

David gegen Goliath
Am 18. Januar 2020, 11.00 Uhr, wurden im Clubhaus des SV Olympia Rheinzabern die Halbfinalspiel des Bitburger Kreispokals ausgelost. Neben den Vereinsvertretern Roland Weil, Bülüt Gökhan, Mehmet Dagal, alle FC Berg, Andre Kistner - SV Scheibenhardt, Uwe Appelshäuser - SVO Rheinzabern, konnte Pokal-Spielleiter Dieter Bäcker auch den Kreisvorsitzenden Karl Schlimmer begrüßen. Dieser nahm dann auch die Auslosung vor, die folgende Partien ergab:
Spiel 1:
SV Scheibenhardt – FVP Maximiliansau. Das Spiel ist am Ostersonntag, 12. April, 14:00 Uhr
Spiel 2:
FC Berg – SV Ol. Rheinzabern. Termin: Ostersonntag, 12.04.2020 – 16.00 Uhr
Beide Spiele sollen von einem Schiedsrichtergespann geleitet werden.
Das Kreispokalendspiel wird am Freitag, 01. Mai 2020, ausgetragen. Die genaue Uhrzeit wird noch festgelegt.
Als Ausrichter ist der FC Berg vorgesehen falls die Mannschaft das Halbfinalspiel verliert. Gelangt der FC Berg ins Endspiel ist vorgesehen das Endspiel beim FV Neuburg auszutragen.
 

David gegen Goliath Am 18. Januar 2020, 11.00 Uhr, wurden im Clubhaus des SV Olympia Rheinzabern die Halbfinalspiel des Bitburger Kreispokals…
x

Bitburger Kreispokal

19. Jan. 2020Spielbetrieb

David gegen Goliath
Am 18. Januar 2020, 11.00 Uhr, wurden im Clubhaus des SV Olympia Rheinzabern die Halbfinalspiel des Bitburger Kreispokals ausgelost. Neben den Vereinsvertretern Roland Weil, Bülüt Gökhan, Mehmet Dagal, alle FC Berg, Andre Kistner - SV Scheibenhardt, Uwe Appelshäuser - SVO Rheinzabern, konnte Pokal-Spielleiter Dieter Bäcker auch den Kreisvorsitzenden Karl Schlimmer begrüßen. Dieser nahm dann auch die Auslosung vor, die folgende Partien ergab:
Spiel 1:
SV Scheibenhardt – FVP Maximiliansau. Das Spiel ist am Ostersonntag, 12. April, 14:00 Uhr
Spiel 2:
FC Berg – SV Ol. Rheinzabern. Termin: Ostersonntag, 12.04.2020 – 16.00 Uhr
Beide Spiele sollen von einem Schiedsrichtergespann geleitet werden.
Das Kreispokalendspiel wird am Freitag, 01. Mai 2020, ausgetragen. Die genaue Uhrzeit wird noch festgelegt.
Als Ausrichter ist der FC Berg vorgesehen falls die Mannschaft das Halbfinalspiel verliert. Gelangt der FC Berg ins Endspiel ist vorgesehen das Endspiel beim FV Neuburg auszutragen.
 

x

Senioren, Futsalmeisterschaft

15.01.2020Spielbetrieb

In der Schulsporthalle am Herrenteich in Annweiler wurde am Samstag,  11.01.2020, auch die Futsal-Kreismeisterschaft der Senioren Ü40 ausgetragen.                                                                                                                     Der VFL Essingen wurde neuer Ü40 Futsal Kreismeister der Südpfalz. Im entscheidenden Spiel bezwang der neue Kreismeister den FSV Offenbach mit 3:0 Toren. Offenbach wurde dank des besseren Torverhältnisses  vor der Mannschaft des SV Landau-West Vizemeister. Dritter wurde die Mannschaft der SpVgg Rohrbach vor dem SV Rülzheim. Der VFL Essingen stellt auch den Torschützenkönig  Thomas Reich mit 7 Treffer vor Jörg Bühler mit 5 Toren. Die Schiedsrichter Günter März und Marco Hirsch hatten mit den fairen Spielen keinerlei Probleme. Spielleiter Werner Gilb bedankte sich im Beisein des Verbandsbeigeordneten Kempf  beim  Veranstalter VfB Annweiler für die gute Organisation.
 

15. Jan. 2020
Spielbetrieb
x

Senioren, Futsalmeisterschaft

15.01.2020Spielbetrieb

In der Schulsporthalle am Herrenteich in Annweiler wurde am Samstag,  11.01.2020, auch die Futsal-Kreismeisterschaft der Senioren Ü40 ausgetragen.                                                                                                                     Der VFL Essingen wurde neuer Ü40 Futsal Kreismeister der Südpfalz. Im entscheidenden Spiel bezwang der neue Kreismeister den FSV Offenbach mit 3:0 Toren. Offenbach wurde dank des besseren Torverhältnisses  vor der Mannschaft des SV Landau-West Vizemeister. Dritter wurde die Mannschaft der SpVgg Rohrbach vor dem SV Rülzheim. Der VFL Essingen stellt auch den Torschützenkönig  Thomas Reich mit 7 Treffer vor Jörg Bühler mit 5 Toren. Die Schiedsrichter Günter März und Marco Hirsch hatten mit den fairen Spielen keinerlei Probleme. Spielleiter Werner Gilb bedankte sich im Beisein des Verbandsbeigeordneten Kempf  beim  Veranstalter VfB Annweiler für die gute Organisation.
 

In der Schulsporthalle am Herrenteich in Annweiler wurde am Samstag,  11.01.2020, auch die Futsal-Kreismeisterschaft der Senioren Ü40 ausgetragen…
x

Senioren, Futsalmeisterschaft

15. Jan. 2020Spielbetrieb

In der Schulsporthalle am Herrenteich in Annweiler wurde am Samstag,  11.01.2020, auch die Futsal-Kreismeisterschaft der Senioren Ü40 ausgetragen.                                                                                                                     Der VFL Essingen wurde neuer Ü40 Futsal Kreismeister der Südpfalz. Im entscheidenden Spiel bezwang der neue Kreismeister den FSV Offenbach mit 3:0 Toren. Offenbach wurde dank des besseren Torverhältnisses  vor der Mannschaft des SV Landau-West Vizemeister. Dritter wurde die Mannschaft der SpVgg Rohrbach vor dem SV Rülzheim. Der VFL Essingen stellt auch den Torschützenkönig  Thomas Reich mit 7 Treffer vor Jörg Bühler mit 5 Toren. Die Schiedsrichter Günter März und Marco Hirsch hatten mit den fairen Spielen keinerlei Probleme. Spielleiter Werner Gilb bedankte sich im Beisein des Verbandsbeigeordneten Kempf  beim  Veranstalter VfB Annweiler für die gute Organisation.
 

x

Senioren, Futsalmeisterschaft

14.01.2020Spielbetrieb

Erfolg im Jubiläumsjahr
Der FSV feiert in diesem Jahr sein 100jähriges Bestehen und die Senioren des FSV Offenbach sind weiter auf Titeljagd. Jetzt haben diese auch den Titel Futsal-Kreismeister Ü60 erspielt. In der Schulsporthalle "Am Herrenteich" in Annweiler waren die Offenbacher das Maß aller Spiele und gewannen alle Spiele. Platz zwei erreichte die Spielgemeinschaft Annweiler/Trifelsland vor der SV Herxheimweyher. Platz vier belegte die SG Rheinzabern/Neupotz/Jockgrim. Der FSV Offenbach stellte auch den Torschützenkönig, bzw. die Torschützenkönige. Helmut Vongerichten und Andreas Blechschmidt hatten jeweils vier Tore erzielt. Spielleiter Werner Gilb zog ein positives Fazit: die ältesten Junioren zeigten in Annweiler bei fairen Spielen eine hohe Spielkultur. So macht Futsal Spaß.

14. Jan. 2020
Spielbetrieb
x

Senioren, Futsalmeisterschaft

14.01.2020Spielbetrieb

Erfolg im Jubiläumsjahr
Der FSV feiert in diesem Jahr sein 100jähriges Bestehen und die Senioren des FSV Offenbach sind weiter auf Titeljagd. Jetzt haben diese auch den Titel Futsal-Kreismeister Ü60 erspielt. In der Schulsporthalle "Am Herrenteich" in Annweiler waren die Offenbacher das Maß aller Spiele und gewannen alle Spiele. Platz zwei erreichte die Spielgemeinschaft Annweiler/Trifelsland vor der SV Herxheimweyher. Platz vier belegte die SG Rheinzabern/Neupotz/Jockgrim. Der FSV Offenbach stellte auch den Torschützenkönig, bzw. die Torschützenkönige. Helmut Vongerichten und Andreas Blechschmidt hatten jeweils vier Tore erzielt. Spielleiter Werner Gilb zog ein positives Fazit: die ältesten Junioren zeigten in Annweiler bei fairen Spielen eine hohe Spielkultur. So macht Futsal Spaß.

Erfolg im Jubiläumsjahr Der FSV feiert in diesem Jahr sein 100jähriges Bestehen und die Senioren des FSV Offenbach sind weiter auf Titeljagd. Jetzt…
x

Senioren, Futsalmeisterschaft

14. Jan. 2020Spielbetrieb

Erfolg im Jubiläumsjahr
Der FSV feiert in diesem Jahr sein 100jähriges Bestehen und die Senioren des FSV Offenbach sind weiter auf Titeljagd. Jetzt haben diese auch den Titel Futsal-Kreismeister Ü60 erspielt. In der Schulsporthalle "Am Herrenteich" in Annweiler waren die Offenbacher das Maß aller Spiele und gewannen alle Spiele. Platz zwei erreichte die Spielgemeinschaft Annweiler/Trifelsland vor der SV Herxheimweyher. Platz vier belegte die SG Rheinzabern/Neupotz/Jockgrim. Der FSV Offenbach stellte auch den Torschützenkönig, bzw. die Torschützenkönige. Helmut Vongerichten und Andreas Blechschmidt hatten jeweils vier Tore erzielt. Spielleiter Werner Gilb zog ein positives Fazit: die ältesten Junioren zeigten in Annweiler bei fairen Spielen eine hohe Spielkultur. So macht Futsal Spaß.

SWFV Meldungen

x

Karl-Heinz Eberle mit der Sepp-Herberger-Urkunde ausgezeichnet

Ehrenamt
Ehrung von Karl-Heinz Eberle mit der Sepp-Herberger Urkunde

Am 18.06.2019 wurde beim Kleinfeldturnier mit Werkstätten für behinderte Menschen Karl-Heinz Eberle durch den Geschäftsführer der DFB Stiftung Sepp Herberger, Tobias Wrzesinski, und den 1. Vizepräsidenten Jürgen Veth mit der Sepp-Herberger-Urkunde ausgezeichnet.

Jürgen Veth würdigte die großartigen Leistungen von Karl-Heinz Eberle im Bereich Behindertensport.

Er organisiert das Fußball Kleinfeldturnier für Werkstätten mit behinderten Menschen in Offenbach/Queich bereits zum zehnten Mal. In diesem Jahr nahmen 15 Mannschaften aus ganz Deutschland teil. Zusammen mit Reinhold Lutz war er die Triebfeder für die seit 2005 bestehende Kooperation mit der Südpfalzwerkstatt in Offenbach. Seit dieser Zeit trainiert Sportkamerad Eberle die Behindertenfußballer einmal wöchentlich. Er begleitet die Mannschaft bei Freundschaftsspielen und bei den Rheinlandpfalzmeisterschaften bzw. deutschen Meisterschaften. Er plant und organisiert nicht nur das Fußballturnier, sondern ist auch für andere Aktivitäten für die behinderten Fußballer neben den Platz wie z.B. Weihnachtsfeiern, Grillevents usw. zuständig. Herr Eberle ist auch im Organisationsteam der DFB Stiftung Sepp-Herberger bei den Deutschen Meisterschaften der Werkstätten in Duisburg.

Er war der erste Inklusionsbeauftragte des SWFV, war viele Jahre zuständig für den Frauen- und Mädchenbereich im Fußballkreis Südpfalz und ist seit 1980 auch als Schiedsrichter beim Südwestdeutschen Fußballverband tätig.

Ehrenamt
Karl-Heinz Eberle mit der Sepp-Herberger-Urkunde ausgezeichnet
Am 18.06.2019 wurde beim Kleinfeldturnier mit Werkstätten für behinderte Menschen Karl-Heinz Eberle durch den Geschäftsführer der DFB Stiftung Sepp Herberger, Tobias Wrzesinski, und den 1. Vizepräsidenten Jürgen Veth mit der Sepp-Herberger-Urkunde ausgezeichnet. Jürgen Veth würdigte die großartigen Leistungen von Karl-Heinz Eberle im Bereich ...
x

Karl-Heinz Eberle mit der Sepp-Herberger-Urkunde ausgezeichnet

Ehrenamt
Ehrung von Karl-Heinz Eberle mit der Sepp-Herberger Urkunde

Am 18.06.2019 wurde beim Kleinfeldturnier mit Werkstätten für behinderte Menschen Karl-Heinz Eberle durch den Geschäftsführer der DFB Stiftung Sepp Herberger, Tobias Wrzesinski, und den 1. Vizepräsidenten Jürgen Veth mit der Sepp-Herberger-Urkunde ausgezeichnet.

Jürgen Veth würdigte die großartigen Leistungen von Karl-Heinz Eberle im Bereich Behindertensport.

Er organisiert das Fußball Kleinfeldturnier für Werkstätten mit behinderten Menschen in Offenbach/Queich bereits zum zehnten Mal. In diesem Jahr nahmen 15 Mannschaften aus ganz Deutschland teil. Zusammen mit Reinhold Lutz war er die Triebfeder für die seit 2005 bestehende Kooperation mit der Südpfalzwerkstatt in Offenbach. Seit dieser Zeit trainiert Sportkamerad Eberle die Behindertenfußballer einmal wöchentlich. Er begleitet die Mannschaft bei Freundschaftsspielen und bei den Rheinlandpfalzmeisterschaften bzw. deutschen Meisterschaften. Er plant und organisiert nicht nur das Fußballturnier, sondern ist auch für andere Aktivitäten für die behinderten Fußballer neben den Platz wie z.B. Weihnachtsfeiern, Grillevents usw. zuständig. Herr Eberle ist auch im Organisationsteam der DFB Stiftung Sepp-Herberger bei den Deutschen Meisterschaften der Werkstätten in Duisburg.

Er war der erste Inklusionsbeauftragte des SWFV, war viele Jahre zuständig für den Frauen- und Mädchenbereich im Fußballkreis Südpfalz und ist seit 1980 auch als Schiedsrichter beim Südwestdeutschen Fußballverband tätig.

x

Der SWFV und sein Partner C+C belohnen engagierte Vereine

Verbandspokal
Testgrafik 03

Der Südwestdeutsche Fußballverband und sein Partner, der C+C Bereich der WASGAU AG, haben im Rahmen ihrer Zusammenarbeit die Preise für drei Fußballvereine aus dem Verbandsgebiet übergeben. Der TuS Winzeln (Kreis Pirmasens-Zweibrücken), der VfB Reichenbach-Steegen (Kreis Kusel-Kaiserslautern) und der ASV Waldleiningen (Kreis Kaiserslautern-Donnersberg) profitierten dabei von der Partnerschaft.

Im Januar landeten in der SWFV-Geschäftsstelle in Edenkoben alle Vereine in der Lostrommel, die im Jahr 2017 Kunden bei C+C waren und einen gewissen Umsatz getätigt haben. Damit werden engagierte Vereine belohnt, die die Partnerschaft zwischen C+C und dem SWFV unterstützen und nun davon profitieren. Auch im Jahr 2018 wird diese Kooperation fortgeführt und im Frühjahr 2019 mit einer weiteren Prämierung gewürdigt.

Die feierliche Preisübergabe fand am 18.04.2018 im C+C Lautertal statt, zu der die Vereine je einen Vertreter entsendeten. Der TuS Winzeln freut sich dabei über 600,- € in bar. „Unser Verein ist schon viele Jahre Kunde und es ist schön zu sehen, dass sich diese langjährige Treue auch auszahlt.“, so Andreas Fischer, zweiter Vorsitzender des TuS. Die beiden Zweit- und Drittplatzierten erhielten Einkaufsgutscheine in Höhe von 400,- € und 200,- € und wurden Vertretern des VfB Reichenbach-Steegen sowie des ASV Waldleiningen überreicht.

„Wir freuen uns, den Vereinen, die ein wichtiger Bestandteil unseres Kundenstammes sind, somit auch etwas zurückgeben zu können. Wir hoffen, die Vereine dabei insbesondere in ihrem sozialen Engagement, welches sie tagtäglich auf den Sportplätzen leisten, unterstützen zu können und freuen uns auch weiterhin Partner des SWFV und der Vereine zu sein.“, so Uwe Koberstädt, Marktleiter des C+C Lautertal.

Verbandspokal
Der SWFV und sein Partner C+C belohnen engagierte Vereine
Der Südwestdeutsche Fußballverband und sein Partner, der C+C Bereich der WASGAU AG, haben im Rahmen ihrer Zusammenarbeit die Preise für drei Fußballvereine aus dem Verbandsgebiet übergeben. Der TuS Winzeln (Kreis Pirmasens-Zweibrücken), der VfB Reichenbach-Steegen (Kreis Kusel-Kaiserslautern) und der ASV Waldleiningen (Kreis Kaiserslautern ...
x

Der SWFV und sein Partner C+C belohnen engagierte Vereine

Verbandspokal
Testgrafik 03

Der Südwestdeutsche Fußballverband und sein Partner, der C+C Bereich der WASGAU AG, haben im Rahmen ihrer Zusammenarbeit die Preise für drei Fußballvereine aus dem Verbandsgebiet übergeben. Der TuS Winzeln (Kreis Pirmasens-Zweibrücken), der VfB Reichenbach-Steegen (Kreis Kusel-Kaiserslautern) und der ASV Waldleiningen (Kreis Kaiserslautern-Donnersberg) profitierten dabei von der Partnerschaft.

Im Januar landeten in der SWFV-Geschäftsstelle in Edenkoben alle Vereine in der Lostrommel, die im Jahr 2017 Kunden bei C+C waren und einen gewissen Umsatz getätigt haben. Damit werden engagierte Vereine belohnt, die die Partnerschaft zwischen C+C und dem SWFV unterstützen und nun davon profitieren. Auch im Jahr 2018 wird diese Kooperation fortgeführt und im Frühjahr 2019 mit einer weiteren Prämierung gewürdigt.

Die feierliche Preisübergabe fand am 18.04.2018 im C+C Lautertal statt, zu der die Vereine je einen Vertreter entsendeten. Der TuS Winzeln freut sich dabei über 600,- € in bar. „Unser Verein ist schon viele Jahre Kunde und es ist schön zu sehen, dass sich diese langjährige Treue auch auszahlt.“, so Andreas Fischer, zweiter Vorsitzender des TuS. Die beiden Zweit- und Drittplatzierten erhielten Einkaufsgutscheine in Höhe von 400,- € und 200,- € und wurden Vertretern des VfB Reichenbach-Steegen sowie des ASV Waldleiningen überreicht.

„Wir freuen uns, den Vereinen, die ein wichtiger Bestandteil unseres Kundenstammes sind, somit auch etwas zurückgeben zu können. Wir hoffen, die Vereine dabei insbesondere in ihrem sozialen Engagement, welches sie tagtäglich auf den Sportplätzen leisten, unterstützen zu können und freuen uns auch weiterhin Partner des SWFV und der Vereine zu sein.“, so Uwe Koberstädt, Marktleiter des C+C Lautertal.

Sponsoren