News

x

Ehrungen beim Kreisjugendtag

14.03.2020Ehrenamt

Beim diesjährigen Kreisjugendtag im Sportheim des SV Morlautern erhielten die silberne Ehrennadel des SWFV Gerhard Anefeld, Ralf Schmutzler und Martin Maas, die Ehrennadel in Bronze ging an Alexander Ecker und Matthias Graff. Eine besondere Würdigung erfuhr der alte und neue Vorsitzende des Kreisjugendausschusses: Für seine Verdienste um den Jugendfußball wurde Rainer Bernhardt (Münchweiler) mit der DFB-Verdienstnadel ausgezeichnet. SWFV-Präsident Hans-Dieter Drewitz (rechts) würdigte das Engagement des 60-Jährigen, der seit 1996 dem Kreisjugendausschuss angehört.

14. März 2020
Ehrenamt
x

Ehrungen beim Kreisjugendtag

14.03.2020Ehrenamt

Beim diesjährigen Kreisjugendtag im Sportheim des SV Morlautern erhielten die silberne Ehrennadel des SWFV Gerhard Anefeld, Ralf Schmutzler und Martin Maas, die Ehrennadel in Bronze ging an Alexander Ecker und Matthias Graff. Eine besondere Würdigung erfuhr der alte und neue Vorsitzende des Kreisjugendausschusses: Für seine Verdienste um den Jugendfußball wurde Rainer Bernhardt (Münchweiler) mit der DFB-Verdienstnadel ausgezeichnet. SWFV-Präsident Hans-Dieter Drewitz (rechts) würdigte das Engagement des 60-Jährigen, der seit 1996 dem Kreisjugendausschuss angehört.

Beim diesjährigen Kreisjugendtag im Sportheim des SV Morlautern erhielten die silberne Ehrennadel des SWFV Gerhard Anefeld, Ralf Schmutzler und…
x

Ehrungen beim Kreisjugendtag

14. März 2020Ehrenamt

Beim diesjährigen Kreisjugendtag im Sportheim des SV Morlautern erhielten die silberne Ehrennadel des SWFV Gerhard Anefeld, Ralf Schmutzler und Martin Maas, die Ehrennadel in Bronze ging an Alexander Ecker und Matthias Graff. Eine besondere Würdigung erfuhr der alte und neue Vorsitzende des Kreisjugendausschusses: Für seine Verdienste um den Jugendfußball wurde Rainer Bernhardt (Münchweiler) mit der DFB-Verdienstnadel ausgezeichnet. SWFV-Präsident Hans-Dieter Drewitz (rechts) würdigte das Engagement des 60-Jährigen, der seit 1996 dem Kreisjugendausschuss angehört.

x

Dank an Schiedsrichter

14.03.2020Schiedsrichter

Bei der Aktion "Danke Schiri!" zeichnete Schiedsrichterobmann Florian Benedum (mitte) in diesem Jahr Helmut Schwarz (Ü50, SV Gundersweiler) und Joel Jung (U50, ASV Winnweiler) aus. Beide haben sich im vergangenen Jahr um die Vereinigung verdient gemacht.

14. März 2020
Schiedsrichter
x

Dank an Schiedsrichter

14.03.2020Schiedsrichter

Bei der Aktion "Danke Schiri!" zeichnete Schiedsrichterobmann Florian Benedum (mitte) in diesem Jahr Helmut Schwarz (Ü50, SV Gundersweiler) und Joel Jung (U50, ASV Winnweiler) aus. Beide haben sich im vergangenen Jahr um die Vereinigung verdient gemacht.

Bei der Aktion "Danke Schiri!" zeichnete Schiedsrichterobmann Florian Benedum (mitte) in diesem Jahr Helmut Schwarz (Ü50, SV Gundersweiler) und Joel…
x

Dank an Schiedsrichter

14. März 2020Schiedsrichter

Bei der Aktion "Danke Schiri!" zeichnete Schiedsrichterobmann Florian Benedum (mitte) in diesem Jahr Helmut Schwarz (Ü50, SV Gundersweiler) und Joel Jung (U50, ASV Winnweiler) aus. Beide haben sich im vergangenen Jahr um die Vereinigung verdient gemacht.

x

Ehrenbrief für Dieter Pommeranz

14.03.2020Schiedsrichter

Dieter Pommeranz (TSG Zellertal) wurde mit dem Ehrenbrief des Südwestdeutschen Fußball-Verbandes (SWFV) ausgezeichnet. Kreisvorsitzender Udo Schöneberger überreichte die Urkunde im Rahmen des Kreisschiedsrichtertages in Lohnsfeld. Der 71-Jährige engagiert sich seit 50 Jahren ehrenamtlich für den Fußballsport. Von 1970 an war Pommeranz acht Jahre lang Fußball-Abteilungsleiter seines Heimatvereins. Seine aktive Schiedsrichtertätigkeit dauerte von 1977 bis 1998, 1996 wurde er zum stellvertretenden Kreisschiedsrichter-Obmann gewählt. Dieses Amt führt Dieter Pommeranz seitdem ununterbrochen aus. Verein und Verband haben ihn für sein Engagement bereits mehrfach mit Auszeichnungen bedacht.

14. März 2020
Schiedsrichter
x

Ehrenbrief für Dieter Pommeranz

14.03.2020Schiedsrichter

Dieter Pommeranz (TSG Zellertal) wurde mit dem Ehrenbrief des Südwestdeutschen Fußball-Verbandes (SWFV) ausgezeichnet. Kreisvorsitzender Udo Schöneberger überreichte die Urkunde im Rahmen des Kreisschiedsrichtertages in Lohnsfeld. Der 71-Jährige engagiert sich seit 50 Jahren ehrenamtlich für den Fußballsport. Von 1970 an war Pommeranz acht Jahre lang Fußball-Abteilungsleiter seines Heimatvereins. Seine aktive Schiedsrichtertätigkeit dauerte von 1977 bis 1998, 1996 wurde er zum stellvertretenden Kreisschiedsrichter-Obmann gewählt. Dieses Amt führt Dieter Pommeranz seitdem ununterbrochen aus. Verein und Verband haben ihn für sein Engagement bereits mehrfach mit Auszeichnungen bedacht.

Dieter Pommeranz (TSG Zellertal) wurde mit dem Ehrenbrief des Südwestdeutschen Fußball-Verbandes (SWFV) ausgezeichnet. Kreisvorsitzender Udo…
x

Ehrenbrief für Dieter Pommeranz

14. März 2020Schiedsrichter

Dieter Pommeranz (TSG Zellertal) wurde mit dem Ehrenbrief des Südwestdeutschen Fußball-Verbandes (SWFV) ausgezeichnet. Kreisvorsitzender Udo Schöneberger überreichte die Urkunde im Rahmen des Kreisschiedsrichtertages in Lohnsfeld. Der 71-Jährige engagiert sich seit 50 Jahren ehrenamtlich für den Fußballsport. Von 1970 an war Pommeranz acht Jahre lang Fußball-Abteilungsleiter seines Heimatvereins. Seine aktive Schiedsrichtertätigkeit dauerte von 1977 bis 1998, 1996 wurde er zum stellvertretenden Kreisschiedsrichter-Obmann gewählt. Dieses Amt führt Dieter Pommeranz seitdem ununterbrochen aus. Verein und Verband haben ihn für sein Engagement bereits mehrfach mit Auszeichnungen bedacht.

SWFV Meldungen

x

FC Phönix Otterbach gewinnt Bitburger-Trikotsatz

Partner
Otterbach Gewinner Trikotsatz

Im Rahmen des Bitburger Kreispokalendspiels im Kreis Kaiserslautern-Donnersberg am 22.04.2019 wurde in der Halbzeitpause ein hochwertiger Bitburger Trikot-Satz unter allen teilnehmenden und anwesenden Mannschaften des Bitburger Kreispokals 2018/2019 verlost.

 

Glücklicher Gewinner bei der Auslosung war der FC Phönix Otterbach, welcher sich nun über die neuen Trikots freut. Anlässlich des Pokalspiels beim SV Wiesenthalerhof am 04.09.2019 überreichte Pokal-Staffelleiter Dirk Leibfried (links) die neuen Trikots an Volker Dietrich (2. Vorsitzender) und Phönix-Trainer André Reidenbach.

Partner
FC Phönix Otterbach gewinnt Bitburger-Trikotsatz
Im Rahmen des Bitburger Kreispokalendspiels im Kreis Kaiserslautern-Donnersberg am 22.04.2019 wurde in der Halbzeitpause ein hochwertiger Bitburger Trikot-Satz unter allen teilnehmenden und anwesenden Mannschaften des Bitburger Kreispokals 2018/2019 verlost.   Glücklicher Gewinner bei der Auslosung war der FC Phönix Otterbach, welcher sich nun ...
x

FC Phönix Otterbach gewinnt Bitburger-Trikotsatz

Partner
Otterbach Gewinner Trikotsatz

Im Rahmen des Bitburger Kreispokalendspiels im Kreis Kaiserslautern-Donnersberg am 22.04.2019 wurde in der Halbzeitpause ein hochwertiger Bitburger Trikot-Satz unter allen teilnehmenden und anwesenden Mannschaften des Bitburger Kreispokals 2018/2019 verlost.

 

Glücklicher Gewinner bei der Auslosung war der FC Phönix Otterbach, welcher sich nun über die neuen Trikots freut. Anlässlich des Pokalspiels beim SV Wiesenthalerhof am 04.09.2019 überreichte Pokal-Staffelleiter Dirk Leibfried (links) die neuen Trikots an Volker Dietrich (2. Vorsitzender) und Phönix-Trainer André Reidenbach.

x

1. SWFV-Aktionstag „Walking Football“ abgesagt

Gesellschaftliche Verantwortung
Walking Football

Hinweis: Leider muss der für den 07.09.2019 geplante 1. Aktionstag "Walking Football" des SWFV beim FV Olympia Ramstein abgesagt werden. Ein neuer Aktionstag "Walking Football" ist für 2020 geplant.

Gesellschaftliche Verantwortung
1. SWFV-Aktionstag „Walking Football“ abgesagt
Hinweis: Leider muss der für den 07.09.2019 geplante 1. Aktionstag "Walking Football" des SWFV beim FV Olympia Ramstein abgesagt werden. Ein neuer Aktionstag "Walking Football" ist für 2020 geplant.
x

1. SWFV-Aktionstag „Walking Football“ abgesagt

Gesellschaftliche Verantwortung
Walking Football

Hinweis: Leider muss der für den 07.09.2019 geplante 1. Aktionstag "Walking Football" des SWFV beim FV Olympia Ramstein abgesagt werden. Ein neuer Aktionstag "Walking Football" ist für 2020 geplant.

x

Torwarttrainer: Freie Stelle am DFB-Stützpunkt Göllheim

Qualifizierung
DFB-Stützpunkt

Torwarttrainer: Freie Stelle am DFB-Stützpunkt Göllheim

Der Südwestdeutsche Fußballverband sucht einen qualifizierten Torwarttrainer, der zum nächstmöglichen Zeitpunkt auf Honorarbasis die Ausbildung junger Torhüter-Talente im D- und C-Jugendalter am DFBStützpunkt Göllheim (Kreis Kaiserslautern/Donnersberg) übernimmt.

Als Voraussetzungen sollten Interessenten selbst als Torhüter aktiv (gewesen) sein und mindestens die Trainer C-Lizenz vorweisen können. Zusätzlich wären zumindest die DFB-Torwartbasisausbildung und Wohnortnähe zum DFB-Stützpunkt wünschenswert. 

Wenn Sie bereits Erfahrungen im Umgang mit Kindern und Jugendlichen haben, in Ihrer Tätigkeit als Torwarttrainer Feuer bei Ihren Schützlingen entfachen und Sie in einem hochmotivierten und verantwortungsvollen Trainerteam Talente auf den leistungsorientierten Fußball vorbereiten möchten, dann bewerben Sie sich bei uns.

Kontakt

DFB-Stützpunktkoordinator Andreas Hölscher   

Mail:   andreas.hoelscher@swfv.de   

Fon:   06323 – 94 03 33 3

Mobil: 0170 – 48 31 58 7

Foto: www.dfb.de

Qualifizierung
Torwarttrainer: Freie Stelle am DFB-Stützpunkt Göllheim
Torwarttrainer: Freie Stelle am DFB-Stützpunkt Göllheim Der Südwestdeutsche Fußballverband sucht einen qualifizierten Torwarttrainer, der zum nächstmöglichen Zeitpunkt auf Honorarbasis die Ausbildung junger Torhüter-Talente im D- und C-Jugendalter am DFBStützpunkt Göllheim (Kreis Kaiserslautern/Donnersberg) übernimmt. Als Voraussetzungen sollten ...
x

Torwarttrainer: Freie Stelle am DFB-Stützpunkt Göllheim

Qualifizierung
DFB-Stützpunkt

Torwarttrainer: Freie Stelle am DFB-Stützpunkt Göllheim

Der Südwestdeutsche Fußballverband sucht einen qualifizierten Torwarttrainer, der zum nächstmöglichen Zeitpunkt auf Honorarbasis die Ausbildung junger Torhüter-Talente im D- und C-Jugendalter am DFBStützpunkt Göllheim (Kreis Kaiserslautern/Donnersberg) übernimmt.

Als Voraussetzungen sollten Interessenten selbst als Torhüter aktiv (gewesen) sein und mindestens die Trainer C-Lizenz vorweisen können. Zusätzlich wären zumindest die DFB-Torwartbasisausbildung und Wohnortnähe zum DFB-Stützpunkt wünschenswert. 

Wenn Sie bereits Erfahrungen im Umgang mit Kindern und Jugendlichen haben, in Ihrer Tätigkeit als Torwarttrainer Feuer bei Ihren Schützlingen entfachen und Sie in einem hochmotivierten und verantwortungsvollen Trainerteam Talente auf den leistungsorientierten Fußball vorbereiten möchten, dann bewerben Sie sich bei uns.

Kontakt

DFB-Stützpunktkoordinator Andreas Hölscher   

Mail:   andreas.hoelscher@swfv.de   

Fon:   06323 – 94 03 33 3

Mobil: 0170 – 48 31 58 7

Foto: www.dfb.de

Sponsoren