News

x

Kreistag KL/DOB

18.04.2021Sonstiges

In diesem Jahr fand der Kreistag am 16.April 2021 nur in digitaler Form statt. Grund ist die Coronavirus-Pandemie, die eine Präsenzveranstaltung unmöglich gemacht hatte.
In seinem Grußwort dankte SWFV-Präsident Dr. Hans-Dieter Drewitz den Vereinen und dem Kreisausschuss für ihre Arbeit in den vergangenen Jahren und wies auf die derzeit schwierige Situation für die Sportvereine hin.
Vor den Neuwahlen ehrte Kreisvorsitzender Udo Schöneberger vier Ausschussmitglieder:
Jan-Philipp Herzog mit der bronzenen Ehrennadel des SWFV
Armin Bothe und Hans-Jürgen Steuerwald mit der DFB-Ehrennadel
Ulrich Lindner mit dem Ehrenbrief des SWFV

Bei den anschließenden Neuwahlen des Kreisausschusses wurde Udo Schöneberger erneut zum Vorsitzenden gewählt. Sein Stellvertreter bleibt Klaus Schneider. In ihren Ämtern als Beisitzer bestätigt wurden Jan-Philipp Herzog, Hans-Jürgen Steuerwald und Stefan Reiland. Neu gewählt als Beisitzer wurde David Hussey.
Als neue Frauen- und Mädchenwartin wurde Eliane Gauer gewählt.

Die Beisitzer Ulrich Lindner und Armin Bothe kündigten bereits im Vorfeld der Wahl an, nicht für eine weitere Amtszeit zur Verfügung zur stehen.
In ihren Ämtern wurden Rainer Bernhardt (Vors. Kreisjugendausschuss) und Dirk Leibfried (Schiedsrichterobmann) bestätigt.
Weiter in ihren Berufungsämtern wurden Andreas Gödtel „Gesellschaftliche Verantwortung“ „Gesellschaftliche Verantwortung“ und Ingo Marburger „Breiten- u. Freizeitsport“ und Udo Schöneberger „Öffentlichkeitsarbeit“ bestätigt.
Da die Wahlen eigentlich bereits im Jahr 2020 durchgeführt werden sollten, beträgt die künftige Amtszeit – wie bei allen Ausschüssen im SWFV – ab Sommer dieses Mal nur drei Jahre.

18. Apr. 2021
Sonstiges
x

Kreistag KL/DOB

18.04.2021Sonstiges

In diesem Jahr fand der Kreistag am 16.April 2021 nur in digitaler Form statt. Grund ist die Coronavirus-Pandemie, die eine Präsenzveranstaltung unmöglich gemacht hatte.
In seinem Grußwort dankte SWFV-Präsident Dr. Hans-Dieter Drewitz den Vereinen und dem Kreisausschuss für ihre Arbeit in den vergangenen Jahren und wies auf die derzeit schwierige Situation für die Sportvereine hin.
Vor den Neuwahlen ehrte Kreisvorsitzender Udo Schöneberger vier Ausschussmitglieder:
Jan-Philipp Herzog mit der bronzenen Ehrennadel des SWFV
Armin Bothe und Hans-Jürgen Steuerwald mit der DFB-Ehrennadel
Ulrich Lindner mit dem Ehrenbrief des SWFV

Bei den anschließenden Neuwahlen des Kreisausschusses wurde Udo Schöneberger erneut zum Vorsitzenden gewählt. Sein Stellvertreter bleibt Klaus Schneider. In ihren Ämtern als Beisitzer bestätigt wurden Jan-Philipp Herzog, Hans-Jürgen Steuerwald und Stefan Reiland. Neu gewählt als Beisitzer wurde David Hussey.
Als neue Frauen- und Mädchenwartin wurde Eliane Gauer gewählt.

Die Beisitzer Ulrich Lindner und Armin Bothe kündigten bereits im Vorfeld der Wahl an, nicht für eine weitere Amtszeit zur Verfügung zur stehen.
In ihren Ämtern wurden Rainer Bernhardt (Vors. Kreisjugendausschuss) und Dirk Leibfried (Schiedsrichterobmann) bestätigt.
Weiter in ihren Berufungsämtern wurden Andreas Gödtel „Gesellschaftliche Verantwortung“ „Gesellschaftliche Verantwortung“ und Ingo Marburger „Breiten- u. Freizeitsport“ und Udo Schöneberger „Öffentlichkeitsarbeit“ bestätigt.
Da die Wahlen eigentlich bereits im Jahr 2020 durchgeführt werden sollten, beträgt die künftige Amtszeit – wie bei allen Ausschüssen im SWFV – ab Sommer dieses Mal nur drei Jahre.

In diesem Jahr fand der Kreistag am 16.April 2021 nur in digitaler Form statt. Grund ist die Coronavirus-Pandemie, die eine Präsenzveranstaltung…
x

Kreistag KL/DOB

18. Apr. 2021Sonstiges

In diesem Jahr fand der Kreistag am 16.April 2021 nur in digitaler Form statt. Grund ist die Coronavirus-Pandemie, die eine Präsenzveranstaltung unmöglich gemacht hatte.
In seinem Grußwort dankte SWFV-Präsident Dr. Hans-Dieter Drewitz den Vereinen und dem Kreisausschuss für ihre Arbeit in den vergangenen Jahren und wies auf die derzeit schwierige Situation für die Sportvereine hin.
Vor den Neuwahlen ehrte Kreisvorsitzender Udo Schöneberger vier Ausschussmitglieder:
Jan-Philipp Herzog mit der bronzenen Ehrennadel des SWFV
Armin Bothe und Hans-Jürgen Steuerwald mit der DFB-Ehrennadel
Ulrich Lindner mit dem Ehrenbrief des SWFV

Bei den anschließenden Neuwahlen des Kreisausschusses wurde Udo Schöneberger erneut zum Vorsitzenden gewählt. Sein Stellvertreter bleibt Klaus Schneider. In ihren Ämtern als Beisitzer bestätigt wurden Jan-Philipp Herzog, Hans-Jürgen Steuerwald und Stefan Reiland. Neu gewählt als Beisitzer wurde David Hussey.
Als neue Frauen- und Mädchenwartin wurde Eliane Gauer gewählt.

Die Beisitzer Ulrich Lindner und Armin Bothe kündigten bereits im Vorfeld der Wahl an, nicht für eine weitere Amtszeit zur Verfügung zur stehen.
In ihren Ämtern wurden Rainer Bernhardt (Vors. Kreisjugendausschuss) und Dirk Leibfried (Schiedsrichterobmann) bestätigt.
Weiter in ihren Berufungsämtern wurden Andreas Gödtel „Gesellschaftliche Verantwortung“ „Gesellschaftliche Verantwortung“ und Ingo Marburger „Breiten- u. Freizeitsport“ und Udo Schöneberger „Öffentlichkeitsarbeit“ bestätigt.
Da die Wahlen eigentlich bereits im Jahr 2020 durchgeführt werden sollten, beträgt die künftige Amtszeit – wie bei allen Ausschüssen im SWFV – ab Sommer dieses Mal nur drei Jahre.

x

Kreistag Fußballkreis Kaiserslautern/Donnersberg

05.04.2021Sonstiges

Werte Sportfreunde,
am Freitag, 16.04.2021 - 19.00 Uhr findet der Kreistag des Fußballkreises KL/DOB per Videokonferenz statt.
Dazu ergeht hiermit nochmals herzliche Einladung.
Vor dem genannten Termin findet vorab am Mittwoch, 14.04.2021 - 19.00 Uhr ein Testlauf per Videokonferenz statt.
Wir bitten um zahlreiche Teilnahme!!
Tagesordnung siehe Anhang!

05. Apr. 2021
Sonstiges
x

Kreistag Fußballkreis Kaiserslautern/Donnersberg

05.04.2021Sonstiges

Werte Sportfreunde,
am Freitag, 16.04.2021 - 19.00 Uhr findet der Kreistag des Fußballkreises KL/DOB per Videokonferenz statt.
Dazu ergeht hiermit nochmals herzliche Einladung.
Vor dem genannten Termin findet vorab am Mittwoch, 14.04.2021 - 19.00 Uhr ein Testlauf per Videokonferenz statt.
Wir bitten um zahlreiche Teilnahme!!
Tagesordnung siehe Anhang!

Werte Sportfreunde, am Freitag, 16.04.2021 - 19.00 Uhr findet der Kreistag des Fußballkreises KL/DOB per Videokonferenz statt. Dazu ergeht hiermit…
x

Kreistag Fußballkreis Kaiserslautern/Donnersberg

05. Apr. 2021Sonstiges

Werte Sportfreunde,
am Freitag, 16.04.2021 - 19.00 Uhr findet der Kreistag des Fußballkreises KL/DOB per Videokonferenz statt.
Dazu ergeht hiermit nochmals herzliche Einladung.
Vor dem genannten Termin findet vorab am Mittwoch, 14.04.2021 - 19.00 Uhr ein Testlauf per Videokonferenz statt.
Wir bitten um zahlreiche Teilnahme!!
Tagesordnung siehe Anhang!

x

Ehrung - SV Katzweiler

16.12.2020Gesellschaftliche Verantwortung

Stolz präsentieren Alexander Gauch (links) und Horst Schulz (Mitte) , beide vom SV Katzweiler, ihre Urkunde als Gewinner der Solidaritäts-Geste des Südwestdeutschen Fußballverbandes der Saison 2019/20, beobachtet vom Kreisehrenamtsbeauftragten Andreas Gödtel (rechts).
 
SV Katzweiler dank Spendenlauf „Corona-Run“ Gewinner der Solidaritäts-Geste des Südwestdeutschen Fußballverbandes
DFB-Präsident Fritz Keller gratuliert per Videobotschaft
„Das ist ja absolut geil“. Alexander Gauch und Horst Schulz vom SV Katzweiler schauten fassungslos auf ihr Handy. Per Videobotschaft gratulierte kein Geringerer als DFB-Präsident Fritz Keller mit folgenden Worten: „Liebe Fußballfreunde vom SV 1906 Katzweiler, auf Euch kann man stolz sein.“ Damit würdigte der DFB-Präsident die große Lauf-Aktion des Vereins, den „Corona-Run“ von Mitte März bis Ende Mai 2020, in dessen Verlauf mehr als 60 Läufer Spenden in Höhe von fast 14.000 Euro sammelten. Als Anerkennung dafür wurde der SV Katzweiler vom Südwestdeutschen Fußballverband zum Gewinner der Solidarität-Geste der Saison 2019/20 ernannt.Sehr beeindruckt von der Dynamik dieser Aktion zeigte sich auch der Ehrenamtsbeauftragte des Fußballkreises Kaiserslautern-Donnersberg, Andreas Gödtel, der im Namen des Verbandes die Ehrung in Katzweiler vornahm. Denn nicht nur die 46 aktiven Fußballer des Vereins, sondern auch Firmen, Privatleute und befreundete Vereine aus der ganzen Region sowie die Schiedsrichtervereinigung des Kreises beteiligten sich und trugen so zum Erfolg bei. „Dabei hatte alles klein angefangen“, berichtet Alexander Gauch, Trainer und Mitinitiator. Während der Corona-bedingten Fußball-Pause im Frühjahr 2020 hatte Hendrik Hellriegel, Spieler beim SVK, die Idee eines Spendenlaufes. Zehn Cent pro gelaufenen Kilometer wollten Trainer und Spieler spenden. Zwei Teams, gebildet aus den aktiven Fußballern, sollten gegeneinander antreten, das Verlierer-Team sollte das Vereinsfest organisieren. „Dann aber wurde die Nummer immer größer“, ergänzt SVK-Spielleiter Horst Schulz, ebenfalls einer der Organisatoren. Das Medienecho ließ nicht lange auf sich warten, neben den örtlichen Tageszeitungen berichteten auch SWR Fernsehen und Hörfunk darüber. Und Vereine aus der Nachbarschaft machten mit, so dass am Ende alle Teilnehmer zusammen auf 16.366 Kilometer kamen. Die Spenden von 14.000 Euro gingen an Kindergarten und Schule in Katzweiler sowie an das ambulante Kinder- und Jugendhospiz in Kaiserslautern.Leuchtende Augen bekommen die beiden Katzweilerer aber auch, wenn sie an den Abschluss der Aktion denken. Da versuchten doch tatsächlich 50 Läufer des Vereins, als Staffel mit jeweils 150 Metern Länge den aktuellen Weltrekord auf der Marathonstrecke von Eliud Kipchoge aus Kenia zu unterbieten. Um ganze 69 Sekunden scheiterten sie. Aber der Beifall war den Teilnehmern sicher.Für diese ganzen Aktivitäten erhielt der SV Katzweiler nun die Urkunde des DFB sowie Gutscheine fürden Besuch eines Länderspiels der deutschen Nationalmannschaft. Und natürlich die Glückwünsche des DFB-Präsidenten...
 

16. Dez. 2020
Gesellschaftliche Verantwortung
x

Ehrung - SV Katzweiler

16.12.2020Gesellschaftliche Verantwortung

Stolz präsentieren Alexander Gauch (links) und Horst Schulz (Mitte) , beide vom SV Katzweiler, ihre Urkunde als Gewinner der Solidaritäts-Geste des Südwestdeutschen Fußballverbandes der Saison 2019/20, beobachtet vom Kreisehrenamtsbeauftragten Andreas Gödtel (rechts).
 
SV Katzweiler dank Spendenlauf „Corona-Run“ Gewinner der Solidaritäts-Geste des Südwestdeutschen Fußballverbandes
DFB-Präsident Fritz Keller gratuliert per Videobotschaft
„Das ist ja absolut geil“. Alexander Gauch und Horst Schulz vom SV Katzweiler schauten fassungslos auf ihr Handy. Per Videobotschaft gratulierte kein Geringerer als DFB-Präsident Fritz Keller mit folgenden Worten: „Liebe Fußballfreunde vom SV 1906 Katzweiler, auf Euch kann man stolz sein.“ Damit würdigte der DFB-Präsident die große Lauf-Aktion des Vereins, den „Corona-Run“ von Mitte März bis Ende Mai 2020, in dessen Verlauf mehr als 60 Läufer Spenden in Höhe von fast 14.000 Euro sammelten. Als Anerkennung dafür wurde der SV Katzweiler vom Südwestdeutschen Fußballverband zum Gewinner der Solidarität-Geste der Saison 2019/20 ernannt.Sehr beeindruckt von der Dynamik dieser Aktion zeigte sich auch der Ehrenamtsbeauftragte des Fußballkreises Kaiserslautern-Donnersberg, Andreas Gödtel, der im Namen des Verbandes die Ehrung in Katzweiler vornahm. Denn nicht nur die 46 aktiven Fußballer des Vereins, sondern auch Firmen, Privatleute und befreundete Vereine aus der ganzen Region sowie die Schiedsrichtervereinigung des Kreises beteiligten sich und trugen so zum Erfolg bei. „Dabei hatte alles klein angefangen“, berichtet Alexander Gauch, Trainer und Mitinitiator. Während der Corona-bedingten Fußball-Pause im Frühjahr 2020 hatte Hendrik Hellriegel, Spieler beim SVK, die Idee eines Spendenlaufes. Zehn Cent pro gelaufenen Kilometer wollten Trainer und Spieler spenden. Zwei Teams, gebildet aus den aktiven Fußballern, sollten gegeneinander antreten, das Verlierer-Team sollte das Vereinsfest organisieren. „Dann aber wurde die Nummer immer größer“, ergänzt SVK-Spielleiter Horst Schulz, ebenfalls einer der Organisatoren. Das Medienecho ließ nicht lange auf sich warten, neben den örtlichen Tageszeitungen berichteten auch SWR Fernsehen und Hörfunk darüber. Und Vereine aus der Nachbarschaft machten mit, so dass am Ende alle Teilnehmer zusammen auf 16.366 Kilometer kamen. Die Spenden von 14.000 Euro gingen an Kindergarten und Schule in Katzweiler sowie an das ambulante Kinder- und Jugendhospiz in Kaiserslautern.Leuchtende Augen bekommen die beiden Katzweilerer aber auch, wenn sie an den Abschluss der Aktion denken. Da versuchten doch tatsächlich 50 Läufer des Vereins, als Staffel mit jeweils 150 Metern Länge den aktuellen Weltrekord auf der Marathonstrecke von Eliud Kipchoge aus Kenia zu unterbieten. Um ganze 69 Sekunden scheiterten sie. Aber der Beifall war den Teilnehmern sicher.Für diese ganzen Aktivitäten erhielt der SV Katzweiler nun die Urkunde des DFB sowie Gutscheine fürden Besuch eines Länderspiels der deutschen Nationalmannschaft. Und natürlich die Glückwünsche des DFB-Präsidenten...
 

Stolz präsentieren Alexander Gauch (links) und Horst Schulz (Mitte) , beide vom SV Katzweiler, ihre Urkunde als Gewinner der Solidaritäts-Geste des…
x

Ehrung - SV Katzweiler

16. Dez. 2020Gesellschaftliche Verantwortung

Stolz präsentieren Alexander Gauch (links) und Horst Schulz (Mitte) , beide vom SV Katzweiler, ihre Urkunde als Gewinner der Solidaritäts-Geste des Südwestdeutschen Fußballverbandes der Saison 2019/20, beobachtet vom Kreisehrenamtsbeauftragten Andreas Gödtel (rechts).
 
SV Katzweiler dank Spendenlauf „Corona-Run“ Gewinner der Solidaritäts-Geste des Südwestdeutschen Fußballverbandes
DFB-Präsident Fritz Keller gratuliert per Videobotschaft
„Das ist ja absolut geil“. Alexander Gauch und Horst Schulz vom SV Katzweiler schauten fassungslos auf ihr Handy. Per Videobotschaft gratulierte kein Geringerer als DFB-Präsident Fritz Keller mit folgenden Worten: „Liebe Fußballfreunde vom SV 1906 Katzweiler, auf Euch kann man stolz sein.“ Damit würdigte der DFB-Präsident die große Lauf-Aktion des Vereins, den „Corona-Run“ von Mitte März bis Ende Mai 2020, in dessen Verlauf mehr als 60 Läufer Spenden in Höhe von fast 14.000 Euro sammelten. Als Anerkennung dafür wurde der SV Katzweiler vom Südwestdeutschen Fußballverband zum Gewinner der Solidarität-Geste der Saison 2019/20 ernannt.Sehr beeindruckt von der Dynamik dieser Aktion zeigte sich auch der Ehrenamtsbeauftragte des Fußballkreises Kaiserslautern-Donnersberg, Andreas Gödtel, der im Namen des Verbandes die Ehrung in Katzweiler vornahm. Denn nicht nur die 46 aktiven Fußballer des Vereins, sondern auch Firmen, Privatleute und befreundete Vereine aus der ganzen Region sowie die Schiedsrichtervereinigung des Kreises beteiligten sich und trugen so zum Erfolg bei. „Dabei hatte alles klein angefangen“, berichtet Alexander Gauch, Trainer und Mitinitiator. Während der Corona-bedingten Fußball-Pause im Frühjahr 2020 hatte Hendrik Hellriegel, Spieler beim SVK, die Idee eines Spendenlaufes. Zehn Cent pro gelaufenen Kilometer wollten Trainer und Spieler spenden. Zwei Teams, gebildet aus den aktiven Fußballern, sollten gegeneinander antreten, das Verlierer-Team sollte das Vereinsfest organisieren. „Dann aber wurde die Nummer immer größer“, ergänzt SVK-Spielleiter Horst Schulz, ebenfalls einer der Organisatoren. Das Medienecho ließ nicht lange auf sich warten, neben den örtlichen Tageszeitungen berichteten auch SWR Fernsehen und Hörfunk darüber. Und Vereine aus der Nachbarschaft machten mit, so dass am Ende alle Teilnehmer zusammen auf 16.366 Kilometer kamen. Die Spenden von 14.000 Euro gingen an Kindergarten und Schule in Katzweiler sowie an das ambulante Kinder- und Jugendhospiz in Kaiserslautern.Leuchtende Augen bekommen die beiden Katzweilerer aber auch, wenn sie an den Abschluss der Aktion denken. Da versuchten doch tatsächlich 50 Läufer des Vereins, als Staffel mit jeweils 150 Metern Länge den aktuellen Weltrekord auf der Marathonstrecke von Eliud Kipchoge aus Kenia zu unterbieten. Um ganze 69 Sekunden scheiterten sie. Aber der Beifall war den Teilnehmern sicher.Für diese ganzen Aktivitäten erhielt der SV Katzweiler nun die Urkunde des DFB sowie Gutscheine fürden Besuch eines Länderspiels der deutschen Nationalmannschaft. Und natürlich die Glückwünsche des DFB-Präsidenten...
 

SWFV Meldungen

x

Virtuelle Kreistage in Kaiserslautern-Donnersberg und Rhein-Pfalz

Ehrenamt
Virtueller Kreistag

In den beiden Kreisen Kaiserslautern-Donnersberg und Rhein-Pfalz fanden die nächsten SWFV-Kreistage in virtueller Form statt. Die Grußworte bei beiden Veranstaltungen sprach wiederum SWFV-Präsident Dr. Hans-Dieter Drewitz, der unter anderem die Kreativität der Vereine und des Verbandes mit online-Angeboten sowie die Themen „eFOOTBALL“ und „Kinderfußball“ hervorhob und sich für die geleistete Arbeit bei den Mitgliedern in den Kreisausschüssen bedankte.

 

Am Freitag, 16.04.21, wurde Udo Schöneberger erneut zum Kreisvorsitzenden des Kreises Kaiserslautern-Donnersberg gewählt. Die weiteren Mitglieder des Kreisausschusses sind Klaus Schneider (Stellvertreter), Eliane Gauer (Beauftragte für Frauen- und Mädchenfußball), Rainer Bernhardt (Vorsitzender des Kreisjugendausschusses), Dirk Leibfried (Kreisschiedstrichterobmann) sowie die Beisitzer Jan-Philipp Herzog, David Hussey, Stefan Reiland, Hans-Jürgen Steuerwald. 

 

Als Vorsitzender des Kreises Rhein-Pfalz wurde am Samstag, 17.04.21, Klaus Rings gewählt. Sein Vorgänger Peter Schakewitsch war nach über 40 Jahren Verbandsarbeit und langjähriger Tätigkeit als Kreisvorsitzender im Kreis Rhein-Pfalz zurückgetreten und wurde zum Ehrenkreisvorsitzenden ernannt.

 

Stellvertreter von Klaus Rings ist Bernhard Schäfer. Weiterhin in den Kreisausschuss wurden gewählt: Frank Roth (Beauftragter für Frauen- und Mädchenfußball), Wolfgang Poggel (Vorsitzender des Kreisjugendausschusses), Jens Schmidt (Kreisschiedstrichterobmann) sowie die Beisitzer Klaus Brendel, Klaus Hilbrecht, Thomas Knecht-Jentzsch und Heinz Mohaupt.

Ehrenamt
Virtuelle Kreistage in Kaiserslautern-Donnersberg und Rhein-Pfalz
In den beiden Kreisen Kaiserslautern-Donnersberg und Rhein-Pfalz fanden die nächsten SWFV-Kreistage in virtueller Form statt. Die Grußworte bei beiden Veranstaltungen sprach wiederum SWFV-Präsident Dr. Hans-Dieter Drewitz, der unter anderem die Kreativität der Vereine und des Verbandes mit online-Angeboten sowie die Themen „eFOOTBALL“ und ...
x

Virtuelle Kreistage in Kaiserslautern-Donnersberg und Rhein-Pfalz

Ehrenamt
Virtueller Kreistag

In den beiden Kreisen Kaiserslautern-Donnersberg und Rhein-Pfalz fanden die nächsten SWFV-Kreistage in virtueller Form statt. Die Grußworte bei beiden Veranstaltungen sprach wiederum SWFV-Präsident Dr. Hans-Dieter Drewitz, der unter anderem die Kreativität der Vereine und des Verbandes mit online-Angeboten sowie die Themen „eFOOTBALL“ und „Kinderfußball“ hervorhob und sich für die geleistete Arbeit bei den Mitgliedern in den Kreisausschüssen bedankte.

 

Am Freitag, 16.04.21, wurde Udo Schöneberger erneut zum Kreisvorsitzenden des Kreises Kaiserslautern-Donnersberg gewählt. Die weiteren Mitglieder des Kreisausschusses sind Klaus Schneider (Stellvertreter), Eliane Gauer (Beauftragte für Frauen- und Mädchenfußball), Rainer Bernhardt (Vorsitzender des Kreisjugendausschusses), Dirk Leibfried (Kreisschiedstrichterobmann) sowie die Beisitzer Jan-Philipp Herzog, David Hussey, Stefan Reiland, Hans-Jürgen Steuerwald. 

 

Als Vorsitzender des Kreises Rhein-Pfalz wurde am Samstag, 17.04.21, Klaus Rings gewählt. Sein Vorgänger Peter Schakewitsch war nach über 40 Jahren Verbandsarbeit und langjähriger Tätigkeit als Kreisvorsitzender im Kreis Rhein-Pfalz zurückgetreten und wurde zum Ehrenkreisvorsitzenden ernannt.

 

Stellvertreter von Klaus Rings ist Bernhard Schäfer. Weiterhin in den Kreisausschuss wurden gewählt: Frank Roth (Beauftragter für Frauen- und Mädchenfußball), Wolfgang Poggel (Vorsitzender des Kreisjugendausschusses), Jens Schmidt (Kreisschiedstrichterobmann) sowie die Beisitzer Klaus Brendel, Klaus Hilbrecht, Thomas Knecht-Jentzsch und Heinz Mohaupt.

x

Virtuelle Kreistage in den kommenden Wochen

Ehrenamt
Virtuelle Kreistage

In den kommenden Wochen finden die virtuellen Kreistage des SWFV statt. Die Kreistage können aufgrund der durch die Corona-Pandemie gegebenen aktuellen Situation nicht als Präsenzveranstaltung durchgeführt werden. Das ist nicht nur den derzeit geltenden staatlichen Regelungen zur Durchführung von Veranstaltungen geschuldet, sondern auch dem Anliegen, Ihre und unsere Gesundheit zu schützen.

 

Die virtuellen Kreistage werden über das Videokonferenzsystem Zoom (https://zoom.us/) durchgeführt. Eine besondere Software dazu wird nicht benötigt, sondern nur ein internetfähiges Endgerät (PC, Laptop, etc.) mit Lautsprecherfunktion, Mikrofon und Kamera.

 

Alle Vereine wurden bereits über das E-Postfach informiert und zu den einzelnen Veranstaltungen eingeladen. Die Vertreter der Presse haben die Möglichkeit, an den Kreistagen online teilzunehmen. Bei Interesse wenden Sie sich bitte per Email an christof.seibel@swfv.de. Sie erhalten dann weitere Informationen sowie einen entsprechenden Zugang zu den Veranstaltungen.

 

Die virtuellen Kreistage in der Übersicht

Freitag, 09.04.2021

Einladung | Tagesordnung

19.00 UhrKreistagBad Kreuznach
Samstag, 10.04.2021

Einladung und Tagesordnung

11.00 UhrKreistagPirmasens-Zweibrücken
Freitag, 16.04.2021

Einladung und Tagesordnung

19.00 UhrKreistagKaiserslautern-Donnersberg
Samstag, 17.04.2021

Einladung und Tagesordnung

10.30 UhrKreistagRhein-Pfalz
Freitag, 23.04.2021

Einladung und Tagesordnung

19.00 UhrKreistagRhein-Mittelhaardt
Samstag, 24.04.2021

Einladung und Tagesordnung

11.00 UhrKreistagAlzey-Worms
Freitag, 30.04.2021

Einldaung und Tagesordnung

19.00 UhrKreistagMainz-Bingen
Dienstag, 04.05.2021

Einladung und Tagesordnung

19.00 UhrKreistagKusel-Kaiserslautern
Freitag, 07.05.2021

Einladung und Tagesordnung

19.00 UhrKreistagSüdpfalz
Samstag, 08.05.2021

Einladung und Tagesordnung

10.30 UhrKreistagBirkenfeld
Ehrenamt
Virtuelle Kreistage in den kommenden Wochen
In den kommenden Wochen finden die virtuellen Kreistage des SWFV statt. Die Kreistage können aufgrund der durch die Corona-Pandemie gegebenen aktuellen Situation nicht als Präsenzveranstaltung durchgeführt werden. Das ist nicht nur den derzeit geltenden staatlichen Regelungen zur Durchführung von Veranstaltungen geschuldet, sondern auch dem ...
x

Virtuelle Kreistage in den kommenden Wochen

Ehrenamt
Virtuelle Kreistage

In den kommenden Wochen finden die virtuellen Kreistage des SWFV statt. Die Kreistage können aufgrund der durch die Corona-Pandemie gegebenen aktuellen Situation nicht als Präsenzveranstaltung durchgeführt werden. Das ist nicht nur den derzeit geltenden staatlichen Regelungen zur Durchführung von Veranstaltungen geschuldet, sondern auch dem Anliegen, Ihre und unsere Gesundheit zu schützen.

 

Die virtuellen Kreistage werden über das Videokonferenzsystem Zoom (https://zoom.us/) durchgeführt. Eine besondere Software dazu wird nicht benötigt, sondern nur ein internetfähiges Endgerät (PC, Laptop, etc.) mit Lautsprecherfunktion, Mikrofon und Kamera.

 

Alle Vereine wurden bereits über das E-Postfach informiert und zu den einzelnen Veranstaltungen eingeladen. Die Vertreter der Presse haben die Möglichkeit, an den Kreistagen online teilzunehmen. Bei Interesse wenden Sie sich bitte per Email an christof.seibel@swfv.de. Sie erhalten dann weitere Informationen sowie einen entsprechenden Zugang zu den Veranstaltungen.

 

Die virtuellen Kreistage in der Übersicht

Freitag, 09.04.2021

Einladung | Tagesordnung

19.00 UhrKreistagBad Kreuznach
Samstag, 10.04.2021

Einladung und Tagesordnung

11.00 UhrKreistagPirmasens-Zweibrücken
Freitag, 16.04.2021

Einladung und Tagesordnung

19.00 UhrKreistagKaiserslautern-Donnersberg
Samstag, 17.04.2021

Einladung und Tagesordnung

10.30 UhrKreistagRhein-Pfalz
Freitag, 23.04.2021

Einladung und Tagesordnung

19.00 UhrKreistagRhein-Mittelhaardt
Samstag, 24.04.2021

Einladung und Tagesordnung

11.00 UhrKreistagAlzey-Worms
Freitag, 30.04.2021

Einldaung und Tagesordnung

19.00 UhrKreistagMainz-Bingen
Dienstag, 04.05.2021

Einladung und Tagesordnung

19.00 UhrKreistagKusel-Kaiserslautern
Freitag, 07.05.2021

Einladung und Tagesordnung

19.00 UhrKreistagSüdpfalz
Samstag, 08.05.2021

Einladung und Tagesordnung

10.30 UhrKreistagBirkenfeld
x

Schiedsrichterausbildung für Menschen mit Fluchterfahrung

Schiedsrichter
Ein Pfiff für ein Willkommen

Der Südwestdeutsche Fußballverband startet am 13.04.2021 im Rahmen der Initiative „2:0 für ein Willkommen“ der DFB-Stiftung Egidius Braun eine Online-Schiedsrichterausbildung mit dem Titel „Ein Pfiff für ein Willkommen – SWFV-Schiedsrichterausbildung für Menschen mit Fluchterfahrung“. Ziel ist es, Menschen mit Fluchterfahrung eine theoretische Schiedsrichterausbildung in der COVID19-Pandemie kontaktlos online via Videokonferenzsystem und Online-Schulungsplattform anzubieten.

 

Die Zielgruppe für diesen Lehrgang stellen Menschen mit Fluchterfahrung (männlich, weiblich, divers) im Alter von 14 – 65 Jahren (empfohlen wird ab 16 Jahren) mit guten Deutschkenntnissen und einem Nachweis über Sprachkenntnisse von mindestens B2 oder C1 (keine Selbsteinschätzung) dar.

 

Der Online-Lehrgang beginnt mit der Auftaktveranstaltung am Dienstag, den 13.04.2021 um 19:00 Uhr. Die Ausbildung wird in 8-9 Online-Präsenz-Terminen durchgeführt. Die Teilnehmer treffen sich 1 bis 2 Mal pro Woche zu den Online-Präsenz-Terminen mit den Referenten, welche jeweils 1,5 bis 2 Stunden dauern. Die Teilnehmer müssen sich zusätzlich auf der Online-Schulungsplattform DFB-Online-Lernen eigenständig mit dem Regelwerk zwischen den Online-Präsenz-Terminen beschäftigen (Pro Woche etwa 3 Stunden im Selbststudium).

 

Die Ausbildung erfolgt nach den Vorgaben des DFB und umfasst ca. 24 Unterrichtsstunden. Dabei werden die 17 Fußball-Regeln vermittelt. Des Weiteren werden DFBnet-Applikationen, wie Spielbericht Online, DFBnet-App und Referate, z.B. zum Thema Gewaltprävention, den Teilnehmerinnen und Teilnehmern nähergebracht.

 

Die Teilnehmer benötigen für die Teilnahme einen unterbrechungsfreien Internetzugang mit Endgerät (PC, Laptop, Tablet etc.) und Mikrofonfunktion, eine Kamerafunktion wäre optional.

 

Anmeldung und Ansprechpartner

Die Anmeldung zum Lehrgang erfolgt über den DFBnet Veranstaltungskalender unter http://anmeldung.swfv.de im Bereich „Veranstaltungskalender 2021“ in der Kategorie „Schiri-Lehrgänge unter dem Titel "Ein Pfiff für ein Willkommen" - Schiedsrichterausbildung für Menschen mit Fluchterfahrung“ und unter dem Direktlink hier.

 

Der SWFV bietet diese Schiedsrichterausbildung für Menschen mit Fluchterfahrung kosten- und gebührenfrei an.

 

Das Projekt "Ein Pfiff für ein Willkommen - Schiedsrichterausbildung für Menschen mit Fluchterfahrung“ des Südwestdeutschen Fußballverbandes wird unterstützt von der DFB-Stiftung Egidius Braun im Rahmen der „2:0 für ein Willkommen“-Initiative, welche von der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration sowie der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gefördert wird.

 

Ansprechpartner beim SWFV

Timo Hammer

Mobil: 0159 067 300 25

Email: timo.hammer@swfv.de

 

Schiedsrichter
Schiedsrichterausbildung für Menschen mit Fluchterfahrung
Der Südwestdeutsche Fußballverband startet am 13.04.2021 im Rahmen der Initiative „2:0 für ein Willkommen“ der DFB-Stiftung Egidius Braun eine Online-Schiedsrichterausbildung mit dem Titel „Ein Pfiff für ein Willkommen – SWFV-Schiedsrichterausbildung für Menschen mit Fluchterfahrung“. Ziel ist es, Menschen mit Fluchterfahrung eine theoretische ...
x

Schiedsrichterausbildung für Menschen mit Fluchterfahrung

Schiedsrichter
Ein Pfiff für ein Willkommen

Der Südwestdeutsche Fußballverband startet am 13.04.2021 im Rahmen der Initiative „2:0 für ein Willkommen“ der DFB-Stiftung Egidius Braun eine Online-Schiedsrichterausbildung mit dem Titel „Ein Pfiff für ein Willkommen – SWFV-Schiedsrichterausbildung für Menschen mit Fluchterfahrung“. Ziel ist es, Menschen mit Fluchterfahrung eine theoretische Schiedsrichterausbildung in der COVID19-Pandemie kontaktlos online via Videokonferenzsystem und Online-Schulungsplattform anzubieten.

 

Die Zielgruppe für diesen Lehrgang stellen Menschen mit Fluchterfahrung (männlich, weiblich, divers) im Alter von 14 – 65 Jahren (empfohlen wird ab 16 Jahren) mit guten Deutschkenntnissen und einem Nachweis über Sprachkenntnisse von mindestens B2 oder C1 (keine Selbsteinschätzung) dar.

 

Der Online-Lehrgang beginnt mit der Auftaktveranstaltung am Dienstag, den 13.04.2021 um 19:00 Uhr. Die Ausbildung wird in 8-9 Online-Präsenz-Terminen durchgeführt. Die Teilnehmer treffen sich 1 bis 2 Mal pro Woche zu den Online-Präsenz-Terminen mit den Referenten, welche jeweils 1,5 bis 2 Stunden dauern. Die Teilnehmer müssen sich zusätzlich auf der Online-Schulungsplattform DFB-Online-Lernen eigenständig mit dem Regelwerk zwischen den Online-Präsenz-Terminen beschäftigen (Pro Woche etwa 3 Stunden im Selbststudium).

 

Die Ausbildung erfolgt nach den Vorgaben des DFB und umfasst ca. 24 Unterrichtsstunden. Dabei werden die 17 Fußball-Regeln vermittelt. Des Weiteren werden DFBnet-Applikationen, wie Spielbericht Online, DFBnet-App und Referate, z.B. zum Thema Gewaltprävention, den Teilnehmerinnen und Teilnehmern nähergebracht.

 

Die Teilnehmer benötigen für die Teilnahme einen unterbrechungsfreien Internetzugang mit Endgerät (PC, Laptop, Tablet etc.) und Mikrofonfunktion, eine Kamerafunktion wäre optional.

 

Anmeldung und Ansprechpartner

Die Anmeldung zum Lehrgang erfolgt über den DFBnet Veranstaltungskalender unter http://anmeldung.swfv.de im Bereich „Veranstaltungskalender 2021“ in der Kategorie „Schiri-Lehrgänge unter dem Titel "Ein Pfiff für ein Willkommen" - Schiedsrichterausbildung für Menschen mit Fluchterfahrung“ und unter dem Direktlink hier.

 

Der SWFV bietet diese Schiedsrichterausbildung für Menschen mit Fluchterfahrung kosten- und gebührenfrei an.

 

Das Projekt "Ein Pfiff für ein Willkommen - Schiedsrichterausbildung für Menschen mit Fluchterfahrung“ des Südwestdeutschen Fußballverbandes wird unterstützt von der DFB-Stiftung Egidius Braun im Rahmen der „2:0 für ein Willkommen“-Initiative, welche von der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration sowie der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gefördert wird.

 

Ansprechpartner beim SWFV

Timo Hammer

Mobil: 0159 067 300 25

Email: timo.hammer@swfv.de

 

Sponsoren