News

x

Tag des Ehrenamts

26.03.2022Ehrenamt

Stolz zeigen Lina Crolly (3. von links) und Michael Hach (4. von links) ihre Urkunden zur Verleihung der DFB-Ehrenamtspreise 2021. Die Ehrungen nahmen vor (von links) SWFV-Präsident Dr. Hans- Dieter Drewitz, SWFV-Vizepräsident Jürgen Veth, Kreisehrenamtsbeauftragter Andreas Gödtel und Landesehrenamtsbeauftragter Axel Rolland.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Lina Crolly (1. FFC Kaiserslautern) und Michael Hach (FC Phönix Otterbach) mit DFB-Ehrenamtspreisen 2021 ausgezeichnet.
„Was gibt es Schöneres, als das gleiche Hobby wie sein Kind zu haben?“ – Damit begründete Michael
Hach sein langjähriges ehrenamtliches Engagement beim FC Phönix Otterbach. Und die 19-jährige
Lina Crolly vom 1. FFC Kaiserslautern ergänzte, dass es einfach Spaß mache, in verschiedenen
Funktionen für den Fußball tätig zu sein. Die beiden Gewinner der DFB-Ehrenamtspreise aus dem
Fußballkreis Kaiserslautern-Donnersberg wurden vom Südwestdeutschen Fußballverband (SWFV)
nun geehrt.
Schon mit zehn Jahren hat Lina Crolly ihre Fußballerinnen-Laufbahn begonnen. Beim Tag des
Mädchenfußballs
2012 in Otterberg wurde sie vom Fußball-Virus infiziert, sagt sie. Über den SV
Otterberg kam sie 2017 zum 1. FFC Kaiserslautern, dem einzigen Verein in der Region, der sich
ausschließlich dem Mädchen- und Frauenfußball widmet. Schon mit 16 Jahren besuchte sie Trainer-
Lehrgänge des SWFV und übernahm Training und Betreuung von Jugendmannschaften. Inzwischen
ist sie in ihrem Verein auch Abteilungsleiterin, trainiert die B- und C-Jugendmannschaften und spielt
auch aktiv.
Doch auch außerhalb ihres Vereins engagiert sich Lina Crolly für den Sport mit dem runden Leder.
Während ihrer Schulzeit leitete sie im Albert-Schweitzer-Gymnasium in Kaiserslautern eine
Mädchenfußball-AG bis zur Teilnahme am Fritz-Walter-Cup. Und aktuell unterstützt sie im Rahmen
eines freiwilligen sozialen Jahres am Heinrich-Heine-Gymnasium die dort tätigen Sportlehrer und
Fußballtrainer.
Für ihre umfassende ehrenamtliche Tätigkeit wurde Lina Crolly nun als „Junge Fußballheldin des DFB“
ausgezeichnet. SWFV-Präsident Dr. Hans-Dieter Drewitz betonte, dass er sich bei einem solchen
Engagement keine Sorgen um den ehrenamtlichen Nachwuchs machen müsse. Lina Crolly wird damit
auch am großen Workshop aller DFB-Fußballhelden teilnehmen, verbunden mit einem einwöchigen
Trip nach Barcelona.
 
Michael Hach – begleitet seinen Sohn seit dem Bambini-Alter

Als sein Sohn Yannick im Jahr 2005 bei den Bambini des FC Phönix Otterbach seine ersten Schritte auf
das Fußballfeld startete, übernahm Michael Hach als Trainer und Betreuer die damalige Mannschaft.
Heute – 2022 – spielt Yannick Hach in seinem Verein in der Bezirksliga, und der mittlerweile 50-
jährige Michael Hach ist immer noch ununterbrochen in verantwortlicher Position dabei. Als
Spielleiter kümmert er sich um Verstärkungen für den Kader, organisiert das Mannschaftsumfeld und
pflegt ausführlich den Kontakt zu Partnern und Sponsoren des Vereins.
Durch seine vermittelnde Art schafft er es seit Jahren, eine Wohlfühlatmosphäre rund um die von
ihm verantworteten Mannschaften zu schaffen, bestätigen auch Vereinsmitglieder des FC Phönix
Otterbach. Selbst schwere Schicksalsschläge während der Corona-Pandemie hielten Michael Hach
nicht davon ab, sein ehrenamtliches Engagement mit voller Kraft fortzusetzen.
 
Bei der Preisverleihung freute sich SWFV-Präsident Drewitz, auch mal wieder einen Preisträger des
FC Phönix Otterbach begrüßen zu dürfen, und erinnerte an die große Tradition dieses Vereins.
Michael Hach erhielt aus seiner Hand die original DFB-Uhr, die nur für besondere Aktivitäten
vergeben wird.
 

26. März 2022
Ehrenamt
x

Tag des Ehrenamts

26.03.2022Ehrenamt

Stolz zeigen Lina Crolly (3. von links) und Michael Hach (4. von links) ihre Urkunden zur Verleihung der DFB-Ehrenamtspreise 2021. Die Ehrungen nahmen vor (von links) SWFV-Präsident Dr. Hans- Dieter Drewitz, SWFV-Vizepräsident Jürgen Veth, Kreisehrenamtsbeauftragter Andreas Gödtel und Landesehrenamtsbeauftragter Axel Rolland.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Lina Crolly (1. FFC Kaiserslautern) und Michael Hach (FC Phönix Otterbach) mit DFB-Ehrenamtspreisen 2021 ausgezeichnet.
„Was gibt es Schöneres, als das gleiche Hobby wie sein Kind zu haben?“ – Damit begründete Michael
Hach sein langjähriges ehrenamtliches Engagement beim FC Phönix Otterbach. Und die 19-jährige
Lina Crolly vom 1. FFC Kaiserslautern ergänzte, dass es einfach Spaß mache, in verschiedenen
Funktionen für den Fußball tätig zu sein. Die beiden Gewinner der DFB-Ehrenamtspreise aus dem
Fußballkreis Kaiserslautern-Donnersberg wurden vom Südwestdeutschen Fußballverband (SWFV)
nun geehrt.
Schon mit zehn Jahren hat Lina Crolly ihre Fußballerinnen-Laufbahn begonnen. Beim Tag des
Mädchenfußballs
2012 in Otterberg wurde sie vom Fußball-Virus infiziert, sagt sie. Über den SV
Otterberg kam sie 2017 zum 1. FFC Kaiserslautern, dem einzigen Verein in der Region, der sich
ausschließlich dem Mädchen- und Frauenfußball widmet. Schon mit 16 Jahren besuchte sie Trainer-
Lehrgänge des SWFV und übernahm Training und Betreuung von Jugendmannschaften. Inzwischen
ist sie in ihrem Verein auch Abteilungsleiterin, trainiert die B- und C-Jugendmannschaften und spielt
auch aktiv.
Doch auch außerhalb ihres Vereins engagiert sich Lina Crolly für den Sport mit dem runden Leder.
Während ihrer Schulzeit leitete sie im Albert-Schweitzer-Gymnasium in Kaiserslautern eine
Mädchenfußball-AG bis zur Teilnahme am Fritz-Walter-Cup. Und aktuell unterstützt sie im Rahmen
eines freiwilligen sozialen Jahres am Heinrich-Heine-Gymnasium die dort tätigen Sportlehrer und
Fußballtrainer.
Für ihre umfassende ehrenamtliche Tätigkeit wurde Lina Crolly nun als „Junge Fußballheldin des DFB“
ausgezeichnet. SWFV-Präsident Dr. Hans-Dieter Drewitz betonte, dass er sich bei einem solchen
Engagement keine Sorgen um den ehrenamtlichen Nachwuchs machen müsse. Lina Crolly wird damit
auch am großen Workshop aller DFB-Fußballhelden teilnehmen, verbunden mit einem einwöchigen
Trip nach Barcelona.
 
Michael Hach – begleitet seinen Sohn seit dem Bambini-Alter

Als sein Sohn Yannick im Jahr 2005 bei den Bambini des FC Phönix Otterbach seine ersten Schritte auf
das Fußballfeld startete, übernahm Michael Hach als Trainer und Betreuer die damalige Mannschaft.
Heute – 2022 – spielt Yannick Hach in seinem Verein in der Bezirksliga, und der mittlerweile 50-
jährige Michael Hach ist immer noch ununterbrochen in verantwortlicher Position dabei. Als
Spielleiter kümmert er sich um Verstärkungen für den Kader, organisiert das Mannschaftsumfeld und
pflegt ausführlich den Kontakt zu Partnern und Sponsoren des Vereins.
Durch seine vermittelnde Art schafft er es seit Jahren, eine Wohlfühlatmosphäre rund um die von
ihm verantworteten Mannschaften zu schaffen, bestätigen auch Vereinsmitglieder des FC Phönix
Otterbach. Selbst schwere Schicksalsschläge während der Corona-Pandemie hielten Michael Hach
nicht davon ab, sein ehrenamtliches Engagement mit voller Kraft fortzusetzen.
 
Bei der Preisverleihung freute sich SWFV-Präsident Drewitz, auch mal wieder einen Preisträger des
FC Phönix Otterbach begrüßen zu dürfen, und erinnerte an die große Tradition dieses Vereins.
Michael Hach erhielt aus seiner Hand die original DFB-Uhr, die nur für besondere Aktivitäten
vergeben wird.
 

Stolz zeigen Lina Crolly (3. von links) und Michael Hach (4. von links) ihre Urkunden zur Verleihung der DFB-Ehrenamtspreise 2021. Die Ehrungen…
x

Tag des Ehrenamts

26. März 2022Ehrenamt

Stolz zeigen Lina Crolly (3. von links) und Michael Hach (4. von links) ihre Urkunden zur Verleihung der DFB-Ehrenamtspreise 2021. Die Ehrungen nahmen vor (von links) SWFV-Präsident Dr. Hans- Dieter Drewitz, SWFV-Vizepräsident Jürgen Veth, Kreisehrenamtsbeauftragter Andreas Gödtel und Landesehrenamtsbeauftragter Axel Rolland.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Lina Crolly (1. FFC Kaiserslautern) und Michael Hach (FC Phönix Otterbach) mit DFB-Ehrenamtspreisen 2021 ausgezeichnet.
„Was gibt es Schöneres, als das gleiche Hobby wie sein Kind zu haben?“ – Damit begründete Michael
Hach sein langjähriges ehrenamtliches Engagement beim FC Phönix Otterbach. Und die 19-jährige
Lina Crolly vom 1. FFC Kaiserslautern ergänzte, dass es einfach Spaß mache, in verschiedenen
Funktionen für den Fußball tätig zu sein. Die beiden Gewinner der DFB-Ehrenamtspreise aus dem
Fußballkreis Kaiserslautern-Donnersberg wurden vom Südwestdeutschen Fußballverband (SWFV)
nun geehrt.
Schon mit zehn Jahren hat Lina Crolly ihre Fußballerinnen-Laufbahn begonnen. Beim Tag des
Mädchenfußballs
2012 in Otterberg wurde sie vom Fußball-Virus infiziert, sagt sie. Über den SV
Otterberg kam sie 2017 zum 1. FFC Kaiserslautern, dem einzigen Verein in der Region, der sich
ausschließlich dem Mädchen- und Frauenfußball widmet. Schon mit 16 Jahren besuchte sie Trainer-
Lehrgänge des SWFV und übernahm Training und Betreuung von Jugendmannschaften. Inzwischen
ist sie in ihrem Verein auch Abteilungsleiterin, trainiert die B- und C-Jugendmannschaften und spielt
auch aktiv.
Doch auch außerhalb ihres Vereins engagiert sich Lina Crolly für den Sport mit dem runden Leder.
Während ihrer Schulzeit leitete sie im Albert-Schweitzer-Gymnasium in Kaiserslautern eine
Mädchenfußball-AG bis zur Teilnahme am Fritz-Walter-Cup. Und aktuell unterstützt sie im Rahmen
eines freiwilligen sozialen Jahres am Heinrich-Heine-Gymnasium die dort tätigen Sportlehrer und
Fußballtrainer.
Für ihre umfassende ehrenamtliche Tätigkeit wurde Lina Crolly nun als „Junge Fußballheldin des DFB“
ausgezeichnet. SWFV-Präsident Dr. Hans-Dieter Drewitz betonte, dass er sich bei einem solchen
Engagement keine Sorgen um den ehrenamtlichen Nachwuchs machen müsse. Lina Crolly wird damit
auch am großen Workshop aller DFB-Fußballhelden teilnehmen, verbunden mit einem einwöchigen
Trip nach Barcelona.
 
Michael Hach – begleitet seinen Sohn seit dem Bambini-Alter

Als sein Sohn Yannick im Jahr 2005 bei den Bambini des FC Phönix Otterbach seine ersten Schritte auf
das Fußballfeld startete, übernahm Michael Hach als Trainer und Betreuer die damalige Mannschaft.
Heute – 2022 – spielt Yannick Hach in seinem Verein in der Bezirksliga, und der mittlerweile 50-
jährige Michael Hach ist immer noch ununterbrochen in verantwortlicher Position dabei. Als
Spielleiter kümmert er sich um Verstärkungen für den Kader, organisiert das Mannschaftsumfeld und
pflegt ausführlich den Kontakt zu Partnern und Sponsoren des Vereins.
Durch seine vermittelnde Art schafft er es seit Jahren, eine Wohlfühlatmosphäre rund um die von
ihm verantworteten Mannschaften zu schaffen, bestätigen auch Vereinsmitglieder des FC Phönix
Otterbach. Selbst schwere Schicksalsschläge während der Corona-Pandemie hielten Michael Hach
nicht davon ab, sein ehrenamtliches Engagement mit voller Kraft fortzusetzen.
 
Bei der Preisverleihung freute sich SWFV-Präsident Drewitz, auch mal wieder einen Preisträger des
FC Phönix Otterbach begrüßen zu dürfen, und erinnerte an die große Tradition dieses Vereins.
Michael Hach erhielt aus seiner Hand die original DFB-Uhr, die nur für besondere Aktivitäten
vergeben wird.
 

x

Gemeinsam Flagge zeige für die Ukraine

13.03.2022Gesellschaftliche Verantwortung

Gemeinsam Flagge zeigen für die Ukraine

Ein Zeichen für Solidarität setzten die D-Jugendlichen der TSG Zellertal und des FJFV Donnersberg vor dem Pokalspiel am vergangenen Mittwoch. Gemeinsam liefen beide Teams mit einer ukrainischen Flagge und dem Schriftzug "No War" (kein Krieg) auf, zudem wurde der Erlös anlässlich des Spiels an "Ein Herz für Kinder" gespendet. 
 

13. März 2022
Gesellschaftliche Verantwortung
x

Gemeinsam Flagge zeige für die Ukraine

13.03.2022Gesellschaftliche Verantwortung

Gemeinsam Flagge zeigen für die Ukraine

Ein Zeichen für Solidarität setzten die D-Jugendlichen der TSG Zellertal und des FJFV Donnersberg vor dem Pokalspiel am vergangenen Mittwoch. Gemeinsam liefen beide Teams mit einer ukrainischen Flagge und dem Schriftzug "No War" (kein Krieg) auf, zudem wurde der Erlös anlässlich des Spiels an "Ein Herz für Kinder" gespendet. 
 

Gemeinsam Flagge zeigen für die Ukraine Ein Zeichen für Solidarität setzten die D-Jugendlichen der TSG Zellertal und des FJFV Donnersberg vor dem…
x

Gemeinsam Flagge zeige für die Ukraine

13. März 2022Gesellschaftliche Verantwortung

Gemeinsam Flagge zeigen für die Ukraine

Ein Zeichen für Solidarität setzten die D-Jugendlichen der TSG Zellertal und des FJFV Donnersberg vor dem Pokalspiel am vergangenen Mittwoch. Gemeinsam liefen beide Teams mit einer ukrainischen Flagge und dem Schriftzug "No War" (kein Krieg) auf, zudem wurde der Erlös anlässlich des Spiels an "Ein Herz für Kinder" gespendet. 
 

x

Der Fussballkreis KL/DOB trauert um seinen ehemaligen Kreisschiedsrichterobmann Willi Walter

06.01.2022Sonstiges

Willi Walter war zwischen 1993 und 2008 Kreisschiedsrichterobmann im alten Kreis Donnersberg. Zur Jahrtausendwende hob er die Bezirksfördergruppe aus der Taufe, die mit einigen talentierten Nachwuchsschiedsrichtern gespickt war.
Für seine Verdienste wurde Willi Walter mit zahlreichen Ehrungen des Kreises KL/DOB und des SWFV ausgezeichnet.
Nach der Verleihung der goldenen Verbandsehrennadel und der goldenen Standarte wurde ihm 2008 die Ehrenschiedsrichter-Würde verliehen.
Willi verstarb am vergangenen Montag, nach kurzer schwerer Krankheit.
Lieber Willi, wir werden Dir ein ehrendes Andenken bewahren.
 
 
 

06. Jan. 2022
Sonstiges
x

Der Fussballkreis KL/DOB trauert um seinen ehemaligen Kreisschiedsrichterobmann Willi Walter

06.01.2022Sonstiges

Willi Walter war zwischen 1993 und 2008 Kreisschiedsrichterobmann im alten Kreis Donnersberg. Zur Jahrtausendwende hob er die Bezirksfördergruppe aus der Taufe, die mit einigen talentierten Nachwuchsschiedsrichtern gespickt war.
Für seine Verdienste wurde Willi Walter mit zahlreichen Ehrungen des Kreises KL/DOB und des SWFV ausgezeichnet.
Nach der Verleihung der goldenen Verbandsehrennadel und der goldenen Standarte wurde ihm 2008 die Ehrenschiedsrichter-Würde verliehen.
Willi verstarb am vergangenen Montag, nach kurzer schwerer Krankheit.
Lieber Willi, wir werden Dir ein ehrendes Andenken bewahren.
 
 
 

Willi Walter war zwischen 1993 und 2008 Kreisschiedsrichterobmann im alten Kreis Donnersberg. Zur Jahrtausendwende hob er die Bezirksfördergruppe aus…
x

Der Fussballkreis KL/DOB trauert um seinen ehemaligen Kreisschiedsrichterobmann Willi Walter

06. Jan. 2022Sonstiges

Willi Walter war zwischen 1993 und 2008 Kreisschiedsrichterobmann im alten Kreis Donnersberg. Zur Jahrtausendwende hob er die Bezirksfördergruppe aus der Taufe, die mit einigen talentierten Nachwuchsschiedsrichtern gespickt war.
Für seine Verdienste wurde Willi Walter mit zahlreichen Ehrungen des Kreises KL/DOB und des SWFV ausgezeichnet.
Nach der Verleihung der goldenen Verbandsehrennadel und der goldenen Standarte wurde ihm 2008 die Ehrenschiedsrichter-Würde verliehen.
Willi verstarb am vergangenen Montag, nach kurzer schwerer Krankheit.
Lieber Willi, wir werden Dir ein ehrendes Andenken bewahren.
 
 
 

SWFV Meldungen

x

Achtelfinale im Bitburger Verbandspokal 2022/23

Verbandspokal
Achtelfinale im Bitburger Verbandspokal 2022/23

Die Auslosung des Achtelfinals im Bitburger Verbandspokal 2022/23 ergab folgende Begegnungen.

 

Die Auslosung wurde durch Lothar Renz (Vorsitzender des SWFV-Spielausschusses) durchgeführt. Losfee war Sascha Fischer.

DIE PAARUNGEN IM ÜBERBLICK

SV Alemannia Waldalgesheim - VfR Wormatia Worms

TB Jahn Zeiskam - FC Arminia Ludwigshafen

SV Morlautern - FV Dudenhofen

SV Hermersberg - TuS Mechtersheim

Sieger TuS Rüssingen vs. SV Gonsenheim - Sieger SG Meisenheim/Desloch/Lauschied vs. TuS Steinbach

Sieger FV Weilerbach vs. TSV Schott Mainz - VfR Baumholder

Sieger SV Viktoria Herxheim vs. ASV Fußgönnheim - TSG Pfeddersheim

SG Eintracht Bad Kreuznach - TSV Gau-Odernheim

 

Die nächste Auslosung findet am 14.10.2022 um 11:00 Uhr in der Sportschule Edenkoben statt. Die Achtelfinal-Paarungen sind spätestens bis zum 20.10.2022 auszutragen.

 

Hier geht es zu den Paarungen auf FUSSBALL.DE

Verbandspokal
Achtelfinale im Bitburger Verbandspokal 2022/23
Die Auslosung des Achtelfinals im Bitburger Verbandspokal 2022/23 ergab folgende Begegnungen.   Die Auslosung wurde durch Lothar Renz (Vorsitzender des SWFV-Spielausschusses) durchgeführt. Losfee war Sascha Fischer. DIE PAARUNGEN IM ÜBERBLICK SV Alemannia Waldalgesheim - VfR Wormatia Worms TB Jahn Zeiskam - FC Arminia Ludwigshafen SV Morlautern - ...
x

Achtelfinale im Bitburger Verbandspokal 2022/23

Verbandspokal
Achtelfinale im Bitburger Verbandspokal 2022/23

Die Auslosung des Achtelfinals im Bitburger Verbandspokal 2022/23 ergab folgende Begegnungen.

 

Die Auslosung wurde durch Lothar Renz (Vorsitzender des SWFV-Spielausschusses) durchgeführt. Losfee war Sascha Fischer.

DIE PAARUNGEN IM ÜBERBLICK

SV Alemannia Waldalgesheim - VfR Wormatia Worms

TB Jahn Zeiskam - FC Arminia Ludwigshafen

SV Morlautern - FV Dudenhofen

SV Hermersberg - TuS Mechtersheim

Sieger TuS Rüssingen vs. SV Gonsenheim - Sieger SG Meisenheim/Desloch/Lauschied vs. TuS Steinbach

Sieger FV Weilerbach vs. TSV Schott Mainz - VfR Baumholder

Sieger SV Viktoria Herxheim vs. ASV Fußgönnheim - TSG Pfeddersheim

SG Eintracht Bad Kreuznach - TSV Gau-Odernheim

 

Die nächste Auslosung findet am 14.10.2022 um 11:00 Uhr in der Sportschule Edenkoben statt. Die Achtelfinal-Paarungen sind spätestens bis zum 20.10.2022 auszutragen.

 

Hier geht es zu den Paarungen auf FUSSBALL.DE

x

5. Runde im Bitburger Verbandspokal 2022/23

Verbandspokal
BItburger Verbandspokal

Die Auslosung der 5. Runde im Bitburger Verbandspokal 2022/23 ergab folgende Begegnungen. In dieser Runde steigen die Oberligisten der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar und der Regionalliga Südwest ein. 

 

Die Auslosung wurde durch Klaus Karl (Stellv. Vorsitzender des SWFV-Spielausschusses) durchgeführt. Losfee war Lina Werner.

 

Die Paarungen im Überblick 

FV Weilerbach - TSV Schott Mainz

TuS Altleiningen - SV Morlautern

Sieger Simmertal vs. Meisenheim/Desloch/Lauschied - TuS Steinbach

SV Viktoria Herxheim - ASV Fußgönnheim

ASV Winnweiler - VfR Wormatia Worms

SC Hauenstein - TSG Pfeddersheim

TuS Rüssingen - SV Gonsenheim

VfR Grünstadt - TB Jahn Zeiskam

TSV Billigheim-Ingenheim - SV Dudenhofen

SG Eintracht Bad Kreuznach - FC Bienwald Kandel

SV Alemannia Waldalgesheim - FK 03 Pirmasens

SV Gimbsheim - VfR Baumholder

TSV Gau-Odernheim - TuS Marienborn

Sieger SV Steinwenden vs. Tus Hohenecken - SV Hermersberg

Bollenbacher SV - FC Arminia Ludwigshafen

SC Idar Oberstein - TuS Mechtersheim

 

Die nächste Auslosung findet am 30.09.2022 um 11:00 Uhr in der Sportschule Edenkoben statt. Die 5. Runde muss bis zum 06.10.2022 gespielt werden. 

 

Hier geht es zu den Paarungen auf FUSSBALL.DE

 

Verbandspokal
5. Runde im Bitburger Verbandspokal 2022/23
Die Auslosung der 5. Runde im Bitburger Verbandspokal 2022/23 ergab folgende Begegnungen. In dieser Runde steigen die Oberligisten der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar und der Regionalliga Südwest ein.    Die Auslosung wurde durch Klaus Karl (Stellv. Vorsitzender des SWFV-Spielausschusses) durchgeführt. Losfee war Lina Werner.   Die Paarungen im ...
x

5. Runde im Bitburger Verbandspokal 2022/23

Verbandspokal
BItburger Verbandspokal

Die Auslosung der 5. Runde im Bitburger Verbandspokal 2022/23 ergab folgende Begegnungen. In dieser Runde steigen die Oberligisten der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar und der Regionalliga Südwest ein. 

 

Die Auslosung wurde durch Klaus Karl (Stellv. Vorsitzender des SWFV-Spielausschusses) durchgeführt. Losfee war Lina Werner.

 

Die Paarungen im Überblick 

FV Weilerbach - TSV Schott Mainz

TuS Altleiningen - SV Morlautern

Sieger Simmertal vs. Meisenheim/Desloch/Lauschied - TuS Steinbach

SV Viktoria Herxheim - ASV Fußgönnheim

ASV Winnweiler - VfR Wormatia Worms

SC Hauenstein - TSG Pfeddersheim

TuS Rüssingen - SV Gonsenheim

VfR Grünstadt - TB Jahn Zeiskam

TSV Billigheim-Ingenheim - SV Dudenhofen

SG Eintracht Bad Kreuznach - FC Bienwald Kandel

SV Alemannia Waldalgesheim - FK 03 Pirmasens

SV Gimbsheim - VfR Baumholder

TSV Gau-Odernheim - TuS Marienborn

Sieger SV Steinwenden vs. Tus Hohenecken - SV Hermersberg

Bollenbacher SV - FC Arminia Ludwigshafen

SC Idar Oberstein - TuS Mechtersheim

 

Die nächste Auslosung findet am 30.09.2022 um 11:00 Uhr in der Sportschule Edenkoben statt. Die 5. Runde muss bis zum 06.10.2022 gespielt werden. 

 

Hier geht es zu den Paarungen auf FUSSBALL.DE

 

x

Ticketaktion mit dem 1. FSV Mainz 05 gegen Hertha BSC

Spielbetrieb
Stadion Ticketaktion Mainz 05

Gemeinsam mit dem 1. FSV Mainz 05 gibt es für unsere Vereine im Verbandsgebiet ein ganz besonderes Angebot: Wenn auch ihr mit eurer Mannschaft oder anderen Vereinsmitgliedern zum Heimspiel gegen Hertha BSC möchtet, dann schaut euch mal das unten stehende Ticketformular an.

 

Ab zehn Karten könnt ihr das Angebot des Bundesligisten nutzen und die tolle Atmosphäre gegen die Berliner hautnah im Stadion miterleben.  

 

Schnuppert Stadionluft beim Spiel gegen die Alte Dame

Getreu dem Motto "Der SWFV und der 1. FSV Mainz 05 - Wir bringen dich zu den Profis" könnt ihr zu vergünstigten Konditionen Stadionluft schnuppern, die Atmosphäre erleben und im Idealfall einen Sieg der Mainzer gegen Hertha BSC  bejubeln.

 

Für weitere Fragen zur Ticketaktion stehen wir euch gerne zur Verfügung oder stellen den Kontakt zum 1. FSV Mainz 05 her. 

 

Seid auch ihr dabei und erlebt das nächste Heimspiel der Nullfünfer live im Stadion? Dann geht es zum Ticketformular hier entlang. 

Spielbetrieb
Ticketaktion mit dem 1. FSV Mainz 05 gegen Hertha BSC
Gemeinsam mit dem 1. FSV Mainz 05 gibt es für unsere Vereine im Verbandsgebiet ein ganz besonderes Angebot: Wenn auch ihr mit eurer Mannschaft oder anderen Vereinsmitgliedern zum Heimspiel gegen Hertha BSC möchtet, dann schaut euch mal das unten stehende Ticketformular an.   Ab zehn Karten könnt ihr das Angebot des Bundesligisten nutzen und die ...
x

Ticketaktion mit dem 1. FSV Mainz 05 gegen Hertha BSC

Spielbetrieb
Stadion Ticketaktion Mainz 05

Gemeinsam mit dem 1. FSV Mainz 05 gibt es für unsere Vereine im Verbandsgebiet ein ganz besonderes Angebot: Wenn auch ihr mit eurer Mannschaft oder anderen Vereinsmitgliedern zum Heimspiel gegen Hertha BSC möchtet, dann schaut euch mal das unten stehende Ticketformular an.

 

Ab zehn Karten könnt ihr das Angebot des Bundesligisten nutzen und die tolle Atmosphäre gegen die Berliner hautnah im Stadion miterleben.  

 

Schnuppert Stadionluft beim Spiel gegen die Alte Dame

Getreu dem Motto "Der SWFV und der 1. FSV Mainz 05 - Wir bringen dich zu den Profis" könnt ihr zu vergünstigten Konditionen Stadionluft schnuppern, die Atmosphäre erleben und im Idealfall einen Sieg der Mainzer gegen Hertha BSC  bejubeln.

 

Für weitere Fragen zur Ticketaktion stehen wir euch gerne zur Verfügung oder stellen den Kontakt zum 1. FSV Mainz 05 her. 

 

Seid auch ihr dabei und erlebt das nächste Heimspiel der Nullfünfer live im Stadion? Dann geht es zum Ticketformular hier entlang. 

Sponsoren